Agenda21 … kommunistisches Nachhaltigkeitskonzept einer neofeudal-elitären NWO?!

Dieses Thema, das auf dem „Erdgipfel“ von Rio im Jahre 1992 zur obersten weltpolitischen Priorität erhoben wurde, wurde auf diesem Blog schon in verschiedenen Zusammenhängen und Themenkombinationen angesprochen. Heute wurde es durch eine Mail, die von Clustervision an mich weitergeleitet wurde, erneut wachgerufen.

Nach wie vor halte ich die Gegenöffentlichkeit hinsichtlich dieses auf höchster Ebene organisierten und weltumspannend praktizierten Betrugs für überaus wichtig – also für wichtig genug, um die erhaltene Information nicht nur an meine Leserinnen und Leser weiterzuleiten, sondern darüber hinaus auch noch einen, wie ich finde, wichtigen Denkansatz hinzuzufügen: Man muss den Blickwinkel in Bezug auf die Hintergründe des Ganzen deutlich erweitern – oder treffender: besser auf die Fakten einstellen, welche die Entwicklung unserer gesamten „Geschichte“ maßgeblich mitbestimmt haben. Zwar wird vom Autor des Artikels korrekter Weise auf die führende Rolle des Rothschild-Rockefeller-Systems bei diesem als „Umweltschutzthema“ kaschierten Krieg der „Eliten“ gegen den Rest der Menschheit hingewiesen, aber das Drehbuch, nach dem dieser Krieg abläuft, ist unbestreitbar sehr viel älter … und lässt sich mindestens über die letzten 700 Jahre ohne große Mühe nachweisen.

Da das ungebundene Denken und auch die unabdingbare Bereitschaft zu zeitaufwändigen Recherchen in der vollen Breite und Tiefe der offiziellen Geschichtsschreibung zu jenen Eigenschaften gehören, die in unserer Gesellschaft aus unterschiedlichen Gründen nicht sonderlich ausgeprägt sind (warum auch, wenn es doch viel einfacher ist, sich an sogenannte Expertenmeinungen dran zu hängen und mit dem qua Meinungs- und Definitionshoheit der elitär gesteuerten Medien generierten Strom namens „Mehrheitsmeinung“ treiben zu lassen?), möchte ich keine zu hohen Ansprüche an das Lesen der nachfolgenden Informationen stellen … aber zumindest eindringlich empfehlen, sich den wenig erfreulichen, aber umfassend verifizierbaren „nackten Tatsachen“ endlich zu stellen! – Bspw. sollte man wissen und beachten, dass neben dem im Artikel erwähnten Maurice Strong auch Steven Rockefeller, das „Internationale Grüne Kreuz“ (gegründet 1993 von keinem Geringeren als Michail Gorbatschow) und eine Bewegung namens „ErdCharter“ tragende Rollen bei der Formulierung und Vermarktung dieses „nachhaltigen Umwelt-Hypes“ spielten.

Es geht nicht alleine um den Wahn, der vielfach als „Ökoterrorismus“ bezeichnet wird (und das vollkommen zu Recht!), denn in diesem Mythos rund um die „Nachhaltigkeits-Religion“ der Pseudo-Wissenschaftler in Diensten der globalen Eliten liegt sehr viel mehr verborgen als nur die abstruse „CO2-Hysterie“ und die damit begründete apokalyptische Mär vom drohenden „Weltuntergang wegen anthropogenem Klimawandel“! Natürlich handelt es sich bei dem, was ich meine, ausnahmslos um „Verschwörungstheorien“ … aber was heißt das schon?

