• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Die BRD ist nicht Deutschland! – Wege aus dem Dilemma?

Der erste Teil des Titels ist absichtlich nicht als Frage, sondern als betonte Feststellung formuliert. Der zweite Teil stellt die Frage dar, die man sich stellen muss, wenn man die unhaltbaren Verhältnisse – hier ist das Untergehen Deutschlands in einer EU-Kapitaldiktatur ausdrücklich einzuschließen – beenden will, bevor es zu spät dafür ist. Weiterlesen

Neuanlauf zur basisdemokratischen Umgestaltung unseres Staats- und Gemeinwesens

Trotz diverser Anfeindungen und Anwürfe hinsichtlich einer angeblich „rechtsgerichteten“ Auslegung unseres Engagements – auf das wir in den heutigen beiden Artikeln letztmalig eingehen und sie dann an uns und dem gegenteiligen Wissen abprallen lassen wollen – möchten wir Ihnen hiermit einen neuen Ansatz vorstellen, wie man die Probleme unseres Landes gerade vor dem Hintergrund des Ergebnisses der Bundestagswahl erfolgversprechend angehen und letztlich auch lösen kann. Weiterlesen

Zusatz zur „Wahlempfehlung“ … Es wird ernst und aktives Handeln ist gefragt

Liebe Leserinnen und Leser,

sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nachdem das „Ergebnis des Kanzlerduells“ exakt so ausgefallen ist, wie es zu erwarten war (und offenkundig vorab festgelegt worden war), müssen wir uns damit abfinden, dass dasselbe wahrscheinlich auch für die Bundestagswahl gelten dürfte. Die Volksverarschung zum Zwecke des Machterhalts einer neoliberalen „Führungsriege“ geht auf Hochtouren weiter und was das Ziel ist, haben viele kritische Seiten und Menschen (uns eingeschlossen) Ihnen schon recht deutlich aufgezeigt. Fragen Sie sich, ob sie DAS wirklich zulassen und durch Ihr Wahlverhalten legitimieren wollen? Weiterlesen

Zeit für den Abschied vom Märchen der „demokratischen Wahlen“

Bevor heute Abend der Höhepunkt des medialen Wahlkampfes erreicht sein und ein Millionenpublikum von den führenden Medien und zwei Paradebeispielen für „bundesdeutsche Spitzenpolitik“ wieder bis zum Extrem für dumm verkauft werden wird, möchten wir unsere endgültige und unwiderrufliche Wahlentscheidung bekanntgeben. Gleichzeitig möchten wir unseren Leserinnen und Lesern nochmals eindringlich ans Herz legen, sich den Fakten und der Realität unserer Zeit zu stellen. Vor allem sollten Sie begreifen, dass es „Demokratische Wahlen“ in „diesem unserem Lande“ gerade so wenig gab und gibt, wie wir uns als Bürger/innen eines souveränen sozialen Rechtsstaates auf der Basis einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung fühlen können und dürfen. Weiterlesen

Wahlempfehlung BTW … falls Sie wirklich etwas verändern wollen?

Dieser „Artikel“ ist eigentlich nur ein kurzer (aber wichtiger) Nachtrag zu allen vorausgegangenen Beiträgen, die zu den Schlagworten „Aktion KEHRWOCHE“ ~ Aktion LANDRAT ~ „Operation LUTHER = Bestellung einer ECHTEN Staatsbürgerschaft“ ~ und („eigenmächtig“ von uns beigesteuert) „Aktion Deutschland“ veröffentlicht wurden. Gemein ist ihnen allen der direkte Bezug zur anstehenden Bundestagswahl und zur … sehr vorsichtig formuliert … fragwürdigen und unhaltbaren Verfasstheit unseres Staats- und Gemeinwesens …

Jetzt kann zumindest eine der zentralen Fragen überzeugend beantwortet werden. Weiterlesen

Können oder wollen wir Deutschland – und uns selbst – nicht retten?

Diese Frage stellen wir vorerst mal nur in den Raum, nachdem wir uns schon genug „ins Zeug gelegt“ und versucht haben, Mittel und Wege aufzuzeigen, wie dem infamen Spiel ein Ende bereitet werden kann, das man (die „Regierung der BRD“ & Co.) und teilweise auch wir selbst mit uns und unserem Land treiben. Immer wieder erreichen wir bei diesem Bemühen den Punkt, an dem scheinbar nichts mehr geht … allerdings nur, um dann – nachdem wir uns sinnbildlich gesprochen, kräftig geschüttelt und wieder aufgerafft haben – wieder an die Front zurückzukehren und weiterzumachen (so lange das noch geht und Sinn macht!). Weiterlesen

Leider wahr: Erstens kommt es anders … und zweitens als man denkt?

Diesen altbekannten Sinnspruch, der sich fraglos für jeden von uns immer wieder aufs Neue als unwiderlegbare Lebensweisheit entpuppt, ist diesmal in Bezug auf die Aktion KEHRWOCHE und unsere im zuletzt veröffentlichten Artikel verkündete Absicht zu beziehen, uns diesbezüglich ab sofort aus der forcierten aktiven Verbreitung von Informationen zur Aktion zurückziehen zu wollen. Wir hoffen, dass dieser „Widerspruch zur Ansage“ eine einmalige Ausnahme bleiben wird … notwendig ist er aber offensichtlich leider allemal … Weiterlesen

Warum ein „kleineres Übel“ wählen, wenn man echte Demokratie haben kann?

Diese Frage muss man sich schon stellen, wenn man sich die Diskussionen betrachtet, die derzeit „vor dem drohend näher rückenden“ 27. September und der Bundestagswahl ablaufen. Diesen Argumentationen, die mit aller Macht versuchen, unserem derzeitigen, parteipolitisch bestimmten Dasein auf die eine oder andere Weise doch eine legitime Existenzberechtigung zuzusprechen, in dem ständig Abwägungen zwischen „Pest und Cholera“ vorgenommen und die mehr oder weniger gut begründeten persönlichen Präferenzen in die Diskussion geworfen werden, sollte man eigentlich nur eine Frage entgegenstellen müssen, um die Sinnlosigkeit eines solchen Verhaltens zu offenbaren: Weiterlesen

Vorübergehende „Probleme“ der Seite KEHRWOCHE

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

am heutigen Abend hatte die Seite KEHRWOCHE vorübergehend „Probleme“ und war zeitweise nicht erreichbar. Mittlerweile konnte das Problem durch tatkräftige Unterstützung von Freunden und Mitstreitern behoben werden und momentan läuft wieder alles einwandfrei. Um für etwaige Wiederholungen von Störungen dieser Art vorbereitet zu sein und die Informationen kontinuierlich bereitstellen zu können, haben wir unseren Datenbestand auf den neusten Stand gebracht … Weiterlesen

Nachtrag zu „Die Qual der Wahl“ 24.08.09

Wie im letzten Artikel bereits angekündigt, ist hinsichtlich der „Beweisführung in Sachen Nichtexistenz des Staates und der Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland“ kein neuer, aber dank des Bundesinnenministeriums seit dem gestrigen Montag ein erweiterter Sachstand zu vermelden. Die entsprechenden und nachfolgend der Vollständigkeit halber nochmals aufgelisteten Dokumente wurden schon in der letzten Nacht aktualisiert. – Lesen Sie weiter, denn es wird unbestreitbar sehr interessantWeiterlesen