• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Weltpolitische Bestandaufnahme … Erwachen oder doch nur Schattendämmerung?

Zu dieser Frageformulierung sehe ich mich durch die aktuellen Geschehnisse und deren Behandlung in Medien und Blogs ebenso befugt wie auch gezwungen. Fitzelchen für Fitzelchen kommt immer mehr von dem, was die „pöhsen pöhsen Verschwörungstheoretiker“, zu denen auch meine Wenigkeit großzügiger Weise immer wieder gerechnet wurde/wird, schon seit Jahr und Tag behaupten, auch bei den „seriösen“ Internetschreibern an. Ja, vereinzelt verirren sich derartige Wahrheitsfragmente sogar in die Mainstream-Medien, wo sie allerdings auch weiterhin nach der Methode „wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ behandelt werden.

Also – immer munter und vergnügt, bis … „ein wenig überspitzt“:

Bildquelle n. b. © Dees Illustrations

Weiterlesen

Es gibt weder Eugenik noch Pläne zur Reduzierung der Weltbevölkerung?

… oder: wenn es Programme gibt, die man bei weitest möglicher Auslegung als derartigen Zielen und Motiven geschuldet anerkennen könnte, dann sind diese mit der „NS-Diktatur“, die sie „laut Nürnberger Prozessen“ erfunden und alleine betrieben hat, natürlich untergegangen?

Diese beiden Fragen stelle ich hier wieder mal „einfach so in den Raum“, nachdem wir von einem engagierten Menschen (danke Wolfgang!), den wir auch zu den Lesern unserer Seite zählen dürfen, auf das nachfolgende Video hingewiesen wurden. Weiterlesen

A.N. – Spezial: Was halten Sie von einer Revolution … beginnend in den Köpfen und Herzen?

Obgleich ich dieses Thema nur aufgegriffen und selbst in meine „Internet-Tätigkeit“ einzubinden versucht habe, da ich hier auf diesem Blog, wo es in unterschiedlichen Formen mehrmals behandelt wurde, darüber gestolpert  bin und davon vereinnahmt wurde, möchte ich den ursprünglich auf meinem Blog veröffentlichten Artikel auch hier anbieten.

Eventuell verbunden mit der Bitte, sich an der dort zustande gekommenen – erwartungsgemäß kurzen, aber doch sehr aufschlussreichen – Diskussion zu beteiligen. Die Gefahr, sowohl mit dem Beitrag als auch der Bitte wieder einmal gegen Betonmauern zu rennen, nehme ich angesichts der Bedeutung des Themas gerne in Kauf. Weiterlesen

Aktuell: Update zur Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko – Stand 16.06.10

Nun liegt sie hinter uns – die groß angekündigte Rede des US-Präsidenten an „seine Nation“, die man wohl eher den im November anstehenden Kongresswahlen und dem schweren innenpolitischen Stand des gefallenen Messias geschuldet, denn als eine klare und vor allem wahrheitsgemäße Ansage über tatsächliches Ausmaß und mögliche Konsequenzen der Katastrophe werten muss. Weiterlesen

Externe Info – Clustervision … in Ergänzung zur „verschwörungstheoretischen Bestandsaufnahme“

Nachdem wir uns (der Hauptautor sich) gestern wieder einmal „real-verschwörerisch“ ausgetobt haben (hat), möchten wir unseren Leser/innen noch etwas mehr dazu passenden Input anbieten. Für diesen Zweck wählen wir – mit der expliziten Genehmigung des Autors – den Inhalt von zwei Mails, die uns gestern und heute von Clustervision Web Broadcasting erreicht haben.

(© unbekannt, der Mail von Clustervision entnommen)

So passt es bspw. wie „die Faust aufs Auge“, dass es dabei ebenfalls vor allem um die Themen „Bilderberger“ und „Ölkatastrophe im Golf von Mexiko“ geht. Weiterlesen

Externe Info – Clustervision: Hintergrundanalyse zur Griechenlandkrise

Die nachfolgend veröffentlichten Informationen haben uns per Mail erreicht und wir halten sie für gut und wichtig, so dass wir sie direkt an unsere Leserinnen und Leser weiterleiten. Dabei machen die Zusammenstellung der Informationen und die am Ende ausgewiesenen Lösungsvorschläge unserer Ansicht nach den Unterschied zu anderen, ebenfalls guten Berichten oder Analysen aus, der uns zu einer Weiterverbreitung der angebotenen Informationen drängt. Weiterlesen

Wie abwesend und oberflächlich ist der deutsche Michel?

Jetzt sitze ich hier vor meiner Tastatur – und weiß wieder einmal nicht weiter …

Nicht dass ich nicht wüsste über was ich schreiben will – nein, das weiß ich schon – aber die Gedanken, die mir alle auf einmal durch den Kopf schwirren (haben Sie schon einmal einen Schwarm Schmetterlinge um Schmetterlingsflieder schwirren gesehen? So in etwa, kreisen meine Gedanken in meinem Kopf) lassen sich nur schwer einfangen, ordnen. Weiterlesen