Ich wage mal zu behaupten, dass unsere Epoche von (freien) Historikern einer gar nicht mehr so weit entfernten, aber zweifelsohne nicht mehr im Mindesten mit unserer „Zivilisation“ zu vergleichenden  Zukunft eher wegen der notorischen Blindheit und informationellen Unmündigkeit der Massen als über die „Verschwörungstheorien“, die eine „wahrhaftigere Version der Wahrheit“ verfügbar zu machen versuchten, betroffen (oder empört) sein werden. Im Moment gilt jedoch nicht nur für Historiker, sondern auch für alle anderen vom System abhängigen Experten mit oder ohne akademischen Titel, weit mehr noch aber für ihre Auftraggeber, immer noch uneingeschränkt, was der englische Schriftsteller Samuel Butler (1835 – 1902) schon vor über hundert Jahren schrieb und was man auch als mit der Institution Kirche (Religion) bekennender Weise auf dem Kriegsfuß stehender Querdenker bedenkenlos unterschreiben kann:

„Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, dass Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann.“

Da ich mich in Sachen „Aufklärung und Wahrheitssuche“ derzeit als krankheitsbedingt außer Dienst stehend betrachte, soll das als einleitende Vorbemerkung genügen. Lesen Sie nicht nur den verlinkten und teilweise zitierten Artikel von euro-med.dk, sondern riskieren Sie ruhig auch einen Blick auf die mittlerweile neu veröffentlichten Beiträge der Seite (es gehört alles zusammen!).

* * * * * * * * * * * * * * *

Info-Mail von Clustervision

FREI ZUR WEITERLEITUNG

* * * * * * * * * * * * * * *

Hallo,

lesen Sie bitte  unten den  Artikel, und dann verstehen Sie durchaus, warum die „Grünen“ jetzt in den Mainstream Medien hofiert werden …

Sie werden noch gebraucht, um den Menschen die Lüge einzuhämmern, die „Umwelt“ müsse geschützt werden vor den Menschen….und dem „bösen“ CO2, das sie produzieren …

Der Wahnsinn treibt merkwürdige Blüten derzeit … denn was wäre eine „Umwelt“ ohne Menschen? 

Wer die „Umwelt“  retten will, muss die Menschen retten … vor den Irrungen und Wirrungen, den Lügen und Desinformationen des Polit-Establishment.

.

Die Mail war verbunden mit einem Artikel, der bereits am 15. Juni auf der Seite euro-med.dk veröffentlicht wurde. Die zusammenfassende Einleitung werde ich nachfolgend zitieren, doch man sollte das beginnende Wochenende unbedingt zum Lesen des vollständigen Beitrags nutzen, dem ich aus seit langem bestehendem und im Sinne der „NWO“ täglich dringlicher werdendem, gegebenem Anlass eine besondere Leseempfehlung spendiere.


Agenda 21 – Ihre Kommunistische Zukunft Als Batteriehühner

 .

Zusammenfassung: Die Agenda 21 ist der Plan der Elite für Ihre Zukunft: Konzentration von Menschen wie Hühnerbatterien in Hochhäusern entlang den Autobahnen und Eisenbahnen, um sie gleichzuschalten, ihre Kinder ideologischer Gehirnwäsche zu unterziehen und sie in der kommunistischen Adam Weishaupt / Club of Rome Religion zu erziehen: Nachhaltiger Entwicklung – wobei die Gemeinden durch Mafia-Methoden als Geiseln einbezogen werden. Die Menschen sind auf einem sehr kleinen Anteil des Planeten ohne Zugang zu Mutter Natur zusammenzuballen. Es gibt Pläne, den größten Teil der USA in Naturschutzgebiete umzuwandeln – unzugänglich für Menschen. Diese Reservate würden Büffeln und der Ausnutzung ihrer Reichtümer durch die Global Environment Facility Rothschilds (der weltweit größten Bank) vorbehalten sein! Dies ist es, was die Elite und ihre Marionette, Präs. Obama, durchsetzen wollten. Aber jetzt scheint der Kongress, diesen Wahnsinn abgelehnt zu haben. Die EU hat die Botschaft verstanden – ihre Schutzgebiete decken nun 18% ihres Territoriums und 130.000 Quadratkilometer Meer als Schutzgebiete.

