• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Eine individuelle politische Bestandsaufnahme (XII)

Da wir uns in den letzten Tagen vorrangig unserer selbst eingegangenen Verpflichtung zur Ehrenrettung der engagierten „Verschwörungstheoretiker“ gewidmet haben, möchten wir heute zusätzlich auch wieder einmal versuchen, uns etwas mehr dem „seriösen Qualitäts-Bürgerjournalismus“ anzunehmen. (Man beachte bitte die gesetzten Anführungszeichen und versuche sich an einer entsprechenden Interpretation der Aussage … oder anders ausgedrückt: es dürfte bekannt sein, dass wir zwischen den beiden genannten Varianten der Aufklärungsarbeit nicht nach Begrifflichkeiten, sondern lediglich nach Glaubwürdigkeit und Realitätsbezogenheit unterscheiden … nur damit da jetzt niemand auf falsche Gedanken kommt 😉 ).

Zusätzliche Erläuterung – Humor ist, wenn man trotzdem gelegentlich zu lachen versucht (ist gesund!), selbst dann, wenn einem die globale Wirklichkeit nicht wirklich Anlass dazu bietet … Weiterlesen

Eine individuelle weltpolitische Bestandsaufnahme mit verschwörungstheoretischem Vorsatz

Wer uns „kennt“, ahnt sicherlich bereits, dass dieser Artikel wieder einmal von der Art sein wird, welche von – uns generell argwöhnisch beobachtenden – seriösen alternativen Berichterstattern und Systemkritikern fraglos aufs Schärfste zurückgewiesen und im Reich der reinen Verschwörungstheorie verortet werden „muss“ … doch um es diesen zumeist nur einen Fingerbreit über dem Mainstream schwebenden VT-Kritikern so schwer wie irgend möglich zu machen, werden wir unsere Bestandsaufnahme wieder einmal auf einer Reihe von externen Meinungen aufbauen, die (zumindest teilweise) nicht so leicht ausgeblendet, ignoriert oder welcher jeweils opportun erscheinenden Ecke auch immer zugeordnet werden können. Weiterlesen

Kommentierte Leseempfehlungen 24. – 26.05.10

Heute veröffentlichen wir wieder einmal eine kleine Sammlung von kommentierten Leseempfehlungen, die sich auf drei aktuelle Themenschwerpunkte konzentrieren. – Wir finden, dass alle Artikel nicht nur lesenswert sind, sondern auch informativ im Sinne von einem Angebot an erweiterten Sichtweisen, die man bei der Beurteilung und Behandlung der betreffenden Themen unbedingt nutzen sollte. Weiterlesen

Panik der elitären NWO-ler heizt Kriegsgefahr an …

… doch das ist nur ein hervorstechender Aspekt, der unwiderlegbar aufzeigt, dass die selbsternannten Weltenherrscher bei der Umsetzung ihrer Pläne nachhaltig in Verzug geraten sind und nun – wie das berüchtigte in die Enge getriebene Raubtier – buchstäblich alles in die Waagschale werfen, um den unerwartet stark aufgebrandeten Widerstand in einer globalen Kraftanstrengung und mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln endgültig zu brechen.

Und wieder einmal ist es mehr oder weniger allein der menschliche Faktor, der darüber entscheiden kann und muss, ob diese degenerierten Psychopathen und ihre zahlreichen Handlanger und Marionetten mit ihrer Strategie der künstlich erzeugten/aufrechterhaltenen und forcierten Spannung und des Schreckens Erfolg haben oder letztendlich doch am geeinten Widerstand der erwachenden Menschheit scheitern werden! Weiterlesen

Eine individuelle politische Bestandsaufnahme (III)

Heute möchte ich mich mal an einigen Schlagzeilen abarbeiten, die via stern.de – Newsletter in mein digitales Wohnzimmer geflattert sind. Wie immer betrifft das meiste davon (oberflächlich betrachtet) bundesdeutsche Politik. Aufgegriffen werden aus aktuellem Anlass die Themen Atomenergie, Afghanistan (nicht nur „Abzugstermin“), Gesundheitsminister will Arzneimitteln an den Kragen – gleichzeitig wird der „energischste offizielle Pharmakritiker der Republik“ gefeuert, sowie außer der bundesdeutschen Reihe Obamas Probleme mit dem eigenen Finanzminister hinsichtlich „seiner Bankenpläne“. Zum Abschluss gehe ich dann noch auf den Themenkomplex „Young Leader“, auch und gerade im Zusammenhang mit dem globalen Geld- und Machtsystem ein.

Das „unsere Mutti Angie“, auch bekannt unter dem offiziellen Pseudonym „BK Merkel“ bei all diesen Themen nicht vergessen gehen darf, dürfte sich von selbst erklären. Weiterlesen

Verschwörungstheorien … oder: das Problem mit der falschen Interpretation von Fakten

Wir haben nicht ohne Grund in der letzten Zeit verschiedene Artikel über sogenannte „Verschwörungstheorien“ veröffentlicht und dabei auch versucht, diese Bezeichnung als wenigstens „oftmals falsch“ zu entlarven, weil viele ehemals heftig umstrittene Themen heute auch von ehemaligen Kritikern komplett anders beurteilt werden (müssen). Der Umgang mit solchen „Randbereichen“ macht  vielen Menschen doch erhebliche Probleme, wobei die „Unglaublichkeit der Thesen“ eindeutig das geringste Übel repräsentieren … Weiterlesen

Gastbeitrag Hans Fricke: Blühende Landschaften

Den nachstehenden Beitrag veröffentlichen wir auf ausdrücklichen Wunsch des Autors – einen Kommentar halten wir für überflüssig, da die dargelegte Argumentation mit unserer Meinung vollkommen konform geht … Weiterlesen