• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Besondere Leseempfehlungen zum Wochenende – 11.09.10

Die traditionelle Leseempfehlung fürs Wochenende (Themenschwerpunkt Israel/Palästina) wird erst morgen oder übermorgen folgen – doch ich habe einige andere Artikel (darunter auch zum obigen Themenspektrum passende) gefunden, die ich gerne an unsere Leser weiterempfehlen möchte.

Schwerpunkte dabei sind einerseits der neunte Jahrestag von 9/11 und die Tatsache, dass dazu definitiv noch nicht alles gesagt wurde … und andererseits die sich zumindest vorläufig selbst erledigt habende Causa Sarrazin. Wobei ich auch hier befürchte, dass von dieser Groteske der letzte Akt noch nicht geschrieben ist.

Dazu noch ein bisschen was von diesem oder jenem – auf jeden Fall alles lesenswert, denn sonst würde ich es ja nicht empfehlen, nicht wahr 😉 ? Ihnen allen ein schönes (eventuell das letzte) Wochenende und bis die Tage. Weiterlesen

BRD – EU – imperialistische Großmachtallüren bei Merkel & Co?

Nicht nur, aber auch und insbesondere vor dem Hintergrund der Rolle, welche die NGO-Administration „Merkel II“ im Umfeld der Griechenland- oder auch EU-Währungskrise gespielt hat und auch weiterhin zu spielen gedenkt, haben wir uns mal etwas eingehender mit der These beschäftigt, dass die NGO-BRD in den beiden Jahrzehnten seit der Pseudowiedervereinigung verstärkte Anstrengungen unternommen hätte, um sich im Rangeln um globale Vorherrschaft – und unter „Wahrung nationaler Interessen“ – eine günstige Ausgangsposition zu verschaffen.

Über diese These haben wir in den vergangenen Monaten kaum weniger hitzige Debatten mit Menschen geführt, die sie ebenso vorbehaltlos unterstützen wie bspw. das Profitgeiern feuchte Träume verursachende Klimawandel-Märchen. Immer wieder fällt bei solchen Diskussionen auf, dass viele Menschen nur die Oberfläche dessen wahrnehmen, was in dieser Hinsicht auf der Weltpolitikbühne passiert … gerade so, als wären nicht hinreichend Informationen verfügbar, die eindeutig belegen, dass die globale Agenda zuvorderst die vollständige Zerschlagung der Nationalstaaten anstrebt, um ihre verschiedenen Ebenen einer „World Governance“ etablieren zu können.

Doch statt das zu erkennen und dieser katastrophalen Entwicklung zu begegnen, stößt besonders die bundesdeutsche Gesellschaft lieber ins gleiche „Anti-Nationalismus-Horn“ … Weiterlesen

Gastbeitrag Radio Utopie zur „gebrochenen“ EU-Spitze

Den untenstehenden Artikel übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung des Autors. Wir stimmen im Großen und Ganzen mit seiner Gesamtdarstellung überein, müssen aber ernstlich bezweifeln, dass die vorgenommene Einschätzung der „neuen Spitzenfunktionäre der EU“ sich im Laufe der Zeit tatsächlich als korrekt erweisen wird. – Genauer: man darf unserer Ansicht nach die „scheinbare anti-neokonservative“ Weltanschauung eines Herrn Van Rompuy („EU-Ratspräsident“) und einer Frau Ashton („EU-Außenministerin“) über- und die Zielstrebigkeit der hinter der Fassade EU verborgenen politischen, wirtschaftlichen und „sonstigen“ Interessen nicht unterschätzen … Weiterlesen