• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Solidarische Weiterleitung – Partielle Zensur von YouTube gegen Clustervision?

Die nachfolgende Mail fand ich gerade in meinem Postfach – wie vom Autor gewünscht, veröffentliche ich Sie im solidarischen Bemühen, etwaige Komplikationen mit vermeintlich „ignorierten“ Kommentaren und/oder Mail – und verbunden damit Missverständnisse, die für die wertvolle Arbeit von Clustervision nachteilige Folgen haben könnten, zu vermeiden.

Da die Informationen für sich selbst sprechen, komme ich dieser selbstverständlichen Unterstützung ohne überflüssige eigene Kommentierung nach.

* * * * * * * * * * * * * * *

Ich bitte um Weiterleitung und Veroeffentlichung dieser Email !

18:59 – 06.11.2010

 

* * * * * * * * * * * * * * *

CLUSTERVISION KOMMUNIKATION VON YOUTUBE BLOCKIERT

seit drei Tagen, seit 3.November 2010,  ist mein Clustervision Kanal von YouTube teilweise blockiert.

Das bedeutet:

ich kann, trotz korrektem Login,

– keine Post lesen oder beantworten;

– auf meine Videos nicht zugreifen

– Kommentare nicht loeschen oder beantworten

– keine neuen Uploads machen

– keine Bulletins posten

mit anderen Worten:

es gehen Emails, Kommentare u. Kanalkommentare fuer meinen Kanal ein ABER ICH KANN NICHT ANTWORTEN und nichts Neues hochladen.

TROTZ FEHLERMELDUNG BEI YOUTUBE VOR DREI TAGEN BESTEHT DAS PROBLEM WEITER.

Ein Schelm, der Boeses dabei denkt.

Es faellt mir auch auf, dass mein Video „D 3 Mittelstandsvernichtung“ heute 1.444 Besucher hat, ABER KEINEN EINZIGEN KOMMENTAR, obwohl Kommentare erlaubt sind.

Zufall?

So viele Zufaelle gibt es nicht.

Es handelt sich bei diesen Blockierungsmaßnahmen meines Erachtens um eine perfide Form der Zensur, die ANDERE USER NICHT SEHEN KOENNEN, die aber meine Kommunikation blockiert

und so dazu fuehrt, dass andere Leute denken koennten, ich wuerde sie u. ihre Post usw. ignorieren.

Auch so kann man den Ruf eines unabhaengigen Kuenstlers, Forschers und Medienproduzenten zerstoeren – indem die Kommunikation mit anderen Menschen EINSEITIG  blockiert ist.

Ich bitte um Weiterleitung und Veroeffentlichung dieser Email.

Freundlich,

Clustervision
web broadcasting
Deutschland



Adalberts Meckerecke (V) – Über Gefühle, Ärgernisse und echte Probleme

Wie ich gleich zu Beginn einräumen muss und möchte, kommt es bei der Einordnung des Zeitgeschehens in die eine oder andere Kategorie natürlich auf den Standpunkt des und der Einzelnen an. Aber ich finde, dass die Grenzen bei den meisten Themen, die ich im nachfolgenden Text zwar relativ wahllos (nach Input = Leseempfehlungen), aber ganz sicher nicht ohne Grund aufführe, doch mehr und mehr als fließend bezeichnet werden müssen. – Lesen und entscheiden müssen Sie aber selbst und ich hoffe mal, dass sich einige von Ihnen dazu animieren lassen werden. Weiterlesen

Eine individuelle politische Bestandsaufnahme (XII)

Da wir uns in den letzten Tagen vorrangig unserer selbst eingegangenen Verpflichtung zur Ehrenrettung der engagierten „Verschwörungstheoretiker“ gewidmet haben, möchten wir heute zusätzlich auch wieder einmal versuchen, uns etwas mehr dem „seriösen Qualitäts-Bürgerjournalismus“ anzunehmen. (Man beachte bitte die gesetzten Anführungszeichen und versuche sich an einer entsprechenden Interpretation der Aussage … oder anders ausgedrückt: es dürfte bekannt sein, dass wir zwischen den beiden genannten Varianten der Aufklärungsarbeit nicht nach Begrifflichkeiten, sondern lediglich nach Glaubwürdigkeit und Realitätsbezogenheit unterscheiden … nur damit da jetzt niemand auf falsche Gedanken kommt 😉 ).

Zusätzliche Erläuterung – Humor ist, wenn man trotzdem gelegentlich zu lachen versucht (ist gesund!), selbst dann, wenn einem die globale Wirklichkeit nicht wirklich Anlass dazu bietet … Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Wir setzen die Serie von Leseempfehlungen zu diesem (auf den gesamten Nahen und Mittleren Osten zu erweiternden) Thema fort und bedanken uns für die Unterstützung des Womblog und der Übersetzerin, Frau Ellen Rohlfs. Weiterlesen

Freiheitswille versus Macht … Die unüberwindliche (?) Vorherrschaft der Dialektik

