Gastbeitrag Hans Fricke – Warum nur Gaddafi und nicht auch Bush & Co.?

Den nachfolgenden Beitrag von Hans Fricke leite ich ohne eingehendere Kommentierung an Sie weiter. Ausgenommen ist einerseits, dass ich der Fragestellung und Ausführung uneingeschränkt beipflichte – und andererseits der freundliche Hinweis, dass dieses Problem nicht nur hinsichtlich der USA zu beklagen ist. Allerdings respektiere ich den Autor und seine Meinung – und hinterfrage deshalb auch nicht, ob er diese Einschränkung aus Überzeugung vornimmt, oder sie aus anderen Gründen, die auch zahllose andere Kriegsgegner und Friedensbewegte zur Selbstzensur nötigen, für angeraten hält!?

Darüber hinaus erinnert mich das Thema des Artikels allerdings auch vehement an die höchst angebrachte Warnung, dass Politiker und deren juristische Untergebene, die in sehr fragilen Glashäusern sitzen, besser nicht mit Steinen werfen sollten … und damit ist absolut die „aktuelle BRD“ und nicht etwa  die Geschichte des längst „im Namen der Völkergemeinschaft abgeurteilten“ NS-Deutschlands gemeint! Weiterlesen

Advertisements

Francis Shor: Ein von den USA gesponsertes Terrornetzwerk (Afghanistan)

Erneut geht unser Dank für die Übersetzung und Zusendung dieses Artikels an das bewährte Team von Luftpost-KL und Womblog. Ohne eine Wertung vorwegnehmen zu wollen, müssen wir doch deutlich unsere Meinung zum Ausdruck bringen, dass dieser Beitrag einen wichtigen und tiefen Einblick in die US-amerikanische Kriegführung (besonders nachdrücklich manifestiert anscheinend in der Person von General Stanley McChrystal) liefert, den man – je nach Blickwinkel des Betrachters – entweder außerordentlich interessant, oder aber erschreckend und entlarvend bezeichnen muss. Weiterlesen

Gastbeitrag Thomas Trueten – USA: Großdemonstration gegen Krieg

Durchaus passend zu unserem gestrigen Beitrag übernehmen wir den nachfolgenden Artikel von trueten.de und würden nicht nur darum bitten, ihn aufmerksam zu lesen, im wahrsten Sinne des Wortes zu verinnerlichen und dann weiter zu verbreiten. Wir möchten unsere Mitbürger/innen auch auffordern, sich immer wieder vor Augen zu führen, dass wir dank des unverantwortlichen Handelns unserer Politik immer und überall mittendrin dabei sind … und dabei nicht zu vergessen, dass die Mehrheit der Menschen hierzulande nicht nur gegen diese Beteiligung an – de facto –völkerrechtswidrigen Angriffskriegen, sondern gegen Kriegstreiberei insgesamt eingestellt sind! – Das muss einen zwangsläufig zu der Frage animieren: wo bleiben die überzeugend für Frieden in der Welt eintretenden Großdemonstrationen in der BRD? Weiterlesen