• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Tipps und Informationen – gegen Sommerloch und Abstumpfung

An Stelle von Leseempfehlungen oder anderen speziellen Informationen möchte ich Ihnen heute zwei Aktionen/Veranstaltungen empfehlen, bei denen sie entweder aktiv mitwirken und damit Eigenverantwortung, Selbstbewusstsein und Rückgrat beweisen können – oder aber sich über heftig umstrittene Aspekte unserer jüngsten „wiedervereinigten“ Vergangenheit schlau machen können.

Kurze Appetitanreger – es handelt sich um die Teilnahme am (zweiten) Offenen Brief von Herrn Prof. Wilhelm Hankel an die Bundesregierung (Griechenland / „Eurokrise“) sowie um eine Buchpremiere und Diskussion rund um die „sogenannte Wiedervereinigung“ und einige – gelinde gesagt – gerade im Schatten der endlosen „Jubiläums-Jubelfeiern“ kontrovers diskutierte Fakten, die dabei von offizieller Seite allzu gerne unter den Teppich gekehrt werden.

Sozusagen außer der Reihe, aber nichtsdestotrotz sehr ernst gemeint, möchte ich zum Schluss noch einmal an das Thema „Personenstanderklärung“ erinnern und dazu auffordern, sich etwas eingehender damit zu befassen, sofern sie dies bisher noch nicht getan haben sollten. Weiterlesen

Ergänzung zu „Rosskur für Realitätsverweigerer …“

Den Ausführungen des Hauptartikels vom 5. August ist aus meiner Sicht nichts mehr hinzuzufügen. Die nachfolgenden Ergänzungen, die mir heute per Mail zugegangen sind, verstärken meine Überzeugung jedoch, dass die angebotenen Informationen reelle Substanz besitzen und alleine deshalb von jedem wachen und an der Bewahrung (oder genauer: der Wiederbelebung) wahrer Werte interessierten Menschen wenigstens sorgfältig geprüft werden sollten. Weiterlesen

Rosskur für Realitätsverweigerer? Was macht der reelle Status der BRD aus uns?

Bevor ich Sie mit Fakten und Erkenntnissen anderer Seiten konfrontiere, die ich bisher nur in aller Kürze gegenzuprüfen vermochte, aber meiner Ansicht nach insgesamt in dieselbe Richtung weisen, in der auch ich die Kernprobleme „unseres Staates“ und der Rolle, die wir darin spielen (sollen), vermute, möchte ich noch ein paar allgemeine Gedanken vorausschicken.

In diversen Artikeln habe ich mein Unverständnis darüber zum Ausdruck zu bringen versucht, dass zwar immer mehr Fakten hinsichtlich der „fragwürdigen“ Machenschaften rund um die sogenannte Wiedervereinigung ans Tageslicht gekommen sind, aber gerade die „linken Intellektuellen“ (oder Personen, die sich selbst als solche produzieren) nicht begreifen können/wollen, dass wir aufs Übelste und Schändlichste belogen und betrogen werden. Weiterlesen