In memoriam … Lupo Cattivo (Detlef Apel)

Es gibt Momente, in denen man einfach keine Worte findet, um seine Empfindungen und Gedanken auszudrücken … einen solchen habe ich heute Nacht erlebt, als ich mit der Nachricht konfrontiert wurde, dass „der böse Wolf“ den langen Kampf gegen seine Krankheit verloren hat.

Alles, was ich sagen kann, ist, dass ich ihn als Menschen und Kollegen sehr geschätzt habe … und dass er (mit Sicherheit nicht nur!) mir fehlen wird, auch wenn mir absolut bewusst ist, dass er niemals ganz vergessen werden und deshalb immer ein Teil der Gemeinschaft bleiben wird, die jetzt auch in der Trauer über seinen Tod vereint ist.

Meine aufrichtige und tiefempfundene Anteilnahme gehört seinen Angehörigen … und mein Dank jenen, die besser auszudrücken vermochten, was man einem Heimkehrenden auf seine letzte Reise mitgeben kann und sollte!

Z.B. „kopfschuss911“ für diesen besonders passenden und berührenden Nachruf zum Andenken an einen Freund und Weggefährten:

Aber auch beim Honigmann und bei Infokrieger News (auch wenn man nicht immer einer Meinung war und sein wird!)

Sie sollten auch die Kommentare lesen (und jene Dumpfbacken, die ihre ätzende Dummheit überall verbreiten müssen, in Lupos Sinne ignorieren)!

Nachtrag zum Gedenken an Toby Tyler

Liebe Leserinnen und Leser,

im Rückblick auf unseren vorgestern aus traurigem und bedrückenden Anlass veröffentlichten Nachruf auf Toby Tyler („Sichtweise“) möchten wir noch auf zwei weitere, unserer Ansicht nach bemerkenswerte Beiträge hinweisen. Sie belegen – finden wir zumindest – eindrucksvoll, dass nichts und niemand wirklich vollständig verloren gehen kann, das oder der einmal in uns und um uns herum existiert und eine besondere Bedeutung für uns erlangt hat. Weiterlesen

Wir gedenken Toby Tyler

Heute am frühen Nachmittag wurden wir über den Tod eines weiteren Wegbegleiters informiert, den wir persönlich zwar niemals getroffen, aber dennoch als einen engagierten Menschen sowie identischen Idealen und Zielen verbundenen Kollegen kennen und schätzen lernen durften. Weiterlesen

Wir gedenken Kurt aka Roger Beathacker

Zu später Stunde erhielten wir die erschütternde Nachricht vom unerwarteten Tod eines sehr geschätzten Bloggerkollegen … Nebenbei bemerkt

Leider kannten wir ihn nicht persönlich, haben seine Beiträge aber gerne gelesen und immer wieder guten Gewissens weiter empfohlen. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Stunde natürlich vor allem bei seinen Angehörigen, denen wir unsere tief empfundene Anteilnahme aussprechen möchten, aber wir werden ihn auch in lebendigem und aufrichtigem Andenken bewahren!- Er wird fraglos eine Lücke hinterlassen, die niemand jemals wird ausfüllen können …

Mehr können wir zu dieser Stunde nicht mehr dazu schreiben, zu tief sitzt der Schock und zu schwer sind die Gedanken angesichts dieses so plötzlichen Verlusts, aber wir möchten noch zwei Freunde von Kurt zu Wort kommen lassen.

Wir schließen uns den Worten von Klaus Baum und vor allem von Frank Benedikt an

In Memoriam … Alexandros Grigoropoulos

Weil es nicht vergessen werden und nicht den Zielen der EU (NWO) dienen darf!

Viele Worte sind nicht nötig, um unser Mitgefühl mit der Familie des 15-jährigen Griechen auszudrücken, der bei den Unruhen in Griechenland angeblich durch einen „Querschläger“ einer aus der Pistole eines Polizisten abgefeuerten Kugel ums Leben kam. Diesem Zweck dient das Video von „Mantovan9“ viel besser, dass ich hiermit eindringlich zum Ansehen empfehlen möchte … http://www.youtube.com/watch?v=GqreSv-zAv4 … die Texteinblendungen zwischen den Bildern drücken nicht nur meine Empfindungen, sondern auch meine Gedanken besser aus, als ich es selbst jemals in Worte hätte kleiden können.

Bitte … nicht nur anschauen und mitfühlen, sondern auch begreifen, was dort geschehen ist und jederzeit auch hier geschehen kann, weil es so gewollt und geplant ist!