Diese Farce begann mit dem UN-Weltgipfel in Rio 1992 – der Erfolg soll im Jahr 2012 wiederholt und vervollständigt werden. Rothschilds rechte Hand, Maurice Strong, der sich 1 Million Dollar von der UN entwendete und nach seinem Idealland, China, fliehen musste, wo er Berater der Regierung ist, verfasste die Agenda 21 und bewegte 179 Länder dazu, sie zu ratifizieren. Gemeinsam mit der Agenda 21 wurde Rothschilds World Conservation Bank, die die Global Environment Facility wurde, angenommen. Im Vorstand sind Vertreter von 182 Regierungen, die Geld in diese Rothschild Bank stecken, zu der auch die Weltbank gehört, und die dabei ist, auf der ganzen Welt die Banken zu übernehmen. Dies wird immer einfacher wie die konstruierte Finanzkrise Banken und Staaten in den Bankrott treibt. Die GEF verleiht das Geld an säumige Länder. Als Sicherheiten nimmt die GEF die “Wildnis”-Bereiche der Schuldnerländer, die bei Insolvenz als verwirktes Pfand mit ihren natürlichen Schätzen der Bank / Rothschild anheimfallen.

Das dänische Parlament hat dem Technologierat auferlegt, die Agenda 21 auf kommunaler Ebene umzusetzen wie durch Maurice Strongs Lokale Agenda 21 Anweisung verordnet. Als Teil des Planungsgesetzes haben die Gemeinden alle 4 Jahre einen Aktionsplan darüber zu machen, wie sie die Agenda 21 umsetzen wollen. Das ICLEI sammelt Berichte von lokalen Bereichen an die UNO, die die Saiten zieht. Enthalten in den Berichten werden Updates über die Fortschritte in Richtung der Urbanisierung sein. China ist das Pionier-Land: Es ist dabei, eine Megastadt mit 42 Millionen Menschen zu erbauen!

Dies ist die Art der Neuen Weltordnung / der “internationalen Gemeinschaft”: Sie wird im Geheimen in absoluter Stille seitens der korrupten Elite-kontrollierten Massenmedien eingeführt. Sie täuscht vor, für das Wohl der Menschheit zu handeln – ist aber auf Lügen aufgebaut, zum Beispiel der vom Menschen verursachten CO2-Erderwärmungs-Betrug-Religion, dem Diebstahl staatlicher Souveränität (EU Verfassung / Vertrag von Lissabon per Referendum-Unterlassung/Missachtung, dem Europäischen Semester), dem verlogenen Krieg gegen den Terror, den verdeckten Euromediterranen Vereinbarungen und der muslimischen Einwanderung, die erklärt worden ist, den Abriss der westlichen Gesellschaften und Kulturen zum Zweck zu haben.

*

„Psychologisch bearbeitet wird die Öffentlichkeit die Stufen der Neuen Weltordnung akzeptieren, als ob sie selbstverständlich wären.“

HG Wells

*

2 Antworten

  1. „Die Zeit wird kommen, wo die Mehrzahl unserer gegenwärtigen Kontroversen auf diesen Gebieten (Politik und Wirtschaft) uns ebenso trivial oder bedeutungslos vorkommen werden wie die theologischen Debatten, an welche die besten Köpfe des Mittelalters ihre Kräfte verschwendeten. Politik und Wirtschaft befassen sich mit Macht und Wohlstand, und weder dem einen noch dem anderen sollte das Hauptinteresse oder gar das ausschließliche Interesse erwachsener, reifer Menschen gelten.“

    Sir Arthur Charles Clarke (1917 – 2008)

    Machtausübung ist Dummheit und allgemeiner Wohlstand, eine saubere Umwelt und der Weltfrieden sind selbstverständlich – sobald die Religion überwunden ist: eine künstliche Programmierung des kollektiv Unbewussten, die es der halbwegs zivilisierten Menschheit seit jeher unmöglich macht, zwischen Marktwirtschaft und Kapitalismus zu unterscheiden, wie es der obige Artikel wieder einmal beweist.

