• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Der interaktive Fortsetzungsroman: Die reine Wahrheit ist der Lüge Tod ~ Heute uns versuchender Weise das Kapitel 1

Womit wir erst kürzlich beim Intro aufhörten: „Beim nächsten Mal (im nächsten Monat) kümmern wir uns dann erst einmal um einen anständigen Mord für unseren Krimi und lassen Sie uns schnellstmöglich eine passende Leiche finden.“

Bis nächsten Monat hat die Leiche leider nicht warten können. Sie dachte sich vielmehr, es stinkt uns allen schon genug in Deutschland und deshalb hat sie sich jetzt schon von selbst finden lassen. Also etwas früher als angekündigt und von den Aktivisten beabsichtigt. Was aber den Fundort des Leichenschmauses angeht, so muss ich über halsbrecherische Fähigkeiten verfügen. Sven Mehralsklug wurde wie von mir vorhergesagt, in die üble Spelunke „Zur Hölle“ gerufen. Nur eine halbe Stunde Autofahrt und er hatte schon ein Rad ab, als er in Radab an kam. Aber das wussten wir ja auch schon vorher. Wenn Sie nicht zu den Aufgeklärten gehören, dann wissen Sie es eben jetzt. Zu dem von der Mafia gerne heimgesuchten kleinen Örtchen Hintermwalde, dort wo sich andere lieber den Hintern abputzen, fuhr er dann zum Erschrecken des Weges den Rest des desselben mit dem Taxi hin, aber noch nicht zurück. Bitte erkennen Sie mit mir den Ernst der Situation, zum Lachen ist dann später noch Zeit. Weiterlesen

Eine an der Realität orientierte Neuordnung von Hartz IV

Wie gehen realitätsfremde Politiker denn mit dieser Entscheidung des BverfG nun um? Ursula von der Leyen wirkt ehrlich gesagt auf mich wie eine Frau, die von Tuten und Blasen keine Ahnung hat. Im Amt als Familienministerin hat sie auch nicht gerade eine tolle Leistung abgeliefert. Unsere Bevölkerung schrumpft und sie hat eigentlich überhaupt nichts zu Wege gebracht, dagegen ein Mittel zu finden. Als Mutter, die sie ist, selbst ein paar Kinder mehr in die Welt zu setzen, reicht nun mal nicht aus. Weiterlesen

Macht das BverfG am kommenden Dienstag Hartz IV den Garaus?

Das wäre die absolute Sensation. Wir müssen wohl bis dahin abwarten, aber dann werden wir es wissen.

http://www.stern.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-hartz-iv-und-die-wuerde-des-menschen-1515605.html

Überhaupt schon der Name Hartz IV, der hört sich doch irgendwie ekelig klebrig an, so als wenn da etwas an einem haftet, was man dann nie wieder abstreifen kann. Kein Wunder, dass sich also auch die Arbeitsministerin von der Leyen am liebsten schon vorher von dieser vermaledeiten Bezeichnung verabschiedet hätte. Aber dafür ist es jetzt erst mal zu spät und hoffentlich sogar für immer. Weiterlesen

Externe Info – HKBS & Medienguerilla zum Fall Bruno S.

Der Fall, zu dem wir vor einiger Zeit auch eine Solidaritätsbekundung abgegeben hatten, ist immer noch ungeklärt und soll seitens der zuständigen Politiker und Behörden offenbar auf dem Umweg über eine „natürliche Endlösung“ abgeschlossen werden. Auch wenn es immer „Kritiker/innen“ gab und geben wird, welchen es in den Kram passt, die Schuld für das Dilemma in schierer Obrigkeitshörigkeit allein beim Betroffenen verorten wollen … so geht es nicht und so kann es auch nicht weitergehen. Weiterlesen

Offener Brief – Solidarische Veröffentlichung: Hungerstreik Görlitz

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vor einigen Tagen hatten wir bereits auf einen Artikel hingewiesen, der sich dieses Themas angenommen hat. Es handelt sich – aufgrund der besonderen Situation beider Betroffener, insbesondere des schwer erkrankten Sohnes (Andreas Kurz) sicherlich um einen außergewöhnlich anmutenden Einzelfall. Doch einerseits gibt es weit mehr derart gelagerte Fälle als der/die „durchschnittlich (medial) informierte“ Bürger/in ahnt … oder wissen will? … und zum anderen basiert er auf einem willkürlichen Unrechtssystem, das die „BRD“ auf allen Ebenen und in allen Bereichen des „staatsbürgerlichen Lebens“ als Ausgeburt der westlichen, neoliberalen und neofeudalen Umtriebe des globalen Großkapitals entlarvt. Weiterlesen