• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Besondere Leseempfehlung … Aktion Kehrwoche … und Kommentar

Wie wir über die letzten Monate berichtet und dokumentiert hatten, werden ernsthafte Bemühungen unternommen, die Rechtsunsicherheit bezüglich des Status der NGO BRD abzustellen und gleichzeitig Wege zu erschließen, mit deren Hilfe die eklatanten Staatsaufbaumängel „unseres Staates“ behoben sowie alle noch anhängigen offenen Fragen geklärt werden können.

Darüber, dass das nicht von einer kleinen Gruppe von Menschen bewältigt werden kann, egal wie viel Zeit, Energie und vor allem Rückgrat sie auch immer zu investieren bereit sind, wurde schon genug geschrieben und soll heute nicht noch einmal die Rede sein. Die Einsicht, dass etwas getan werden muss, damit die unhaltbaren Umstände hierzulande abgestellt werden und weitere Schritte auf europäischer und internationaler Ebene folgen können, muss sich schon jeder und jede Bürge(r)/in der BRD selbst erarbeiten. Von unserer Seite können nur die Informationen beigesteuert werden, die dafür vonnöten sind … und ggf. die Strukturen, um eine von der Mehrheit der Bevölkerung mitgetragene Entscheidung der finalen Umsetzung zuzuführen.

Einen weiteren Schritt in Richtung „Sachstandklärung“ hat der Initiator und Verantwortliche der Aktion Kehrwoche unternommen, in dem er sich mit den entscheidenden Fragen ans Bundesministerium der Justiz gewandt und um Klärung ersucht hat … Weiterlesen

Der Vulkanausbruch in Island und das Flugverbot im weiter gefassten Kontext?

Vorab ein paar Fragen, die wir einleitend in den Raum stellen möchten:

Frage Nummer eins: gibt es eine okkulte Agenda hinter den Bestrebungen rund um die „New World Order“? – Frage Nummer zwei: Wäre es möglich, dass die Zunahme an Erdbeben in letzter Zeit, ebenso wie der Vulkanausbruch auf Island, etwas mit „tektonischer und/oder elektromagnetischer Kriegsführung“ zu tun haben könnte? – Frage Nummer drei: könnte es sein, dass wir uns in den hektischen Vorbereitungen zu einem kriegerischen Überfall auf den Iran befinden? Weiterlesen

Leseempfehlung spezial 21.10.09 – Egon W. Kreutzer

Heute empfehlen wir, absolut aus höchst aktuellem Anlass, den Paukenschlag 42/2009 von Egon W. Kreutzer, der als Ergänzung und Einleitung zur Ausarbeitung „Per Saldo“ von Dr. Dieter Petschow, Langenhagen konzipiert ist und sich auf den Punkt 4.0 derselben „Mehr Netto vom Brutto“ bezieht. Lesen Sie bitte erst die „Waschanleitung“ von EWK und wenden Sie danach ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit dem PDF-Dokument mit der Abhandlung, welches über den Paukenschlag abrufbar ist. Weiterlesen

Schweinegrippe: Noch mehr wichtige Fragen und Fakten

Nachdem in den Kommentaren unserer letzten Beiträge einige gute und wichtige Fragen formuliert wurden, möchten wir Ihnen das nachfolgend bezeichnete Fundstück nicht vorenthalten. Es liefert – man kann sagen aus internationaler Perspektive – noch weitere Fragen und garantiert noch nicht allgemein bekannte Informationen. Weiterlesen

„Endzeit“ – auch ohne Verschwörungstheorien offensichtlich (Teil III)

Nachdem wir in den ersten beiden Teilen der Gegenwart und einige jener Umtriebe aufzeigten, die (nicht nur) unserer Ansicht nach bereits ausreichen, um die im Titel aufgestellte Behauptung voll umfänglich zu bestätigen und rechtfertigen, möchten wir im letzten Teil deutlich machen, dass diese „Spitzen des Eisbergs der Wahrheit“ tief in der Vergangenheit verwurzelt sind. Weiterlesen

„Endzeit“ … auch ohne Verschwörungstheorien offensichtlich (Teil II)

Fortsetzung der Beweisführung im Sinne der Artikelüberschrift … sie enthält einige Beispiele und Belege für die – von den elitären Geld- und Machteliten bestimmte und im Sinne ihrer Ziele forcierte – „Entartung der Wirtschaftsphilosophie“. Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen, Konzernen oder tatsächlichen Geschehnissen sind nicht zufällig, sondern ergeben sich zwangsläufig, wenn man mit offenen Augen und wachem, ungebundenem Verstand durch die Weltgeschichte wandert.

Leider können wir die „Arbeit“ an dieser argumentativen Beweisführung nicht so zügig voranbringen (abschließen), wie wir dies gerne würden. Um aber jenen Menschen gerecht zu werden, die sich dafür interessieren – ob sie unsere Meinung nun teilen oder nicht – haben wir wenigstens diesen zweiten und verbindenden Abschnitt fertig gestellt. – Die angekündigte „PDF-Fassung“ wird dann mit dem dritten Teil folgen. Weiterlesen