Eilmeldung: Prof. Dr. Klaus Sojka verstorben

Heute Nacht, genauer vor knapp einer Stunde erhielten wir einen Link zur Presseerklärung des Initiators und Autors der Aktion KEHRWOCHE, der seinerseits durch den 1. Vorsitzenden der Volksgewerkschaft, Herrn Paulus über den plötzlichen und – soweit wir wissen – unerwarteten Tod des Staatsrechtlers und Politikwissenschaftlers informiert worden war …

Herr Prof. Dr. Sojka hatte den Antrag beim IGH auf Feststellung der Nichtexistenz der Bundesrepublik ausgearbeitet und gestellt. Erst vor nicht ganz zwei Wochen hatte er noch an der Gründung des Vereins „Wir Deutschen“ teilgenommen.

Wir schließen uns der Pressemitteilung von Herrn Müller an und veröffentlichen Sie nachfolgend, da wir seinen Respekt vor dem mutigen Mann teilen und auch auf dieselbe Weise dafür sorgen möchten, dass sein Andenken in angemessener Weise gewahrt werden kann.

Gründung Wir Deutsche e.V. (Prof. Sojka)(c) 29.08.09 siehe ->

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Klaus Sojka, stehend ganz links

* * * * * * * * * * * * * * *

Zitat Klaus H. Müller – Aktion KEHRWOCHE.

Soeben erreicht mich durch Detlef Paulus die Nachricht vom plötzlichen Tod von Prof. DR. Sojka.

Wir verlieren dadurch einen unseren wichtigsten Freunde und einen mutigen Streiter für die DEUTSCHE Sache.

Ich bitte Euch sehr; diese Mitteilung sofort in alle Verteiler zu geben und alle Links zu informieren.

Der Professor ist mitten unter uns und wir werden ihm ein ehrendes Andenken dadurch bewahren, indem wir sein Vorhaben für uns mutig weiterführen.

Zitat Ende.

Siehe auch Volksgewerkschaft

Dem ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nichts mehr hinzuzufügen, aber wir werden versuchen, weitere Informationen zu erhalten und diese im Fall der Fälle an Sie weitergeben.

9 Antworten

  1. Mein Beileid an die Familie und einen freundschaftlichen Gruss an alle die seine Arbeit jetzt weiterführen ! Jetzt erst RECHT ! Bernd Mallon

  2. Mein aufrichtiges Beileid an Familie und Freunde des großen Mannes des Rechts für unser deutsches Volk. In seinem Namen gilt es den Kampf um so durchdringlicher und energischer fort zu führen.
    In tiefer Anteilnahme Volker Götze aus Thalheim (vgoetze@web.de)

  3. Mein Herzliches Beileid ,wir Das Deutsche Volk werden weiter machen was Herr Sojka angefangen hat.Es gibt kein zurück mehr.Schauen wir nach vorne Für das Deutsche Volk

  4. Ich schliesse mich den Beileidsbekundungen an und werde das Gefühl nicht los, dass dieser „plötzliche“ Tod irgendetwas mit seiner Klageschrift zu tun hat. So etwas kommt nicht von ungefähr, wie wir vom Fall Haider wissen. Aber eines ist sicher: sein Same für die Deutschen ist gesät und dieser wird wachsen, denn es gibt noch andere, die sich dieses Themas annehmen. Die Paralellen zu Haider sind zu offensichtlich, nur in der Ausführung unterschiedlich. Jemand, der die Wahrheit ausspricht, die bestimmten Kreisen nicht genehm ist, verschwindet auf die ein oder andere Art. Warum gibt es in diesem Fall keine Untersuchung? Werden hier Zusammenhänge unterdrückt, damit niemand auf die Idee zur Nachahmung einer solchen Klage vor dem IGH kommt? Werden die ganzen Gerichte dieser Welt nur von einer auf sich selbst fixierten Elite geleitet? Warum hat das Verfassungsgericht so und nicht anders reagiert? Ist doch komisch, oder? Und Fragen zu diesem Fall gibt es noch haufenweise, die uns aber keiner unserer „Offiziellen“ beantworten wird, weil sie sich dadurch selbst outen müssten. Und wer tut das schon gerne freiwillig in diesem System? Die da oben bestimmt nicht. Wir können nur hoffen, dass dieser unsinnge Tod von Prof. Sojka nicht umsonst war und es weitergeht in seinem Sinne, dem Volk, und da meine ich im erweiterten Sinn jeden Menschen auf dieser Erde, seine Rechte zu verschaffen. Es ist nicht nur in der „BRD“ so, sondern in vielen anderen Ländern, egal ob „zivilisiert“ oder „unterentwickelt“.
    Die Ungerechtigkeit gegen die Menschheit ist global. Man kann nur hoffen, dass die Menschen auf der Welt das irgendwann einmal verstehen und aufstehen für Ihre Rechte.

  5. Wird die Krise bald richtig durchschlagen.
    In Deutschland gibt es keinen gesetzlichen Richter auf der Grundlage des Militärregierungsgesetz Nr. 2 Artikel IV/V §§ 7.8 und 9. stimmt das?

    Mit freundlichen Grüßen

    Bernd Rainer Prutz

  6. Hallo Herr Prutz,

    nun ja, zu dieser Frage kursieren bekanntlich diverse Ansichten und Auslegungen. Es wird jedoch mit Hochdruck daran gearbeitet, eine sowohl staats- als auch völkerrechtlich formaljuristisch einwandfreie Analyse verfügbar zu machen. Sollte sich in dieser Hinsicht ein kommunizierbares Ergebnis einstellen, werden wir sicherlich darüber berichten! Siehe hierzu auch meine Antwort im Kommentarbereich „des Köhlerartikels“-

    MfG
    HDZ

  7. Der Doktor war einst Jäger. Doch sein Verständnis half ihm zu entscheiden
    diese Bilanz zu revidieren. Wir danken Herrn Sojka für sein dbzgliches
    Wirken

  8. Mutige Männer braucht ein jedes Land.
    Mein herzliches Beileid den Angehörigen.
    Gott ist der Gerechte er wird bei Ihm wohnen.
    In Jesu Namen Amen

  9. Wenn das Vereinigte Wirtschaftsgebiet souverän wäre, dann hätte es nichts zu fürchten, sich nach der Meinung der breiten Öffentlichkeit zu richten. Das tut es jedoch nicht. Es verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewußt wird, was unsere Bevölkerung durchlebt. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten oder Reportagen ziehen kann. Ein höchst intelligent gelenkter Prozeß, um eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung in der Bevölkerung zu erzielen. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird so nicht gesteigert. Ich vermag eine Souveränität Deutschlands absolut nicht zu erkennen.

    Was ist daran so schwer zu verstehen, daß das Vereinigte Wirtschaftsgebiet eine non governmental organiziation ist und kein Staat sein kann?

    Helmut Samjeske Finanzam…verwaltung, so ist das also…

    …und wer haftet jetzt ? DER BEHÖRDENLEITER ODER DER ANGESTELLTE ?



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: