Leseempfehlungen des Tages 31.08.09

Wieder eine „kleine aber feine“ Auswahl von Arbeiten anderer Autoren, die wir gerne weiterempfehlen. Mehr einleitender Kommentar sollte überflüssig sein.

* * * * * * * * * * * * * * *

Daniel Neun (Radio Utopie)Internationale Rektionen auf deutsche Landtagswahlen: Merkels Wiederwahl gefährdet

Mal ein Blick auf die Wahlen des Wochenendes aus einer Perspektive, die für unsere politische Klasse bekanntlich ungleich wichtiger als jene ihrer eigenen Bürger/innen ist. Dabei kommt Frau Kanzlerin nicht gut weg – und man könnte auch sagen, dass sie bei ihren Machern und „Schutzmächten“ in gewaltige Ungnade fallen „könnte“ … Nun ja, nur so ein Gedanke, aber lesen Sie selbst …

Folker Hoffmann (Principiis obsta)Wahlerfolg einer klammheimlichen Putschistenpartei

Faschismusverdacht mal in die andere Richtung – und definitiv begründeter als die Pauschalverurteilungen, die in letzter Zeit vermehrt die Runde machen. Der Verweis auf die Verwicklung der Friedrich-Naumann-Stiftung in die Vorgänge in Honduras und der daraus abgeleitete Gedanke, dass dieses im Ausland so erfolgreich angewandte Mittel irgendwann auch gegen missliebige „deutsche Regierungen“ angewandt werden könnte, muss man als gar nicht mal so weit hergeholt bezeichnen! – Dass es mit gesundem Menschenverstand nicht zu erklären ist, wie sich ausgerechnet die FDP als Nutznießerin vom „Krisenwahlkampf“ profilieren kann, haben wir unter Herstellung anderer Zusammenhänge auch schon kopfschüttelnd kommentiert.

GEG (Trueten.de) Workfare oder Workfair?

Ein sehr in die Tiefe gehender und auch gerne von deutschen Politgrößen (gutes und von uns inbrünstig verachtetes Beispiel Roland Koch) herangezogenen internationalen Vergleiche thematisiert, vor allem aber aufzeigt, dass das, was hier bei uns geplant ist, mit diesen mehr oder weniger optimal eingesetzten Maßnahmen wenig bis gar nichts gemein haben wird! – Es sei hier noch einmal an die realistischen Aussichten unserer Wirtschaft und des Arbeitsmarktes erinnert, was so viel heißt wie: „man muss jetzt noch kein Hartz-IV-Geschädigter sein, um später in den Genuss dieser ausbeuterischen modernen Sklavenhaltung zu kommen!“ … sehr lesenswert!

Gert Flegelskamp Vorläufige Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2009

Gewohnt ausführliche und mit guten, treffenden Tiefenanalysen (Kommentaren) aufgelockerte Auswertung der Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und im Saarland. Mit Sicherheit interessant und vor allem seriöser als der Quatsch, den die Medien darüber verbreiten!

He-Ka-Te (Duckhome)Ich bin kein Bürger!

Kurze, knackige und vor allem zutreffende Abrechnung mit Westerwelle und anderen „Bürgerlichen“ (gemeint ist natürlich das „bürgerliche Politlager“, welches sich CDU/CSU unter den Nagel gerissen zu haben meint und dem sich die FDP deshalb einfach mal zugehörig fühlt). Man muss es so sehen, wie es die Autorin formuliert!

INSM-Watchblog (via Womblog) INSM-Mietmaul Bernd Raffelhüschen – ein Arschloch im Staatsdienst?

Hart aber absolut zutreffend formulierte Frage, deren Hintergrund man unbedingt erforschen sollte. Man wird zwar nicht unbedingt etwas neues, das Altbekannte aber in einer einzigartigen und kaum noch zu überbietenden Qualität bestätigt erfahren … wir unterstützen die am Ende aufgestellte Forderung voll und ganz!

Jochen Hoff (Duckhome)Wahlen – Nun haben wir den Salat

Knappe Wahlanalyse, der man sicherlich uneingeschränkt zustimmen kann … ob die Schlussfolgerung auch zutrifft, muss dahinstehen. Möglich ist es, dass die LINKE als Spielverderberin die Merkels und Westerwelles Wunschkoalition in Erscheinung treten kann, aber ob damit „Schäubles Diktatur“ verhindert werden kann, muss nach dem bisherigen „Gesetzgebungsverfahren“ der GroKo zumindest hinterfragt werden. – Ansonsten ist unsere persönliche Meinung in Sachen Wahlentscheidung bekannt.

Karow (OnlineZeitung24 / Mittwochsdemo – via Mein Politikblog)Wenn Jemand in der Pflicht steht – oder, die Korrumpierung eines Systems

Ein „Appell an die Menschlichkeit“, den wir (fast – Ausnahme die „Wahlempfehlung“, die letztlich am politischen System auch nichts ändern wird!) absolut empfehlen und weitestgehend unterschreiben können! Deshalb wenigstens eine dringende Leseempfehlung!