Menschen, die ihr Gehirn noch zum eigenständigen, im wahrsten Sinne des Wortes ungebundenen Denken benutzen (können) – und dabei auch ihre emotionalen Sensoren nicht vernachlässigen, sehen sich momentan mit der düsteren und bedrückenden Erwartung schlimmer Ereignisse konfrontiert. Aber das scheint wirklich nur eine sehr kleine und nicht weiter ins Gewicht fallende Abart der Spezies Mensch zu sein … wenigstens wenn man kritisch betrachtet, was derzeit auf unserem Planeten, bevorzugt in den sogenannten fortschrittlichen und zivilisierten westlichen Industrienationen … und ganz besonders in der Bananenrepublik Deutschland abgeht! Weiterlesen

Das Virus der Wahrheit – Ein gefährliches, aber dennoch notwendiges „Übel“

Wer kennt sie nicht, all die Krankheiten, die durch Viren verursacht werden sollen. Über die sehr unterschiedlichen Sorten AIDS, Schweinegrippe, Idiotie, Politik und Spionage, sind wir inzwischen schon gut im Bilde. Daneben gibt es aber auch noch das Virus der Wahrheit, welches immer genau jene Menschen zu befallen scheint, die anderen auch so schon nur zu gerne den gefährlichen Keim des Zweifelns an der Richtigkeit mancher Umstände ins Gehirn pflanzen wollen. Jene Personen, die das Virus am ehesten in sich tragen, werden als Aufklärer bezeichnet. Was durch sie in alle Richtungen verbreitet wird, soll angeblich nichts anderes als die unheilbare Erfahrung sein, wie man am besten mit Wahrheit und Lüge umgeht. Jedweder Kontakt mit den Aufklärern, kann die schlimmsten Folgen nach sich ziehen. Denn jeder vernünftiger Mensch stellt sich nach dem Zusammentreffen mit einem die Wahrheit Liebenden unweigerlich die Frage, was richtig ist und an was man denn überhaupt noch glauben soll. Weiterlesen

Externe Info: „Mittlerer Skandal“ in München … bezüglich Prof. Ilan Pappe

Wie wir finden, passt diese Meldung, die uns heute per Mail weitergeleitet wurde, ziemlich gut in die aktuelle „Faschismus2.0– und  Querfront-Dikussion“, weil viele davon angegriffene Menschen unter einer Form der Meinungsunterdrückung zu leiden haben, die wir aus „bestens bekannten“ Tagen nur zu gut kennen (sollten). Zum „eigentlichen Thema“ werden wir im Laufe des Tages noch einen eigenen, absolut neutral gehaltenen und an „die breite Masse 😉 unserer Leser/innen“ gerichteten Artikel veröffentlichen.

Vorausschicken müssen und möchten wir schon mal, dass wir von diesen Diskussionen zwar grundsätzlich nichts halten, weil sie zu Lasten der tatsächlichen Probleme und Missstände geführt werden … aber dennoch (gerade deswegen) hinterfragen müssen, wie es jeder objektiv denkende Mensch tun sollte, „von wo nach wo diese >Querfronten< denn eigentlich verlaufen“ und von wem sie gesteuert werden!? Weiterlesen

Gastbeitrag Muskelkater: Ein lehrreiches Stück „deutscher Märchengeschichte“

Für einen erfolgreichen „alternativen und abwechslungsreichen Wahlkampf“ ist es unerlässlich, jeder Form der konstruktiven Meinungsäußerung ein Podium zu bieten … leider hatten wir den nachfolgend angebotenen Beweis dafür, dass man auch ohne verbissene Ernsthaftigkeit guten Wahlkampf machen kann, aufgrund unseres nüchtern-realistischen und von allgemeiner Überlastung überschatteten Wahlkampfgetöses zunächst übersehen. Aber wir reichen das Meisterstück dafür jetzt mit einer besonderen Empfehlung an Sie weiter.

Viel Vergnügen … und auch ein wenig Mitleid mit dem Erzähler, der nicht nur Ihre Unterstützung gut gebrauchen kann, sondern es auch verdient hätte, dass Sie am 27. September richtig wählen! Weiterlesen

Themenschwerpunkt: Deutschland vor dem Abgrund der Zensur-Diktatur

Es ist mir klar, dass zu diesem Thema seit dem erwartungsgemäß ausgefallenen Abstimmungsergebnis im „Deutschen Bunten Rat“ zahllose gute und zutreffende Artikel geschrieben und veröffentlicht wurden … einige davon werde ich auch an Stelle der Ausarbeitung einer eigenen Detailmeinung zum Kernthema anführen. Aber manches davon, womit die antidemokratische Entscheidung auf der Grundlage von massenweise verbreiteten Lügen und Pseudobegründungen angegriffen werden, stößt mir doch ein wenig bitter auf. Weiterlesen

Wie Aktionen doch immer in beide Richtungen wirken …

… sieht man gerade, höchst aktuell und anschaulich bei der konzertierten Aktion „unserer Demokratie auf engste verbundener Kräfte, Strippenziehern und Strohmännern und ihrem „angestrengten Bemühen“ um eine weitreichende Umsetzung des Gesetzes „zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit“ … natürlich in enger Verzahnung mit der vorrangig von einer gewissen Frau von der Leyen und ihren nicht minder um die geistige und emotionale Unversehrtheit (nicht zu vergessen die Sicherheit) von uns allen bemühten Kolleginnen und Kollegen in Berlin. Und wer dabei auf keinen Fall fehlen darf … klar doch: die Familiendynastien von Mohn/Bertelsmann und Springer … Weiterlesen