• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Gastbeitrag Infokrieger.News: BCG 2009 am 14./15.11.2009 in Berlin

Heute ist es uns eine Ehre und ein echtes Bedürfnis, auf eine Veranstaltung hinzuweisen, die wir persönlich für sehr wichtig und – vorausgesetzt, es machen genug Menschen aktiv mit und tragen den „Geist des neuen Internets“ auf jede denkbare Art im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten, Ziele und Anschauungen mit – am Ende auch wegweisend halten. – Mehr ist dazu an sich nicht mehr zu sagen, also übergeben wir das Wort an die InitiatorenWeiterlesen

Deutschland als Dreh- und Angelpunkt der Krisen unserer Zeit und Welt

Die Begründung und Beweisführung für die „ungeheuerliche Behauptung“ des Titels habe ich in diversen Artikeln aufzuführen versucht – offenbar ohne echten und anhaltenden Erfolg in Form eines Zusammenrückens und einer entschlossen koordinierten Kooperation von systemkritischen und pro-solidarisch eingestellten Mitmenschen. Das ist aus Sicht des „AmSeL-Gedanken“ und der über allem anderen stehenden Zielsetzung unseres Vereins (Engagements) zwar überaus bedauerlich, muss aber nicht das „letzte Wort“ hinsichtlich eines vielleicht doch noch zu verwirklichenden Aufbruchs zu neuen basisdemokratischen, zwischenmenschlich-solidarischen und die „Probleme der Welt“ mit Herz und Verstand überwindenden Strukturen sein. Strukturen, die der vermeintlichen All- und Übermacht des Systems der globalen neofeudalistischen Geld- und Machteliten mehr als nur ein lästiger Dorn im verrottenden Fleisch sein könnten … Weiterlesen

Der Krieg gegen den Terror ist ein Schwindel

Hiermit verweise ich explizit auf einen Artikel der Webseite SaarBreaker, der – aus meiner Sicht – zwar keine weltbewegenden Neuigkeiten offenbart, aber eine Argumentationslinie anbietet, die es auch grundsätzlich skeptisch auf gegen die allgemein gültige „Unfehlbarkeits- und Unbedenklichkeitsannahme“ in Sachen US-amerikanischer Weltanschauung, Politik oder auch Kriegsführung reagierende Zeitgenossen bis zum unweigerlich folgenden Schlusspunkt nachollziehen können sollten. Weiterlesen

Hartz-IV-Wahnsinn und die Mär vom Segen einer Schuldenbremse

Ohne andere Internet-Schreiber/innen damit vor den Kopf stoßen zu wollen, die selbst gute und zutreffende Artikel zum oben abgesteckten Themenfeld veröffentlichen, möchte ich in diesem Artikel die neuesten Beiträge von Scusi! und Egon W. Kreutzer als Vorlage aufgreifen, die „in gewisser Weise“ auch als Fundamenterweiterungen zu den „diversen Thesen“ angesehen werden können, die (auch) ich in der letzten Zeit aufzustellen wagte … Weiterlesen

Hartz IV muss weg – ersatzlos und umgehend

… wie alles andere, was der Neoliberalismus hervorgebracht hat – einschließlich Damen und Herren in der Politik, die demselben Irrsinn auch dann noch unterwürfig dienen, wenn er sich selbst ad absurdum führt. Und … wäre es wirklich so unvorstellbar schwierig bis unmöglich? Ich sage nein, aber man könnte ja auch darüber mal diskutieren, auch wenn es keine Verschwörungstheorie ist! Weiterlesen

