• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Die Würde des Menschen kann man nicht in Tüten kaufen

Die Würde des Menschen ist bei uns entgegen dem Grundgesetz offenbar immer mehr antastbar

Deshalb die Frage: Ist der Artikel 1 unseres Grundgesetzes für die Regierung in Deutschland und gezwungenermaßen oder aus Gleichgültigkeit auch für das Volk der Deutschen nur ein hohler Spruch?

Sie sehen schon, ich kann es mir einfach nicht verbeißen zwischen dem Volk und der Regierung einen Graben klaffen zu lassen. Woran kann das nur liegen? Womöglich doch daran, weil unsere Regierung bestimmt der Ansicht ist, dass wir ihr als Untertanen unserem Schicksal entsprechend bereitwillig ergeben sein müssen. Weiterlesen

Anstatt unseren Schöpfer beten wir die sich selbst emporgehobene vergoldete „Elite“ an

Was wir Menschen brauchen ist ein Dach über dem Kopf, etwas zu essen und etwas zum anziehen. Obdachlose haben wie der Name schon sagt, noch nicht einmal eine Behausung.
Leider sind die meisten Menschen unzufrieden, sie wollen mehr haben als nur das Nötigste. Neid kommt auf, wenn jemand anders von ihnen ein klein wenig mehr besitzt oder auch nur qualitätsmäßig etwas Besseres hat. Dann gieren sie danach auch das zu haben, was der andere mehr hat oder was ihrer Meinung schöner und besser ist als das ihre. Mit der Zeit wurde diese Gier der Menschen immer größer und viele unter uns bekommen den Hals einfach nicht voll. Weiterlesen

Der Weg – zur Freiheit – ist das Ziel

Es muss etwas geschehen! Viele Menschen haben schon begriffen, dass wir für die „Elite“ nur das Konsumvieh sind. Fernsehen gucken, das Geld wieder ausgeben, wofür man Tag ein und Tag aus schuften muss, schön brav immer den Mund halten zu allem was man uns an Unverschämtheiten aufdrückt, selbst keine Möglichkeit zu haben an politischen Entscheidungen mitwirken zu können…..Solange bis wir im Alter nur noch teurer Abfall für die Regierung sind. Am liebsten würden sie den Alten auch noch ihre Rente wegnehmen. Sie machen es nur nicht, weil man alle während ihres langen Arbeitslebens schließlich mit etwas locken muss. Halte dem Esel die Möhre vor die Nase und er trottet brav dahin, wohin man ihn lenkt. Weiterlesen