• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

PM Survival International 15.07.10 … Dongria Kondh – Indien

Die heutige Pressemitteilung betrifft einen Fall, den wir bei der Vorstellung dieser internationalen Organisation für die globale Unterstützung für gefährdete indigene Völker am 1. Juli schon einmal thematisiert hatten. Weiterlesen

Survival International … Vorstellung einer wichtigen Organisationsplattform

Vorausschicken müssen und möchten wir, dass es schon immer ein wichtiges Anliegen unserer Seite war, die Probleme unserer Welt – oder besser: ihre Ursachen, die wir seit jeher in der profitgierigen und nach geostrategischen Vorteilen strebenden Expansion (vorrangig westlicher) transkontinentaler Privatgesellschaften begründet sehen – weit über den bundesdeutschen und europäischen Tellerrand hinaus zu beobachten und Informationen darüber verfügbar zu machen. Weiterlesen

Ein Grund mehr, warum wir alternative Medien brauchen!

„Einfach weil es wichtig ist“ … übernehmen wir die Anregung des SaarBreakers und veröffentlichen im Nachfolgenden ein Video von Nuoviso.TV … ein Intervies mit Christoph R. Hörstel über die bundesrepublikanische  und NATO-Afghanistan-Politik … und die unwiderlegbare Verstrickung der Medien in diese Lügenpropaganda. Ca. 1 Stunde und 16 Minuten, die als lohnend investiert bezeichnet werden müssen und eine Menge Insider- und Hintergrundwissen vermitteln! Weiterlesen

Partnernetzwerk: Deutsche Medien, Wikipedia (D) und der „Krieg“ in Sri Lanka

Der nachfolgend veröffentlichte Artikel wurde dem Partnernetzwerk vom Verfasser mit der Bitte um Aufnahme übermittelt. Wir haben uns für eine Weiterleitung entschieden, weil die angeführte Argumentation glaubhaft und – wenigstens im Internet – nachvollziehbar ist. Darüber hinaus halten wir eine breitere Verteilung der Informationen angesichts der aktuellen Weltlage, bei deren Eskalation die NATO und auch die „bundesdeutsche Politik“ eine maßgebliche Rolle spielt, für unerlässlich. Weiterlesen

Einseitige Waffenruhe Israels in Gaza – und Obamamania

Die aktuellen Nachrichtensendungen verbreiten derzeit noch „recht widersprüchliche“ Meldungen – das muss nichts heißen, da man dies von unseren „Qualitätsmedien“ nicht anders kennt … dennoch schreibe ich diesen Kommentar unter Vorbehalt und beziehe mich nur auf den vordergründig zu konstatierenden Sachverhalt.

Nachdem Israels IFD nach Aussage von Noch-Regierungschef Olmert „alle Kriegsziele erreicht hat“ – ob er sie auch so wahrheitsgemäß benannt hat, wie es mancher Kommentator nach den zurückliegenden drei Wochen zu tun gezwungen sein wird, darf bezweifelt werden – hat das israelische Sicherheitskabinett also angeblich – oder wie erwartet eine einseitige Waffenruhe beschlossen. Allerdings hat diese Entscheidung nicht nur aufgrund der Einschränkung, dass dies nicht sofort mit dem geordneten Rückzug der israelischen Kampfverbände verbunden sein wird und damit eine Anerkennung der Hamas durch Israel vermieden wird, aus meiner Sicht gesehen gleich mehrere Widerhaken. Die sind derart schmerzhaft, dass mich die Nachricht bei aller gedämpften Erleichterung und aller mitfühlenden Freude mit den palästinensischen Überlebenden nicht wirklich zufriedenstellen kann. Weiterlesen