Hartz IV, Kapitalkolonialismus, Gaza und mehr … die Evolution der Gier

Wir erleben eine Zeit, die sich jeden Tag etwas mehr den Zuständen angleicht, die wir nach Meinung der führenden „Experten“ vor fast 64 Jahren angeblich unwiderruflich überwunden und dank der „heroischen und uneigennützigen Intervention“ der glorreichen USA für immer hinter uns gelassen haben. – Das jedenfalls ist die Version, die uns von Kindesbeinen an und über alle anerkannten Bildungswege eingetrichtert wurde – doch wo stehen wir heute wirklich? – Hartz IV … Umverteilung des Vermögens von unten nach oben in nie zuvor dagewesenem Stil … menschenverachtende, mörderische und zerstörerische militärische Muskelspiele von Kongo bis Gaza, bei denen es ausschließlich um Macht und Profit geht … oh ja, wir haben es wahrlich weit gebracht unter der „gottgewollten Führerschaft“ des angloamerikanischen, hegemonial und imperialistisch unterwanderten Demokratieverständnisses und der Moral und Ethik der blutleeren Geldaristokratie der globalen Hochfinanz! Weiterlesen

Pro-israelische Kundgebungen – und andere Facetten des Propagandakriegs

Am Wochenende fanden pro-israelische Kundgebungen „gegen den Terror der Hamas“ und zur Betonung „von Israels Recht auf Selbstverteidigung“ in Berlin, München und Frankfurt (Main) statt, die wieder einmal das ganze Ausmaß des Dilemmas in Sachen „Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel einer wahrheitsgemäßen Aufklärung der Menschen in unserem Lande“ hervorbrachten. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, liebe Leserinnen und Leser, aber mir persönlich kommt bei all diesem scheinheiligen Getue immer mehr die Galle hoch! Weiterlesen

Die Weltgemeinschaft lässt die palästinensische Zivilbevölkerung weiterhin im Stich

Auch wenn in Deutschland und an vielen anderen Orten überall in der Welt Solidaritätskundgebungen und Proteste gegen die israelische Gewaltorgie in Gaza stattfinden, muss man den Titel so stehen lassen – da wir wissen, dass „Volkes Meinung“ in „jenen Sphären“ absolut nichts zählt, deren Pflicht und Verantwortung es wäre, den israelischen Massenmord an der palästinensischen Bevölkerung umgehend zu stoppen. Dort zählen andere „Moralvorstellungen und Rechtsdefinitionen“, die uneingeschränkt von Macht- und Wirtschaftsinteressen bestimmt werden … und Krieg, das sollten wir alle wissen und beherzigen, war schon immer ein wesentlicher Faktor im Streben der maßgeblich für die Geschehnisse auf Erden verantwortlichen Kreise. Weiterlesen

Wird die Welt von Psychopathen beherrscht?

Auch wenn ich diese Frage – persönlich und aus dem Bauch heraus – eher für hypothetisch halte, da man angesichts der Vorgänge in der Welt auf keinen Fall von einer „mental, emotional und menschlich-moralisch gesunden Herrschaftsschicht“ sprechen kann, möchte ich mich ihr noch einmal annehmen, nachdem ich durch einen Artikel vom GedankenVerbrecher dazu inspiriert wurde, meine eigene Meinung zu diesem Thema wieder einmal hervorzukramen und zu hinterfragen. Weiterlesen

Der Irrsinn 2009 beginnt mit Wahlkampf in Hessen

Der Titel meines Beitrags zielt „natürlich“ auf das „oft besungene“ (auch von mir) Superwahljahr 2009 ab und bezieht auch alle in diesem Zusammenhang zu berücksichtigenden „Problemstellungen und Zielsetzungen“ mit ein, die man  gesellschaftlich aufbereiten und politisch umsetzen muss. Ich wage mal zu behaupten, dass die Wortwahl deshalb auch absolut zutreffend ist … aber … mit diesem Irrsinn ist auch eine Chance verbunden – die letzte(n) Chance(n) ihn auf demokratische Weise und trotz aller dem gegensätzlichen Zweck dienenden Machenschaften als unaufhaltsam zusammenwachsendes Volk abzuwenden und die Entstehung einer neuen und wahrhaftigen Demokratie in unserem Lande zu ermöglichen!

So weit mein Denken und Fühlen, aber wie sieht die gefühlte und erlebte Realität aus? Weiterlesen