Deutschland – Argentinien 4:0 – Amateurkommentar eines Neugastes

… und eventuell künftigem Co-Autor. Wir veröffentlichen den nachstehenden Kommentar, ohne ihm eigenen Senf oder sonstige Überflüssigkeiten beizufügen. Wir finden ihn ansprechend und zutreffend genug, um ihm ein Plätzchen in unserer Aufklärungs- und Meckerecke zu überlassen. Was Sie davon halten, bleibt – wie immer – ihnen überlassen und selbstverständlich steht Ihnen auch die Kommentarfunktion offen! Weiterlesen

Advertisements

Himmlische Impressionen

Heute ist der 1. Mai. Schön! Wenn man von den zu erwartenden Krawallen in Berlin einmal absieht, unsere Wirtschaft sich buckeln muss, um noch wieder bis Weihnachten durchzuhalten, sich die NRW-Wähler schon jetzt darauf freuen, bald mal wieder ihre Stimme abgeben zu dürfen, es auf ein paar mehr oder wenige Tote in Afghanistan auch wegen deutscher Beteiligung nicht ankommt, so kann man sich doch immer noch über die Natur freuen, die uns allen zum Leben gleichermaßen gegeben worden ist. Wenn auch ein paar Menschen, die meinen gleicher zu sein als andere, es uns schon Recht machen. Weiterlesen

Eine individuelle politische Bestandsaufnahme (IX)

Zurück zur Normalität … oder zu dem, was man so normal nennt. Nachdem wir erneut und diesmal wohl auch endgültig den Entschluss gefasst haben, uns wieder mehr (manchmal auch weniger) dem Informieren und Kommentieren zuzuwenden sowie das „Missionieren“ unwiderruflich anderen zu überlassen, die sich dazu berufener fühlen, kehren wir zunächst einmal zur guten alten Tradition der Bestandaufnahme politisch-gesellschaftlicher Art mit eingebauten Verlinkungen zu externen Artikeln zurück. Weiterlesen

Ein Aufklärer hing am Glockenseil

Bemerkung: Ich war gestern Abend auch noch auf der Suche nach dem Sinn und dabei brachte ich folgende kleine Geschichte zu Papier (ja zuerst Papier, dann erst PC). Mittlerweile ist der Sinn zwar hier im Blog wieder deutlich spürbar, aber wer meine kleine Story nicht lesen will, der muss es ja nicht.

Sie kennen bestimmt die übliche Geschichte. Ein Biokampfstoff der Armee wurde freigesetzt. Eine dadurch hervorgerufene schlimme Seuche breitet sich rasant aus, Menschen sterben in Massen und wachen als Untote, sogenannte Zombies wieder auf. Weiterlesen

„Bevor ich Bescheid wusste“

Diesen Satz habe ich aus dem US-Spielfilm „Valdez“ sehr in Erinnerung behalten, den ich mir einst mit Interesse angeschaut habe. So wie z.B. auch den Film „Das Wiegenlied vom Todschlag“, in dem ein friedliches Indianerdorf von der US-Armee überfallen und alle Bewohner wie in einem Blutrausch von der Kavallerie niedergemetzelt werden. Wer die Macht hat, auf dessen Seite ist eben auch oft das Recht des Stärkeren. Weiterlesen

Eine individuelle politische Bestandsaufnahme (VIII)

Heute haben wir uns vorrangig mal von der Steilvorlage unseres „freien Mitarbeiters“ Jochen Mitanna inspirieren lassen. Für die familiäre Teamarbeit bezüglich der Veröffentlichung jener als berechtigte Klageschrift zu bezeichnenden Flaschenpost bedanken wir uns nicht nur aus diesem Grunde ganz herzlich. Weiterlesen

NWO … Europa macht lt. Barroso ernst mit „Wirtschafts-Regierung“

Diese Info richten wir vorrangig mal an all jene Mitmenschen, die bei Hinweisen auf das NWO-Bestreben immer noch meinen, von einer abstrusen Verschwörungstheorie reden zu müssen / können. Dieselben „Gutmenschen“ waren und sind ja meistens auch der Ansicht, dass hinter dem Lissabon-Vertrag keine kapitalfaschistischen (neofeudalistisch passt auch) Absichten stecken … oder bspw. auch, dass Nationalstaaten überflüssig wären und in den Papierkorb der Geschichte gehören würden.

Für all diese Besserwisser/innen und Realitätsflüchtlinge geben wir hier einige „interessante“ Informationen weiter. Bedienen dürfen sich selbstverständlich auch alle anderen Leser/innen des Blogs, die dieser Wahrheit nicht mehr ganz ahnungslos und gutgläubig gegenüberstehen … Weiterlesen