• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Wie Herr Zahlemann die neuerliche Gesundheitsreform verkraftet

Da ging ich heute Morgen bestimmt nicht aus reinem Vergnügen mit einem 500 Euro Schein zum Hausarzt, um mich mal durchchecken zu lassen. Da sagte die junge Dame an der Anmeldung, das Krankenkassenkärtchen bitte. Ich ganz unlieb zu ihr, die wollen jetzt nur noch Bares sehen. Wer die, sagte die junge Dame. Die viel für unsere Gesundheit auf der hohen Kante liegen haben, entgegnete ich ihr. Dann legen Sie sich mal da im Zimmer auf die Bahre, ich schicke gleich den Arzt zu ihnen rein. Der Arzt kam nach einer Stunde mit seinem Laptop unter dem Arm zu mir herein und sagte, wollen wir erst mal gucken wo ich sie finde. Denn sie kommen ja so selten. Tja, bei den Preisen Herr Doktor, kann es sich Unsereins auch nicht leisten sich öfter blicken zu lassen. Weiterlesen