    Wahnsinnige Priester verbreiten bis heute irrationale Cargo-Kulte um die Heilige Schrift, die „hohe Politik“ ist unfähig, die „banalsten Selbstverständlichkeiten“ zu verstehen, vorgebliche „Wirtschaftsexperten“ beherrschen nicht einmal die Grundrechenarten, und der „Normalbürger“ zieht es vor, fremde Köpfe einzuschlagen, statt den eigenen Kopf etwas anzustrengen. Dass unsere „moderne Zivilisation“ kurz vor der größten anzunehmenden Katastrophe der Weltkulturgeschichte (globale Liquiditätsfalle nach J. M. Keynes, klassisch: Armageddon) steht, wird von den „Verantwortlichen“ noch gar nicht wahrgenommen, während die Untertanen sich eine „politische Meinung“ einbilden und glauben, mit „mehr Demokratie“ wäre irgendetwas zu erreichen.

    Mit einem hatte Karl Marx Recht, auch wenn er als Ökonom keine Leuchte war: Die Religion ist das „Opium des Volkes“. Doch der „Unglaube“ ist gegenüber dieser schlimmsten aller Drogen wirkungslos, weil Gott existiert – als künstlicher Archetyp im Unterbewusstsein, der auf subtile Weise das Verhalten aller steuert, die „ihn“ noch nicht erkannt und verstanden haben, ob sie wollen oder nicht. Die Bewusstwerdung der Programmierung nennt sich „Auferstehung“: (Nag Hammadi Codex II,3,21) Diejenigen, die sagen: „Der Herr ist zuerst gestorben und dann auferstanden“, sind im Irrtum. Denn er ist zuerst auferstanden und dann gestorben. Wenn jemand nicht zuerst die Auferstehung erwirbt, wird er sterben.

    Die „Auferstehung von den Toten“ – als geistig Tote sind alle Existenzen zu bezeichnen, die vor lauter Vorurteilen und vorgefassten Meinungen ihren Verstand verloren haben – erfordert umso mehr Anstrengung und Mut, je höher die „gesellschaftliche Position“. Der folgende Artikel befreit zunächst von den gröbsten Vorurteilen und führt dann weiter in die Tiefe:

    http://muskelkater.wordpress.com/2011/07/01/die-finanzkrise-und-die-krise-der-hohen-politik/

  2. Hallo Hans,

    was es doch für „Zufälle“ gibt. Vor ein paar Tagen hatte ich mich mit einem Freund (Ach herrjeh, jetzt komme ich doch nicht auf den Namen-na egal) über diese Agenda unterhalten und schwupps – ist es hier. Ja, ist schon ein dolles Ding. Ich selbst bin ja auch vor längerer Zeit darauf reingefallen. Kam mir sowieso etwas merkwürdig vor. War jedenfalls längere Zeit in der LA 21 hier mit am Ball. Dann hatte ich die Schnauze voll, was aber andere Gründe hatte. Irgendwie stiess ich dann auf dieses Thema im Netz und war doch ziemlich von den Socken. Nun ist das ja alles schlüssig, was diese Sauerei anbelangt. Man kann ja sagen, was man will, raffiniert ist die ganze Sache schon. Wenn all die aktiven Gruppen, die in der La 21 ehrenamtlich ackern, wüssten, was da abläuft, würden die wahrscheinlich ziemlich wild werden.
    Es wird aber mächtig dagegen gehalten. So sind die diversen Grünen oder vom BUND und anderen Vereinigungen da ja vertreten. Die passen schon auf, das die Lügen „geglaubt“ werde. Na,ja – ich jedenfalls seh ROT, wenn ich Grün sehe. Diese verdammten Heuchler. Und alles kommt, wie Du ja schon angedeutet hast, von ein und der selben Adresse. Also – ja – die noch dahinter stecken.
    42 Mio Menschen in einer Stadt ist schon mehr als erschreckend. Einfach unvorstellbar für den „einfachen“ Menschen. Da werden in der Tat Alpträume wahr.
    So das war es für heute. Angenehm kühl und etws regnerisch ist es hier.

    Erstmal wünschen wir Dir hier aus der Höhle gute Besserung und ein extra brumm,brumm von Dat Bärche. Und natürlich die herzlichen Grüsse aus dem Freluftgehege auch an den Rest.

    Jan und Dat Bärche

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: