Was haben Fukushima und die Politik der BRD gemein? Ein kleiner Tipp … grün

Zunächst wollte ich zu den „Erfolgen“ der Grünen/Bündnis90 bei den letzten Kommunalwahlen eigentlich nichts schreiben. Nicht zuletzt, weil genau das eingetreten ist, was ich schon letztes Jahr im Zusammenhang mit „Stuttgart 21“ – nicht auf die Grünen verkürzt – zu diesem Thema geschrieben – und wovor ich mit allem Nachdruck gewarnt hatte. Im Anschluss an meinen vergleichsweise kurzen Kommentar biete ich noch einen aktuellen, auf die Hintergründe des „Reaktorunglücks“ in Japan bezogenen Artikel von Clustervision an. Weiterlesen

Advertisements

Externe Info – Clustervision: Buchvorstellung Ware Kind und historische Hintergründe

Wir haben wieder einmal interessante und akut extrem wichtige Post von Clustervision erhalten, die wir unseren Leser/innen unbedingt umgehend weiterleiten möchten. Da die Informationen im Vordergrund stehen sollen, erspare ich Ihnen und uns lange Vorreden und erlaube mir stattdessen, am Ende der weitergeleiteten Mail noch einen Kommentar dazu abzugeben.

Hier also die Informationen, die meiner Ansicht nach definitiv uns alle angehen und deshalb auch größtmögliche Beachtung und Verbreitung finden sollten: Weiterlesen

Besondere Leseempfehlung … Wolf Wetzel

Der unten als PDF angebotene Text wurde uns heute per Mail und mit der ausdrücklichen Genehmigung zur Weitergabe zugesandt. Da er die „Finanzkrise“ nicht nur sehr umfassend analysiert und die verschiedenen Stadien aufzeigt, die sie bis zu ihrem augenblicklichen Stand durchlaufen hat – der aber kaum schon als ihr Höhepunkt angesehen werden kann – sondern die dahinter steckenden Abläufe beim Namen … Der Finanzkrieg … nennt, halten wir es für geboten, ihn an unsere Leser/innen weiterzuleiten.

Besonders bemerkenswert ist unserer Ansicht nach, dass – zu Recht – keine politische und sonstige Vereinigung sowie keine gesellschaftliche Gruppierung oder Richtung von der Kritik verschont bleibt!

Nicht zuletzt, weil er neben einer ausführlichen Darstellung von Zusammenhängen und Entwicklungen auch klar benennt, was jetzt definitiv als Gebot der Stunde anzusehen ist und als solches auch solidarisch verwirklicht werden sollte, halten wir es für voll umfänglich angemessen, dem Artikel eine besondere Leseempfehlung zu widmen. Weiterlesen

Spalten statt versöhnen … die Medienstrategie „der Eliten“

Da wir uns hier (aber sicherlich nicht nur hier) gerade in intensiven Diskursen zu diesem Thema ergehen – was unzweifelhaft notwendig ist und noch viel umfassender vorangetrieben werden müsste – möchten wir einen schon etwas älteren, aber nach wie vor hochaktuellen Beitrag „ins Rennen schicken“. 8 Minuten, welche die Welt sicherlich auch nicht verändern … aber vielleicht ein wenig zum Nachdenken anregen können? Weiterlesen

Ohne Wenn und Aber: Morgen wählen gehen!

Es wurde genug geschrieben und erläutert, jetzt ist Handeln angesagt. Wer mit den Zuständen hierzulande und in noch brutaler von der abartigen Philosophie der „Vordenker der westlichen Wertegemeinschaft“ geplagten  anderen Ländern nicht einverstanden ist – aus welchen Gründen auch immer – muss die Chance der Wahl nutzen, um wenigstens klare (= unmissverständliche)  Zeichen zu setzen! Weiterlesen