• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Irreführende Diskussion um „Fristablauf in Sachen Deutsches Reich / Deutsches Volk“

Vorgestern wurde in Adalberts Meckerecke ein Beitrag „Zum 26.06.11 und anderen sich häufenden apokalyptischen Vorzeichen“ veröffentlicht, der sich unter anderem – mit berechtigter Skepsis, aber nichts einfach so ausschließend – auch mit einem Gerücht befasste, das hinsichtlich angeblich auslaufender Fristen in Verbindung mit den oben genannten Punkten in Umlauf gebracht wurde. Heute nun erhielt ich eine Mail von „Clustervision“, in der dazu kritisch Stellung bezogen wurde.

Die Sache ist eventuell wirklich nur ein „dummer Scherz“, mit dem sich irgendjemand wichtigmachen will – oder vielleicht auch ganz andere Zwecke verfolgt, die dem ausgegebenen Grund für die Verbreitung der Meldung komplett zuwiderlaufen? Wer kann das schon mit Gewissheit sagen oder ausschließen? Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Nach der separaten Veröffentlichung des neuesten Artikels von Uri Avnery setzen wir auch unsere Serien von Leseempfehlungen fort … auch wenn Frau Rohlfs diesmal „nur“ zwei weitere Übersetzungen liefern konnte, so kann sie sich doch unseres aufrichtigen Dankes sicher sein, zumal sie noch weitere höchst interessante Informationen mitgeschickt hat. Selbstverständlich geht ein kollegialer Dank, wie immer, auch an Lopez vom Womblog.

Zu den zusätzlichen Informationen gehört unter anderem auch einen Veranstaltungshinweis zu einer Israel-Palästina-Wochenendveranstaltung vom 22. bis 24. Oktober.

Und ganz aktuell am Ende noch eine Presseerklärung zu dem heute von Zypern aus in Richtung Gaza aufgebrochenen „Jewish Ship for Gaza“, die Sie am Ende des Artikels in deutscher und englischer Sprache lesen oder herunterladen können. Weiterlesen

Der Nahostkonflikt zwischen „Friedensverhandlungen“ und Anschlägen

Während in Washington unter der Leitung von Barack Obama und den fraglos mit Argusaugen darüber wachenden zionistischen Lobbys angeblich über Frieden im Nahen Osten verhandelt wird, konzentriert sich die Aufmerksamkeit der westlichen Medien unverkennbar auf die Anschläge des militanten (und unabhängig agierenden) Arms der Hamas. Fast ist man geneigt, dieses mediale Begleitorchester und die einseitig moralisierenden und verurteilenden Kommentare als „normal“ einzustufen … aber wenn man einen etwas genaueren Blick darauf wirft, ist es bedeutend schwerer, die derzeit laufende „Show“ derart lapidar abzutun!

© David Dees Quelle

Weiterlesen

Uri Avnery: Zwei Sitzstreiks

In Ergänzung zum gestrigen Gastbeitrag von Adalbert Naumann und als Einstimmung auf eine später noch folgende Leseempfehlung zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina, möchten wir unseren Leser/innen heute den aktuellen Artikel von Uri Avnery anbieten. Die Übersetzung erfolgte wie immer durch Ellen Rohlfs und die Übermittlung des Artikels per Mail übernahm Lopez vom Womblog.

Beiden in „guter alter Tragition“ aufrichtigen Dank für die Kooperation sowie die Genehmigung zur Veröffentlichung des Artikels.

Als Kommentar unsererseits soll nur vorausgeschickt werden, dass wir mit der Meinung und auch der Solidaritätsbekundung von Herrn Avnery vorbehaltlos konform gehen und uns beidem deshalb nur anschließen können und möchten.

Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel – Palästina – Iran

Dank einer Zusendung unseres Freundes vom Womblog möchten wir eine Reihe von Artikeln empfehlen, die einerseits einen Ausdruck dessen anbieten, was nach wie vor und unverändert „Sache ist“. Nicht nur in Bezug auf die Besatzungs- und Expansionspolitik Israels, sondern auch die von „derselben Seite“ geschürte Kriegstreiberei gegen den Iran … zusätzlich möchten wir jedoch auch noch auf einige Artikel aus anderen Quellen hinweisen, die diese Auswahl unserer Ansicht nach zu einem authentischen Gesamtbild abrunden.

Einen Gesamtkommentar liefern wir dazu nicht, aber die entsprechende Meinung des Blogs kann in allen dazu veröffentlichten Beiträgen nachgelesen werden. Weiterlesen

Schwerpunktthema: Israel – Palästina (Iran)

Während Merkel, Steinmeier & Co in Deutschland Wahlkampf auf niedrigstem Niveau betreiben und gleichzeitig auf dem internationalen Parkett zu glänzen versuchen – notfalls auch durch die forcierte Teilnahme an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen, vor allem aber mit forschen Mahnungen gegen Iran und sein angeblich ach so bedrohliches Atomprogramm und damit den längst ins Blut deutscher Politiker/innen übergegangenen kategorischen Schulterschluss mit U$rael zelebrieren [passend dazu ein aktueller Bericht zu den Anti-Israel-Kundgebungen in Iran und den „Reaktionen westlicher Regierungen“ auf die verlogene, inakzeptable und abstoßende Rede von Ahmadinedschad] … während Israel selbst wegen der gleichen „atomaren Bedrohung“ mit dem tödlichen (und in letzter Konsequenz selbstmörderischen) Säbel des präventiven nuklearen Verteidigungsschlags gegen Irans Atomanlagen rasselt … und auch sonst noch so allerlei weltbewegende Dinge in den Fokus des fremdgesteuerten „öffentlichen Interesses“ gedrängt werden, existiert das Unrecht unbehelligt weiter, welches man leichthin als „Nahostkonflikt“ abzutun gelernt hat. Weiterlesen

Gastbeitrag Kriegspostille: Mauer, Mauer, Mauer …

Nach dem allenthalben wieder Ablenkungspolitik und Ablenkungspropaganda betrieben wird, möchte ich mit diesem sehr guten und die Angelegenheit auch in meinem Sinne perfekt auf den Punkt bringenden Artikel unserer Partnerseite für etwas faktische Gegenströmung beisteuern …

Aus dem gleichen Grunde hänge ich dem Artikel von Calwer-Wildnis noch zwei Leseempfehlungen an, die ich persönlich trotz der scheinbar abweichenden Thematik mit dem Thema „Mauerbau – Mauerbildung – Informationsbeschaffung“ sehr eng verbunden empfinde. Weiterlesen