• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Die bröckelnde Fassade der „westlichen Wertegemeinschaft“ [extern: Clustervision]

Passend und ergänzend zu meiner besonderen Leseempfehlung von gestern möchte ich Ihnen heute eine Arbeit von Clustervision vorstellen, mit der Sie sich angesichts der eskalierenden Weltlage auch einmal eingehend beschäftigen sollten. Meine eigene „Monumentalarbeit“, die sich damit in einem noch weiter gefassten und direkt den Ursprung des Wahnsinns ins Visier nehmender Weise beschäftigt, wird wohl erst Anfang bis Mitte der kommenden Woche in vorzeigbarer Weise fertiggestellt sein. – Aber das gehört „zu einem anderen Blatt“ und soll hier nur am Rande erwähnt sein.

© unbekannt; war in der Mail enthalten

.

Die besagte Arbeit von Clustervision wurde mir heute per Mail zugesandt und da ich sie für ebenso wichtig wie auf nachvollziehbaren Fakten basierend halte, werde ich mich gerne … und wie immer aus Überzeugung … an der Weiterverbreitung beteiligen. Weiterlesen

Gastbeitrag Rainer Weigt: „Schwäb’sche Eisenbahn“ in aktualisiertem Textgewand

Heute hat der politische Poet, wie wir unseren Gastautor gerne und unbestreitbar zutreffend bezeichnen, seinem „von uns verliehenen Künstlernamen“ wieder einmal alle Ehre gemacht.

Er bietet Ihnen und uns seinen selbst verfassten Text zu einer traditionellen Weise an, um damit seiner individuellen, aber mit der massiv aufgekommenen und fraglos berechtigten Kritik an dem „gigantomanischen Großprojekt“  namens Stuttgart 21 absolut konform gehenden Meinung Ausdruck zu verleihen.

Leider konnte er das gute Stück nicht vertonen und wir „singen zwar gerne“, möchten aber Gesundheitsschäden und diesen unweigerlich folgende Schadenersatzklagen vermeiden … deshalb haben wir für jene unter unseren Leser/innen, die sich an die Melodie dieses Klassikers nicht mehr erinnern (oder sie auch noch nie gehört haben???), den Reimen unseres Gastautors zwei akustische Beispiele (Erinnerungshilfen) angehängt.

Nun denn, gute Unterhaltung wünschen wir zwar auch, aber wir persönlich würden uns wünschen, dass Sie diesen Beitrag von Rainer, dem politischen Poeten, auch genauso ernst nehmen würden, wie er sein Engagement für soziale Gerechtigkeit und zwischenmenschlichen Zusammenhalt als unverzichtbare Bestandteile einer wahrhaftigen Reformierung unseres Staats- und Gemeinwesens! Weiterlesen

Externe Info – Clustervision: Buchvorstellung Ware Kind und historische Hintergründe

Wir haben wieder einmal interessante und akut extrem wichtige Post von Clustervision erhalten, die wir unseren Leser/innen unbedingt umgehend weiterleiten möchten. Da die Informationen im Vordergrund stehen sollen, erspare ich Ihnen und uns lange Vorreden und erlaube mir stattdessen, am Ende der weitergeleiteten Mail noch einen Kommentar dazu abzugeben.

Hier also die Informationen, die meiner Ansicht nach definitiv uns alle angehen und deshalb auch größtmögliche Beachtung und Verbreitung finden sollten: Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Die letzte „Lieferung“ an Übersetzungen von Ellen Rohlfs erreichte uns bereits am Freitag … wieder mal ein kollegialer Dank an Lopez unseren Freund und Vermittler vom Womblog … aber situationsbedingt kommen wir erst heute dazu, sie in der neuesten Folge unserer speziellen Leseempfehlungen weiterzuleiten.

Wie bei jeder Veröffentlichung dieser Art geht unser Dank für die explizite Genehmigung zur Weiterverbreitung an die Übersetzerin, Frau Ellen Rohlfs. Weiterlesen

Externe Info: Dresden 13.02.10 … Erfolgreiche Naziblockade!

Sehr gerne greifen wir die Bitte und das Angebot von Thomas Trueten auf, die nachfolgenden Meldungen auch unseren Leser/innen zu vermitteln. Wir beschränken uns dabei auf Auszüge und bitten nachdrücklich darum, den angegebenen Links zu folgen und die vollständigen Originalartikel, die wahlweise mit zahlreichen Fotos und Videos ergänzt wurden, zu lesen.

Wir beteiligen uns auch deshalb an dieser Weiterverbreitung von wichtigen Informationen, da zu befürchten steht, dass die Medien und eine Reihe von dubioser Opposition anhaftenden Individuen die Informationen in gewohnt verfälschter Weise verbreiten werden. Hier gilt unsere eindringliche Empfehlung, sich lieber bei jenen Quellen zu informieren, die tatsächlich vor Ort gewesen sind und bedeutend glaubhafter vermitteln können, wie und warum dieser Erfolg möglich wurde!

Wir denken, es lohnt sich … Weiterlesen