Klaus Wallmann sen. (Randzone via Womblog)Wahlargument: Moral

Ein schöner Artikel, den man gut auch mit „Doppelmoral“ hätte überschreiben können. Besonders herzig ist der Nachtrag des Autors, der beweist, dass es eben doch die Dummheit ist, die unsere Welt regiert!

Klaus Wallmann sen. (Randzone via Mein Politikblog)Kommunen nach der Wahl

Klare Aussage, der lediglich ein Hinweis auf die Privatisierungswelle der letzten Jahre fehlt, deren Konsequenzen unsere „armen Kommunen“ ja auch auf Kosten der Bürger zunehmend zu tragen haben. Wie auch immer, es wird nicht nur die Hartz-IV-Geschädigten beuteln, wenn die Wahlen rum sind und die „Refinanzierung“ der Konjunktur- und Rettungspakete voll anläuft, daran sollte auch der echte, vor allem aber der nur noch vermeintliche Mittelstand denken, wenn seine Angehörigen in vier Wochen zur Wahl schreiten!

Mein PolitikblogSchweinegrippe – eine Satire (Video)

Auch wenn es ein ernstes Thema ist und einem bei dem einen oder anderen Kalauer die Galle hochkommen will … eine absolut empfehlenswerte, da die Wahrheit trotz allem humorvoll satirisch rüberbringende Beschäftigung mit Pandemie, Impfung und den Zukunftsplänen der Pharmaindustrie …

petrapez (Radio Utopie)Konzernesnöte durch Volkeswille: Anti-Atom-Demo

Der Untertitel > RWE macht sich total lächerlich und blamiert sich bis auf die Knochen < sagt schon eine Menge über die Bedeutung und offensichtliche Wirkung der Demo aus, die sich „gewaltiger“ entwickelt als zuvor angenommen wurde. Interessanter Bericht, an dem uns eigentlich nur einige Parteien und Bündnisse stören, die als Teilnehmer und Mitorganisationen glänzen … aber nichts und niemand ist perfekt und so lange das ausgelobte Ziel erreicht wird, soll es den wirklich mit Herz und Verstand teilnehmenden Menschen egal sein. -> Ständig aktualisierte Nachrichten vom Anti-Atom-Treck =>

Radio Utopie Predigt der Rabbinerin Sara Lev, Rabbis for Human Rights, in Beit Jala im Rahmen der Friedenswoche Juli 2009

Ich muss gestehen, dass ich in letzter Zeit selten einen Text gelesen habe, der mich so sehr und tief berührt hat wie dieser. Mehr kann und möchte ich dazu nicht schreiben, aber eine nachdrückliche Leseempfehlung aussprechen!

Roberto J. De Lapuente (ad sinistram)Intakter Pluralismus

Man möchte ein „herzerfrischend sarkastisch“ und „eloquent interpretiert“ ausrufen bei dieser mit spitzer Feder vollführten Totalabrechnung mit unserer Demokratie … wieder mal ein wirklich empfehlenswerter Artikel aus altbekannter Feder. Der Haken dabei ist, aber das ist selbstverständlich nicht dem Autor anzulasten, dass es sich natürlich um ein Kunstwerk aus der Rubrik Realsatire handelt und für das (Wahl-) Volk ein Stück inakzeptabler pseudodemokratischer Realität! – Doch was soll’s, man sollte hin und wieder auch bei der Konfrontation mit Fakten dieser Kategorie mal schmunzeln dürfen!

Schnittpunkt 2012 (via Womblog) Wann wacht der deutsche Michel endlich auf?

Wir erinnern uns dunkel, dass wir dieselbe Frage vor fast einem Jahr schon einmal stellten … dieser Beitrag, den man als harte Kost für politisch korrekt denkende Menschen (gerade in unserem Land) bezeichnen muss, aber dennoch empfehlenswert ist, weil er einige unbequeme Wahrheiten ausspricht, stellt die Dinge nicht viel anders dar, nur einen Tick aktueller eben!

ter (Radio Utopie)Funktionsweisen gesellschaftlicher Netzwerke am Beispiel der USA

Toller Artikel, der uns tief in die geheime Welt jener Kreise einführt, in denen „Korruption“ nicht existiert, weil das viel besungene „Vitamin B“ gewisse Dinge wesentlich effizienter regelt. Auch wenn das Beispiel der US-amerikanischen Gesellschaft entnommen ist, passt es zunehmend mehr auch auf unsere (wen wundert’s, wo wir doch mit „Amerikanisierung“ nie gut genug bedient waren, sondern den von dort übernommenen Schrott immer noch zusätzlich perfektionieren und optimieren mussten!). – Unbedingt lesenswert!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: