• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Wahlempfehlung BTW … falls Sie wirklich etwas verändern wollen?

Dieser „Artikel“ ist eigentlich nur ein kurzer (aber wichtiger) Nachtrag zu allen vorausgegangenen Beiträgen, die zu den Schlagworten „Aktion KEHRWOCHE“ ~ Aktion LANDRAT ~ „Operation LUTHER = Bestellung einer ECHTEN Staatsbürgerschaft“ ~ und („eigenmächtig“ von uns beigesteuert) „Aktion Deutschland“ veröffentlicht wurden. Gemein ist ihnen allen der direkte Bezug zur anstehenden Bundestagswahl und zur … sehr vorsichtig formuliert … fragwürdigen und unhaltbaren Verfasstheit unseres Staats- und Gemeinwesens …

Jetzt kann zumindest eine der zentralen Fragen überzeugend beantwortet werden. Weiterlesen

Können oder wollen wir Deutschland – und uns selbst – nicht retten?

Diese Frage stellen wir vorerst mal nur in den Raum, nachdem wir uns schon genug „ins Zeug gelegt“ und versucht haben, Mittel und Wege aufzuzeigen, wie dem infamen Spiel ein Ende bereitet werden kann, das man (die „Regierung der BRD“ & Co.) und teilweise auch wir selbst mit uns und unserem Land treiben. Immer wieder erreichen wir bei diesem Bemühen den Punkt, an dem scheinbar nichts mehr geht … allerdings nur, um dann – nachdem wir uns sinnbildlich gesprochen, kräftig geschüttelt und wieder aufgerafft haben – wieder an die Front zurückzukehren und weiterzumachen (so lange das noch geht und Sinn macht!). Weiterlesen

Leider wahr: Erstens kommt es anders … und zweitens als man denkt?

Diesen altbekannten Sinnspruch, der sich fraglos für jeden von uns immer wieder aufs Neue als unwiderlegbare Lebensweisheit entpuppt, ist diesmal in Bezug auf die Aktion KEHRWOCHE und unsere im zuletzt veröffentlichten Artikel verkündete Absicht zu beziehen, uns diesbezüglich ab sofort aus der forcierten aktiven Verbreitung von Informationen zur Aktion zurückziehen zu wollen. Wir hoffen, dass dieser „Widerspruch zur Ansage“ eine einmalige Ausnahme bleiben wird … notwendig ist er aber offensichtlich leider allemal … Weiterlesen