• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Gastbeitrag Arno Hirsch zum Rentenbetrug

Nach längerer Pause freuen wir uns, wieder einmal einen Beitrag von Herrn Hirsch veröffentlichen zu dürfen. Fast wäre man geneigt, die Zusendung und ihr Thema als perfekt passend zum letzten Beitrag des Blogs zu bezeichnen … Zufall?

Nun, darauf soll es letztlich nicht ankommen. Wichtig ist nur, dass Sie den Beitrag lesen, verstehen und verinnerlichen, denn das Thema geht definitiv jeden von uns an … und es ist genauso dramatisch in die falsche Richtung „reformiert“ worden, wie alles andere, was einmal vom Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes für die BRD abgedeckt war … und ein anderes, geschweige denn eine reguläre Verfassung, haben wir nun einmal nicht. Also sollten wir uns jetzt endlich bewegen und wenigstens das verteidigen, was uns (noch) geblieben ist. Weiterlesen

Gastbeitrag Arno Hirsch zu Eigentum und Privatisierung (Enteignung)

Dem nachfolgenden Artikel muss man keine Einleitung vorausschicken, da er das Problem mit der „Geschichte des Eigentums“ und deren zunehmenden Pervertierung bis zum heutigen Tag vollkommen korrekt beschreibt … und auch sagt, warum das so nicht weitergehen kann und darf! Weiterlesen

Gastbeitrag von Arno Hirsch konkret zum Sinn des Lebens

Wieder einmal veröffentlichen wir einen Beitrag, der uns vom Autor freundlicherweise zur Verfügung gestellt und zur Veröffentlichung freigegeben wurde. Wer uns kennt und diesen Text liest, wird sicher nachvollziehen können, wenn wir sagen, dass wir darin einige der elementarsten Ideen wiederfinden, die wir schon sehr häufig mit eigenen Worten auf diesem Blog zur Diskussion stellten. – Deshalb bedanken wir uns besonders aufrichtig bei Herrn Hirsch und bitten unsere Leser, beim Lesen des nachfolgenden Textes in sich zu gehen und die unbestreitbare Richtigkeit der Aussagen an dem zu messen, was Sie tief in sich empfinden (sollten!). Weiterlesen

Gastbeitrag Arno Hirsch: Wählerbeschimpfung

Zu diesem Gastbeitrag können wir uns jeglichen Kommentar sparen, da er im Kern exakt den Denkanstößen und Forderungen entspricht, die auch wir „in Umlauf zu bringen“ versuchen. Demzufolge empfehlen wir ihn guten Gewissens und bitten hinsichtlich des Schlussabsatzes um doppelte Aufmerksamkeit … Weiterlesen

Gastbeitrag Arno Hirsch: Mit Pessimismus entschlossen in die Zukunft

In erster Linie möchten wir den nachfolgenden Artikel, den wir mit der freundlichen Genehmigung des Autors veröffentlichen (unseren ausdrücklichen Respekt und Dank dafür!), allen unseren Leserinnen und Lesern ans Herz legen, weil er sehr tief in das Dilemma vordringt, das uns nicht nur von oben aufgezwungen, sondern auch durch unsere Verweigerung hinsichtlich eines eigenverantwortlichen Umgangs mit der Realität und allen daraus resultierenden „Kompromissen und Ausreden“ überhaupt erst möglich wurde. Weiterlesen

Gastbeitrag Arno Hirsch: Kann der Kopf nicht weiter bearbeitet werden …

Heute möchten wir einen weiteren Gastbeitrag von Herrn Hirsch vorstellen, der sich – grob zusammengefasst – mit der Realität unserer Gesellschaft und Arbeitswelt befasst und dieser (übrigens sehr treffend skizzierten) Wirklichkeit eine Vision gegenüberstellt. Eine Vision, wie man die schlimmsten Übel unserer Zeit und der sie beherrschenden Ideologie (man könnte auch „elitäre Wahnvorstellungen“ dazu sagen) überwinden und endlich zu einer echten Demokratie gelangen könnte, welche die Zeit der „Oligarchien“ für alle Zeit als beendet erweisen würde.

Nur ein schöner Traum … eine sinn- und inhaltsleere Illusion? Nun, das sollte man doch zumindest hinterfragen – also lesen Sie mal nach und dann kann man ja über alles „noch mal reden“! Weiterlesen

Gastbeitrag Arno Hirsch: Freiheit statt Angst

In Anlehnung an die geplante Demo gleichen Namens hat der Autor seine eigenen Gedanken zum Thema ausgearbeitet und bereit gestellt. Wir übernehmen diesen Artikel, der auch uns per Mail zugegangen ist, aber auch vom SaarBreaker. Kommentieren kann und muss man hier recht wenig, da es sich um eine individuelle Meinungsäußerung handelt – der man bei realistischer Betrachtung jedoch nur beipflichten kann. Weiterlesen