• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Der interaktive Fortsetzungsroman: Die reine Wahrheit ist der Lüge Tod ~ Heute uns versuchender Weise das Kapitel 1

Womit wir erst kürzlich beim Intro aufhörten: „Beim nächsten Mal (im nächsten Monat) kümmern wir uns dann erst einmal um einen anständigen Mord für unseren Krimi und lassen Sie uns schnellstmöglich eine passende Leiche finden.“

Bis nächsten Monat hat die Leiche leider nicht warten können. Sie dachte sich vielmehr, es stinkt uns allen schon genug in Deutschland und deshalb hat sie sich jetzt schon von selbst finden lassen. Also etwas früher als angekündigt und von den Aktivisten beabsichtigt. Was aber den Fundort des Leichenschmauses angeht, so muss ich über halsbrecherische Fähigkeiten verfügen. Sven Mehralsklug wurde wie von mir vorhergesagt, in die üble Spelunke „Zur Hölle“ gerufen. Nur eine halbe Stunde Autofahrt und er hatte schon ein Rad ab, als er in Radab an kam. Aber das wussten wir ja auch schon vorher. Wenn Sie nicht zu den Aufgeklärten gehören, dann wissen Sie es eben jetzt. Zu dem von der Mafia gerne heimgesuchten kleinen Örtchen Hintermwalde, dort wo sich andere lieber den Hintern abputzen, fuhr er dann zum Erschrecken des Weges den Rest des desselben mit dem Taxi hin, aber noch nicht zurück. Bitte erkennen Sie mit mir den Ernst der Situation, zum Lachen ist dann später noch Zeit. Weiterlesen

Der interaktive Fortsetzungsroman: Die reine Wahrheit ist der Lüge Tod ~ Intro

Intro
Dies ist der Start eines experimentellen Projektes, um unsere verehrte Leserschaft in Abständen bis zum Weltuntergang, über die Zustände auf dieser Welt zu informieren (weniger) und zu unterhalten (mehr). Weiterlesen

Esoterischer Mumpitz, Verschwörungstheorie … oder schlicht die ultimative Wahrheit 21-12-2012?

… diese Frage stellte und stelle ich mir immer dann, wenn ich auf Dinge stoße, bei denen mein Verstand (konditioniertes Bewusstsein) abrupt „blockieren“ möchte, mich mein Gefühl (Unterbewusstsein …?…) aber förmlich dazu drängt, der Sache nachzugehen. Bislang hat mich dieses Gefühl noch nie getrogen und es „keimte“ auch immer nur in Fällen auf, die sich im Nachhinein als interessant und wichtig für mich erwiesen. Insofern kann ich guten Gewissens nur empfehlen, die nachfolgenden Informationen ernsthaft zu prüfen, die angegebenen Möglichkeiten für eine tiefer gehende Beschäftigung damit wahrzunehmen und sich dann selbst eine Meinung zu bilden … und dabei nicht zu vergessen, dass es einfach kein Zufall mehr sein kann, dass sich momentan sichtbar und (für empfängliche Menschen) auch spürbar gewaltige Veränderungen ankündigen, die auf geheimnisvolle Weise seit Tausenden von Jahren und nicht erst in jüngster Zeit mit dem Datum 21.12.2012 verbunden sind!?! Weiterlesen