• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Leseempfehlung Spezial: Was uns „auch ein wenig“ ärgert

Wahrscheinlich werde ich aus diesem Titel eine neue Serie machen, die unser Meinungsspektrum, das bekanntlich und nachweislich nicht auf das bundesrepublikanische Parket elitärer Eitelkeiten beschränkt ist, deutlich weiter gefasst wiedergibt als die mehr darauf bezogenen „politischen Bestandsaufnahmen“.

Einen tieferen Sinn als jenen, uns ein dringend erforderliches Überdruckventil zu sichern, verfolgen wir damit natürlich nicht. Unsere diesbezüglichen Erwartungen sind aufgrund der bestürzenden und mitunter sogar frustrierenden Erfahrungen mit der Fähigkeit zum eigenständigen und ungebundenen Denken unserer Mitmenschen praktisch auf null gefallen. Natürlich würden wir uns trotzdem sehr freuen und glücklich schätzen, wenn wir gelegentlich dem/der einen oder anderen Mitbürger/in Informationen und Denkanstöße vermitteln könnten, die ein sukzessives Umdenken doch noch möglich machen … Weiterlesen

Panik der elitären NWO-ler heizt Kriegsgefahr an …

… doch das ist nur ein hervorstechender Aspekt, der unwiderlegbar aufzeigt, dass die selbsternannten Weltenherrscher bei der Umsetzung ihrer Pläne nachhaltig in Verzug geraten sind und nun – wie das berüchtigte in die Enge getriebene Raubtier – buchstäblich alles in die Waagschale werfen, um den unerwartet stark aufgebrandeten Widerstand in einer globalen Kraftanstrengung und mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln endgültig zu brechen.

Und wieder einmal ist es mehr oder weniger allein der menschliche Faktor, der darüber entscheiden kann und muss, ob diese degenerierten Psychopathen und ihre zahlreichen Handlanger und Marionetten mit ihrer Strategie der künstlich erzeugten/aufrechterhaltenen und forcierten Spannung und des Schreckens Erfolg haben oder letztendlich doch am geeinten Widerstand der erwachenden Menschheit scheitern werden! Weiterlesen

Gastbeitrag Hans Fricke: Der EURO in Not!

Den per Mail eingegangenen Beitrag zur aktuellen Lage der europäischen Währung und der fragwürdigen sowie für den deutschen Steuerzahler voraussichtlich wieder einmal sehr teuren Griechenlandrettung veröffentlichen wir ohne weitere Kommentierung. Weiterlesen

Gastbeitrag Hans Fricke zum Banken Tribunal (9. – 11.04. in Berlin)

Wir veröffentlichen den Kommentar von Herrn Fricke gerne, obgleich wir hinsichtlich der Ziel- und Umsetzung dieses Tribunals, insbesondere aber mit der Definition der „Schuldigen und Profiteure“ zwangsläufig nicht vollständig mit den Initiatoren und Mitwirkenden konform gehen können. Wenn man die „Beklagten-Liste“ betrachtet und die Anklagepunkte durchgeht, kann man zwar erkennen, dass die Spitze des Eisbergs ins Visier genommen und auch mit zutreffenden Beschuldigungen konfrontiert wurde. Dasselbe kann man von den wahren, wesentlich tiefer gehenden Ursachen der Weltfinanz- und –Wirtschaftskrise aber definitiv nicht behaupten. Es war wieder eher eine Art von symptomkosmetische Veranstaltung, wenngleich vieles, gerade in Bezug auf die gesamtwirtschaftlichen und sozialen Folgen, korrekt dargestellt und sowohl darauf abzielende Reformen, als auch zu Recht ein energischeres gesellschaftliches Engagement eingefordert wurden. Weiterlesen

Genehmigte Übernahme und Veröffentlichung Muskelkater zum Menschenrecht …

… in direktem kausalem Zusammenhang mit dem „Wirken“ der bundesrepublikanischen Regierungskoalition …

Nicht nur aus Solidarität, sondern auch in uneingeschränkter Zustimmung schließen wir uns dieser beherzten und nachahmenswerten Zivilcourage an! Jeder weitere Kommentar erübrigt sich unserer Ansicht nach, aber wir wären sehr für eine breit angelegte und offene Diskussion der dargestellten und als mit einer Demokratie ebenso unvereinbar wie einem „sozialen Rechtsstaat“ unangemessen zu brandmarkenden, realistischen Sachverhalte. Weiterlesen

Eine alternative Leseempfehlung … Oberbegriffe: Peak Oil und Finanzkrise (2. Welle)

In diesem Artikel geht es ausnahmsweise einmal nicht darum, unserem Ruf als „gewohnheitsmäßige“ Skeptiker und Verschwörungstheoretiker gerecht zu werden. Wir finden schlicht und ergreifend, dass die nachfolgend vorgestellten Beiträge wichtige Informationen enthalten und dringend notwendige Denkansätze liefern, um einerseits verstaubte und insgesamt fragwürdige Thesen abzulösen und andererseits mit dem dummdreisten Geschwafel von angeblichen Experten aufzuräumen, das uns einreden soll, die Weltfinanzkrise sei „so gut wie überwunden“.

Deshalb geben wir hiermit den gut gemeinten Rat, die angebotenen Artikel zu lesen und dabei nicht mit vorgefasstem Denken an diese Herausforderung heranzugehen. Wir sind aufrichtig überzeugt davon, dass es sich lohnen wird. Weiterlesen

Autorisierte Veröffentlichung … Klaus Jäger über Wahrheit, Lügen und Finanzkrise

Nachfolgend veröffentliche ich den Inhalt einer Mail, die mir vom Autor heute mit der ausdrücklichen Bitte um Weiterleitung zugesandt wurde. Dieser Bitte entspreche ich einerseits durch eine Weiterverteilung über die E-Mail-Verteiler des Vereins und andererseits durch diesen Beitrag. Es soll explizit darauf hingewiesen werden, dass es zwischenzeitlich zahllose und zum Großteil zweifelsfrei seriöse Publikationen gibt, die genau diese Wahrheit zum Inhalt haben, die Herr Jäger, aber auch viele andere (dieser Blog eingeschlossen) seit geraumer Zeit für die desinteressierte, ahnungslose und/oder furchtsame (?) Mehrheit unserer Bevölkerung verfügbar zu machen versuchen … wie immer und ausschließlich im ureigensten besten, legitimsten und demokratischsten Sinne für uns alle … Ende des Vorwortes. Weiterlesen