• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Politische Bestandsaufnahe (XVI) – Der hoffähig gemachte Irrsinn keimt nicht im Verborgenen

Nicht ohne Grund habe ich mich in den vergangenen Tagen ziemlich zurückgehalten und außer Leseempfehlungen oder externen Artikeln nichts veröffentlicht. Zu viel passiert und nimmt auf unterschiedlichen Pfaden Einfluss auf das Geschehen „hier bei uns“ und im Rest der Welt … da hat man nicht nur ernstliche Probleme dabei, nicht den Überblick zu verlieren, sondern es wird auch immer schwieriger die „Seele ruhig“ und den heiligen Zorn im Zaum zu halten … Weiterlesen

Landtagswahlen NRW – Griechenland-EU-Krise – Die BRD-Bürgen pfeifen auf dem letzten Loch …

… aber merken es immer noch nicht …

Wie es gerade heute ein Stammleser und Freund im Kommentarbereich festgestellt hat … so langsam hat man die Nase voll davon, beim Lesen der neuesten Informationen immer hauchdünn am Wahnsinn vorbei zu schrammen. Wohin man schaut, auch in den immer noch guten und nicht mittels gleichschaltender Definitionshoheit weichgespülten alternativen Quellen, überall springt einen derselbe Irrsinn mit unterschiedlicher Intensität und Qualität an.

Damit möchte man sich nicht beschäftigen müssen, aber da man immer noch einen Restfunken (widersinnige) Hoffnung am Leben zu halten versucht, dass sich die Menschheit doch noch mal berappeln und diesem machtstrategischem Wahnsinn nicht nur die rote Zunge, sondern – in geeigneter Weise – auch die gleichfarbige Karte zeigen würde, quält man sich halt irgendwie weiter. Runde für Runde fällt das jedoch schwerer, weil eben so wenig passiert, was dem zarten Pflänzchen Hoffnung die unabdingbaren Nährstoffe zuführen und sein Überleben sicherstellen könnte …

Deshalb werden wir nicht mehr so viel Zeit und Energie in das Ausarbeiten eigener Artikel investieren, sondern uns bei relevanten Themen mehr als bisher der Vorlagen zu bedienen versuchen, die von uns geschätzte Autorinnen und Autoren darüber veröffentlichen. Weiterlesen