Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Heute steht die Gaza Freedom Flottille – man muss leider „logischerweise“ sagen – im Mittelpunkt des Artikels, der sich vorrangig auf Leseempfehlungen bezieht. Der Großteil davon hat mich auf dem gewohnten Weg über die Arbeit von Ellen Rohlfs und die Vermittlertätigkeit des Womblogs erreicht, wofür ich wieder einmal ebenso herzlich wie aufrichtig Dank sagen möchte.

Der aktuelle Stand der Dinge rund um die zweite Gaza Freedom Flottille bestätigt leider jene Skepsis, die auch ich im Zusammenhang mit den Erfolgsaussichten solcher Formen des Protests angemeldet hatte … auch wenn die Probleme diesmal auf andere Weise zustande kommen als bei der letzten Flottille im vergangenen Jahr. Doch ob man das wirklich überraschend nennen und als eine nicht vorhersehbare Komplikation bezeichnen kann, muss ich leider in Frage stellen … möchte es aber, wie es bei mir üblich ist, Ihrer eigenen Einschätzung überlassen, sich einen Reim auf die „bilaterale Zusammenarbeit“ Israels und Griechenlands zu machen.

Abgerundet wird der aktuelle Artikel dann durch einige Übersetzungen von Ellen Rohlfs, die sich mehr mit dem „ganz normalen Irrsinn“ des israelisch-palästinensischen Konfliktalltags befassen, aber wer die Serie meiner Leseempfehlungen aufmerksam verfolgt hat, wird unschwer erkennen, dass auch hier alles irgendwie mit allem verbunden ist. In diesem Sinne wünsche ich zwar keine unterhaltsame, dafür aber eventuell lehrreiche und Verständnis schaffende Lektüre … Weiterlesen

Es gibt nichts was das Volk mehr kostet, als wenn sich Regierungsvertreter gegenseitig zum Kaffeetrinken einladen

Von mehreren Seiten wurde gewünscht, dass ich dieses Blog hier wieder mit neuen Artikeln aus meiner Feder besteuere. Unter der Bedingung, davon satt zu werden, wie mich auch tierisch ausleben und aufregen zu dürfen, kurz gesagt satirisch, habe ich also gegen den Willen meiner Frau Anna Luehse und mir zugesagt. Nur dass nachher niemand sagen kann, ich hätte ihn nicht vorgewarnt. Weiterlesen

Panik der elitären NWO-ler heizt Kriegsgefahr an …

… doch das ist nur ein hervorstechender Aspekt, der unwiderlegbar aufzeigt, dass die selbsternannten Weltenherrscher bei der Umsetzung ihrer Pläne nachhaltig in Verzug geraten sind und nun – wie das berüchtigte in die Enge getriebene Raubtier – buchstäblich alles in die Waagschale werfen, um den unerwartet stark aufgebrandeten Widerstand in einer globalen Kraftanstrengung und mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln endgültig zu brechen.

Und wieder einmal ist es mehr oder weniger allein der menschliche Faktor, der darüber entscheiden kann und muss, ob diese degenerierten Psychopathen und ihre zahlreichen Handlanger und Marionetten mit ihrer Strategie der künstlich erzeugten/aufrechterhaltenen und forcierten Spannung und des Schreckens Erfolg haben oder letztendlich doch am geeinten Widerstand der erwachenden Menschheit scheitern werden! Weiterlesen

Gastbeitrag Hans Fricke über Nachhilfe für Kanzlerin Merkel und ihr Kabinett

Leider mit etwas Verzögerung, die nach wie vor gesundheitlichen Problemen geschuldet ist, veröffentlichen wir nachfolgend einen uns per Mail zugesandten Artikel von Herrn Fricke. Eine Kommentierung unsererseits erfolgt nicht – und muss angesichts der korrekten Darstellung und klaren Sprache des Artikels auch als überflüssig erachtet werden. Weiterlesen

Externe Info – Clustervision: Hintergrundanalyse zur Griechenlandkrise

Die nachfolgend veröffentlichten Informationen haben uns per Mail erreicht und wir halten sie für gut und wichtig, so dass wir sie direkt an unsere Leserinnen und Leser weiterleiten. Dabei machen die Zusammenstellung der Informationen und die am Ende ausgewiesenen Lösungsvorschläge unserer Ansicht nach den Unterschied zu anderen, ebenfalls guten Berichten oder Analysen aus, der uns zu einer Weiterverbreitung der angebotenen Informationen drängt. Weiterlesen

Eine individuelle politische Bestandaufnahme (X)

Liebe Freunde, Nachbarn und Mitmenschen … es geht wirklich nett rund in unserer schlechten Karikatur von einem sozialen Rechtsstaat mit freiheitlich-demokratischer Grundordnung. Mit einem letzten Rest von schwarzem Humor könnte man eventuell noch konstatieren, es würde schwer fallen zu entscheiden, ob man lachen oder weinen solle … die Wahrheit aber ist, dass es übel und düster aussieht. Und dass wir alle einen Teil der Schuld, dass es so weit kommen konnte, höchstselbst schultern müssen. Die einen vielleicht mehr als die anderen, aber danach fragt am Ende niemand, da wir alle im selben Boot angekettet sind und so oder so mit ihm untergehen werden … Weiterlesen

Landtagswahlen NRW – Griechenland-EU-Krise – Die BRD-Bürgen pfeifen auf dem letzten Loch …

… aber merken es immer noch nicht …

Wie es gerade heute ein Stammleser und Freund im Kommentarbereich festgestellt hat … so langsam hat man die Nase voll davon, beim Lesen der neuesten Informationen immer hauchdünn am Wahnsinn vorbei zu schrammen. Wohin man schaut, auch in den immer noch guten und nicht mittels gleichschaltender Definitionshoheit weichgespülten alternativen Quellen, überall springt einen derselbe Irrsinn mit unterschiedlicher Intensität und Qualität an.

Damit möchte man sich nicht beschäftigen müssen, aber da man immer noch einen Restfunken (widersinnige) Hoffnung am Leben zu halten versucht, dass sich die Menschheit doch noch mal berappeln und diesem machtstrategischem Wahnsinn nicht nur die rote Zunge, sondern – in geeigneter Weise – auch die gleichfarbige Karte zeigen würde, quält man sich halt irgendwie weiter. Runde für Runde fällt das jedoch schwerer, weil eben so wenig passiert, was dem zarten Pflänzchen Hoffnung die unabdingbaren Nährstoffe zuführen und sein Überleben sicherstellen könnte …

Deshalb werden wir nicht mehr so viel Zeit und Energie in das Ausarbeiten eigener Artikel investieren, sondern uns bei relevanten Themen mehr als bisher der Vorlagen zu bedienen versuchen, die von uns geschätzte Autorinnen und Autoren darüber veröffentlichen. Weiterlesen