• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Adalberts Meckerecke (X) über Atomstreit „mal anders“ und ähnlich ärgerlichen Kokolores

Bevor ich mich an die Erledigung der Aufgabe mache, die ich mir an anderer Stelle vorgenommen habe und mir wichtig genug erscheint, um dieses Vorhaben auch ohne Wenn und Aber durchzuziehen, möchte ich einen „kleinen Beitrag“ für die hiesige Bloggemeinschaft liefern.

Zur Einstimmung ein ebenso gelungenes, wie diverse mit meiner Weltanschauung verbundene und die BRD betreffende Ansichten auf den Punkt bringendes Kunstwerk eines von Moltaweto verlinkten Blog-Kollegen, bei dem man ruhig auch mal lesen sollte! (Ich hoffe, er wird mir diese gut gemeinte Zweckentfremdung nicht übelnehmen!?)

©pop helge arts ~ Grafikquelle

Weiterlesen

Die „Heile BP- und Medienwelt“ des Golfs von Mexiko

Wenn man den Medien und den Experten von BP (und Konsorten) glauben schenkt, dann ist im Golf von Mexiko nicht nur das Schlimmste überstanden, sondern in der doppelsinnigen Bedeutung des Wortes „eitel Sonnenschein“ ausgebrochen. Nun haben wir darüber nicht viel gehört, außer dem Unsinn, der offiziell verbreitet wurde/wird und den Gegenstimmen, die wir dazu aus alternativen Quellen bezogen und als Leseempfehlungen weitergegeben haben. Trotzdem veröffentlichen wir heute so etwas ähnliches wie einen „verschwörungstheoretischen Leitfaden“, den man sich einmal durchgelesen haben sollte, um auf das möglicherweise doch noch anstehende böse Erwachen vorbereitet zu sein … Weiterlesen

Eine individuelle politische Bestandsaufnahme (XIV)

Trotz … oder eigentlich besser: wegen … des Sommerlochs möchte ich wieder einmal eine mit mehreren Leseempfehlungen untermauerte Bestandsaufnahme zum Besten geben. Eigentlich könnte man das als überflüssig bezeichnen, nachdem wir durch „Adalberts Meckerecke“ ein neues Konzept zur Verfügung haben, die diesen Bereich eigentlich ausreichend bedient, aber der Gute hat gelegentlich auch mal Anderes zu erledigen, so dass ich die eigene „alte Tradition“ gelegentlich ruhig mal aus der Mottenkiste holen und fortsetzen kann.

Themen, die aufzugreifen und kritisch zu kommentieren sich lohnen würde, gibt es trotz der Urlaubszeit mehr als genug … aus dem ebenso einfachen wie unbestreitbaren Grund, dass der unsere Gesellschaft und Welt umtreibende Wahnsinn keine Pause macht. Dennoch habe ich nur einige wenige Themen ausgewählt, die ich vorwiegend mit Hilfe von meine Ansicht weitestgehend wiedergebenden externen Artikeln kurz abhandeln möchte. Weiterlesen

Gibt es nichts Neues aus dem Golf von Mexiko?

Es liegt sicher nicht nur an den Erschwernissen, welche die Wirbelsturm-Saison oder die massive Manipulation des Internets durch BP und Konsorten verursachen, dass vergleichsweise wenig  aktuelle Berichte (laut Internetsuche auch bei alternativen Seiten, YouTube eingeschlossen) zur Ölkatastrophe im Golf von Mexiko aufzutreiben sind.

Da mir die Zeit für eine mehr in die Tiefe gehende und vorrangig auf englischsprachige Seiten beschränkte Recherche fehlt, das Thema mir aber nach wie vor sehr wichtig ist, möchte ich anschließend einige neuere Berichte empfehlen, die eventuell wenigstens zur Aufschlüsselung des Phänomens beitragen können. Weiterlesen

So etwas wie ein Update zur Ölkatastrophe im Golf von Mexiko – Das „Omega-Projekt“

Dass es in Sachen Informationen zu den Vorgängen im Golf von Mexiko von Seiten der offiziellen internationalen und bundesdeutschen Medien sowie von „offizieller Regierungs- und Unternehmensführung“ noch nie eine kontinuierliche und glaubwürdige Berichterstattung gab, dürfte zwischenzeitlich als allgemein bekannt bezeichnet werden. – Allerdings ist es auch auf der Seite der alternativen Informationslieferanten recht still geworden.

Das mag auf englischsprachigen Seiten weniger ausgeprägt sein, aber es fehlt einfach an der Zeit, ständig größere Rundreisen durchs Netz zu unternehmen, um diese Informationen zusammenzutragen. Deshalb bedanken wir uns wieder einmal bei unserem Freund Tommy, der es getan und uns per Mail einen teilweise übersetzten Artikel mit einer Reihe von interessanten (englischsprachigen) Links zugeschickt hat. Diese Informationen bieten wir hiermit als kleines Update an, weil die darin behandelte „letzte Möglichkeit“ angesichts der offensichtlich doch mehr als kritischen Situation mehr Unbehagen als Hoffnung bei uns weckt … Weiterlesen

Wer hat über den BP-Konzern einen Fluch ausgesprochen?

Dass jemand so etwas Fieses getan hat, muss man fast annehmen. Denn was dieser Konzern auch anfasst, um das Öl-Leck im Golf von Mexiko zu stoppen, es gelingt ihm einfach nicht. Die schönste neue Glocke, die dazu auch noch perfekt über das Bohrloch passt und wofür die Ingenieure zumindest bei uns das Bundesverdienstkreuz verdient hätten, was man aber lieber dem Trainer unserer Fußball-Nationalmannschaft verleihen will, scheint den Fluss des Öls nicht bremsen zu können. Hätten Sie doch nur zum Bremsen des Öls spanische Ingenieure genommen. Die könnten es vermutlich schaffen. Oder doch nicht? Weiterlesen