• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Bevor ich Ihnen meine vermutlich letzten Leseempfehlungen zum genannten Schwerpunkt kredenze, möchte ich mich zunächst bei den Übersetzerinnen, Ellen Rohlfs und Inga Gelsdorf für die wieder einmal großartige Arbeit – und bei unserem Freund vom Womblog für die Weiterleitung derselben bedanken.

Voraussichtlich wird dieser Beitrag auf absehbare Zeit der letzte sein, der auf dem Blog erscheinen wird. Eine überaus anhängliche Krankheit zwingt mich vorläufig dazu, mich mehr oder weniger vollständig aus dem „Tagesgeschäft in Sachen Aufklärungsarbeit zum Zwecke der Schaffung einer kompetenten Gegenöffentlichkeit“ zurückzuziehen. Diese Notwendigkeit zeichnete sich bereits vor einiger Zeit ab und ich muss sie nun, nach einem kurzzeitigen Aufbegehren dagegen, endgültig anerkennen. Ob ich davon noch einmal werde zurücktreten und mich wieder verstärkt der aktiven Aufklärungsarbeit werde widmen können, steht derzeit noch in den Sternen. Weiterlesen

Solidarische Weiterleitung – Bitte um Hilfe für Familie und Kinder in Gaza

Gestern erreichte mich diese Mail über die gewohnte Vermittlung unseres Freundes und Kollegen vom Womblog. Wir bitten darum, sowohl die kurze Einleitung von Ellen Rohlfs als auch die ergänzenden Informationen von Dr. Gabriele Weber zu lesen. Dokumente, welche die betreffende Situation eingehender schildern, werden im Anschluss daran zum Lesen und Herunterladen zur Verfügung gestellt. – Obwohl es mich schon ordentlich in den Fingern juckt, sehe ich davon ab, die geschilderte Situation und insbesondere das Verhalten von UNO, westlichen Regierungen und Weltöffentlichkeit angesichts der fortgesetzten Menschenrechtsverletzungen und anderer klar gegen die Menschlichkeit gerichteten „Verteidigungshandlungen“ Israels weiter zu kommentieren. Die Fakten, die in den angebotenen Artikeln von Vera Macht präsentiert werden, sprechen für sich und lassen sich beim scheuklappenfreien Studium der tatsächlichen Vorgänge im nahen Osten auch umfassend nachvollziehen!

Insofern bitten wir unsere Leser/innen auch aus begründeter Überzeugung, der ausgesprochenen Bitte um Unterstützung im Rahmen der individuellen Möglichkeiten nachzukommen. Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Zusätzlich zur speziellen Veröffentlichung bezüglich der Diffamierung von und „Jagd“ auf Walter Herrmann und sein Projekt „Kölner Klagemauer“ möchte ich auch diese Woche nicht ausklingen lassen, ohne eine weitere Folge meiner Leseempfehlungen – verbunden mit dem angebrachten und sehr gerne abgestatteten Dank an Ellen Rohlfs und unseren Freund und Boten Lopez vom Womblog – nachzureichen.

Heute beinhaltet sie einen Artikel von Uri Avnery, zwei Beiträge von Amira Hass, die Übersetzung eines Jerusalem Post-Artikels von Gil Shefler sowie zwei schriftliche Stellungnahmen von Pax Christi International im Rahmen der 5. Session des UN-Menschenrechtsrats. Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Heute etwas weniger Lesestoff, aber erneut einige interessante Berichte, die sich zu lesen lohnen. Es wird auch gebeten, die in den gestrigen Leseempfehlungen veröffentlichten Beiträge ebenfalls zu beachten.   Wie gewohnt bedanken wir uns auch heute wieder recht herzlich bei Ellen Rohlfs und unserem Freund und Übermittler Lopez vom Womblog. Weiterlesen

Uri Avnery: Satan und die Details

Nicht nur aus Anlass seines 87. Geburtstags, den Uri Avnery am vergangenen Freitag beging, sondern vor allem wegen der klaren Ansage, die er bezüglich der aktuell und angesetzt auf ein Jahr laufenden „direkten Verhandlungen unter US-Vermittlung“ formuliert, halten wir es für geboten, seinen jüngsten Artikel zu veröffentlichen.

Wie immer kann er als Insider auf diverse historische und unleugbare Parallelen verweisen, die insbesondere seit dem „historischen“ Betrug Abkommen von Oslo 1993 in höchst unschöner Regelmäßig immer wieder zu ziehen waren und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch für die – nicht ohne Grund heftig umstrittenen – jetzigen Verhandlungen gelten dürften.

Darüber hinaus gehende Aspekte sollen hier nicht behandelt werden … lesen Sie den Artikel und nutzen Sie die Möglichkeit, die Realität an den Worten eines Mannes zu messen, der sie maßgeblich mitzubestimmen versuchte und – im wahrsten Sinne des Wortes – immer mittendrin dabei gewesen war! Weiterlesen

Der Nahostkonflikt zwischen „Friedensverhandlungen“ und Anschlägen

Während in Washington unter der Leitung von Barack Obama und den fraglos mit Argusaugen darüber wachenden zionistischen Lobbys angeblich über Frieden im Nahen Osten verhandelt wird, konzentriert sich die Aufmerksamkeit der westlichen Medien unverkennbar auf die Anschläge des militanten (und unabhängig agierenden) Arms der Hamas. Fast ist man geneigt, dieses mediale Begleitorchester und die einseitig moralisierenden und verurteilenden Kommentare als „normal“ einzustufen … aber wenn man einen etwas genaueren Blick darauf wirft, ist es bedeutend schwerer, die derzeit laufende „Show“ derart lapidar abzutun!

© David Dees Quelle

Weiterlesen

Chris Hedges: Die Tränen Gazas sollten unsere Tränen sein

Diesen Text, den wir über unseren Freund und Kollegen Lopez vom Womblog in einer Übersetzung von Ellen Rohlfs erhalten haben, wofür wir uns nicht zu bedanken vergessen möchten, hat mich in einen Zustand versetzt, den ich nur äußerst selten erleben darf … einen positiven Gefühlssturm, in welchem all die wunderbaren Gefühle konzentriert waren, die uns Menschen eigentlich gegen den Irrsinn gefeit machen sollten, den die „Eliten der Welt“ um uns herum veranstalten.

Chris Hedges gebührt großer Dank für diese mutigen Worte, die er in aller Öffentlichkeit ausgesprochen und auch an jene gerichtet hat, die im Auftrag der Leute als Spitzel zu der der Veranstaltung gekommen waren, welche er am Ende bei dem einzigen wahren Namen nennt, den sie verdienen … Terroristen!

Bitte lesen Sie diesen Artikel aufmerksam und verschließen sie weder ihren Verstand noch ihr Herz dabei … vielleicht ist es Ihnen dann auch vergönnt, den oben beschriebenen und höchst selten zu erreichenden Gefühlszustand zu erleben! (Und lesen Sie bitte auch die Leseempfehlungen zum selben Themenschwerpunkt, die später veröffentlicht werden … Vielen Dank!) Weiterlesen