• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Jochen Mitanna interviewt die Kriegsgefahr im Nahen Osten

Meine Journalistenfüße trugen mich dieses Mal wieder in die Ferne, weit fort vom alltäglichen Wahnsinn in unserem Land. Seltsamer Weise scheint es aber überall auf der Welt gleich zu sein was das angeht. Die Gesichter der Charaktere, die dem eigentlich nur in Frieden und Gerechtigkeit leben wollenden Volk Schaden verursachen, sind etwas unterschiedlich. Aber im Grunde ändert das an der miserablen Gesamtsituation nichts. Ebenso sieht es auch mit der Technik, dem Militär und dem Gewissen der Macht aus, die jeweils von einem verrückten Wesen beherrscht zu werden scheinen und offensichtlich nur dazu da sind, den immer gierigen Reichen zu dienen. Oft steht am Ende der Unvernunft ein Krieg bevor. Jedes falsche Wort kann bei einem bereits schwelenden Konflikt und zwischen Gesprächspartnern dann womöglich eine Katastrophe auslösen. Aber lesen Sie bitte selbst. Weiterlesen

Internationale Ergänzung zur Bestandsaufnahme (XIII)

Da wir gestern aufhören mussten, als es gerade „am schönsten“ war … nun ja, wie man es nimmt, auf jeden Fall möchten wir heute jene Themen nachreichen, die wir gestern aufgrund der Länge des Artikels nicht mehr behandeln konnten. Weiterlesen

Lernen sie die Frau kennen, die hinter dem Mond wohnt

Um die Feministinnen zu beruhigen, es könnte sich dabei genauso gut um einen Mann handeln, und um jetzt beim Leser keine falschen Hoffnungen auf ein großartiges Science-Fiction Abenteuer zu wecken, möchte ich gleich zu Anfang klarstellen, dass wir uns was diesen Artikel betrifft, nicht von der Erde fortbewegen werden.
Es gibt Menschen die sich selbst, also auch freiwillig, ihre Bewegungsmöglichkeiten einschränken. Ob dies jetzt nur ihr gedankliches Fortkommen betrifft, nur ihr räumliches oder ob es beide Verhaltenschemata betrifft, ist natürlich individuell verschieden. Weiterlesen