Agenda21 … kommunistisches Nachhaltigkeitskonzept einer neofeudal-elitären NWO?!

Dieses Thema, das auf dem „Erdgipfel“ von Rio im Jahre 1992 zur obersten weltpolitischen Priorität erhoben wurde, wurde auf diesem Blog schon in verschiedenen Zusammenhängen und Themenkombinationen angesprochen. Heute wurde es durch eine Mail, die von Clustervision an mich weitergeleitet wurde, erneut wachgerufen.

Nach wie vor halte ich die Gegenöffentlichkeit hinsichtlich dieses auf höchster Ebene organisierten und weltumspannend praktizierten Betrugs für überaus wichtig – also für wichtig genug, um die erhaltene Information nicht nur an meine Leserinnen und Leser weiterzuleiten, sondern darüber hinaus auch noch einen, wie ich finde, wichtigen Denkansatz hinzuzufügen: Man muss den Blickwinkel in Bezug auf die Hintergründe des Ganzen deutlich erweitern – oder treffender: besser auf die Fakten einstellen, welche die Entwicklung unserer gesamten „Geschichte“ maßgeblich mitbestimmt haben. Zwar wird vom Autor des Artikels korrekter Weise auf die führende Rolle des Rothschild-Rockefeller-Systems bei diesem als „Umweltschutzthema“ kaschierten Krieg der „Eliten“ gegen den Rest der Menschheit hingewiesen, aber das Drehbuch, nach dem dieser Krieg abläuft, ist unbestreitbar sehr viel älter … und lässt sich mindestens über die letzten 700 Jahre ohne große Mühe nachweisen. Weiterlesen

Advertisements

Jochen Mitanna interviewt den eventuell vorhandenen Außerirdischen

Bei diesem Interview weiche ich ein wenig von meiner mir selbst auferlegten Richtlinie ab, keine Personen mehr befragen zu wollen. Aber die Sache mit den Außerirdischen ist zwar an eine ebensolche Entscheidungsfrage geknüpft wie z.B. die allgemeine Wehrpflicht in Deutschland, sie scheint jedoch nicht so einfach aus der Welt zu schaffen zu sein. Auch wenn die Menschen vom Glauben an Gott immer mehr abfallen und unsere Demokratie kaum noch zu retten ist, so ist doch der Glaube an Außerirdische in letzter Zeit sehr fortgeschritten. Aber sollten diese eines Tages wirklich auftauchen, von welcher Armee soll das deutsche Volk dann beschützt werden können, wenn der Bürger in Uniform verschwunden ist?
Vor welcher Armee die Bevölkerung vielleicht beschützt werden muss, ist hingegen wieder eine ganz andere Frage, die ich jedoch meinem heutigen Interviewpartner nicht zu stellen gedenke.

Weiterlesen

Der abstruseste Gedanke ist uns gerade gut genug III

Unser Leben findet immer häufiger im Internet statt. Hier wird eingekauft, Partner gesucht, gespielt, man chattet, holt sich Informationen, und hier findet angeblich auch hauptsächlich der Widerstand zu den Bestrebungen der NWO statt, über private Aufklärer mit ihren Blogs und professionelle Seiten wie wikileaks. Weiterlesen

Wer bläst im apokalyptischen Endzeitorchester eigentlich die Posaune(n)?

Bei der Fußball-WM wurde ja massenhaft mit den Vuvuzelas nervtötend herumgetrötet, aber die von einigen wachen Geistern befürchtete bombige Beeinträchtigung der teilweise sogar sportlichen Aktivitäten, fiel zum Glück aus. Das Orakel Obama hatte vor der Fußball Weltmeisterschaft einige Befürchtungen in der Richtung geweckt. New York, London oder auch Johannesburg, könnten bald, wie er vor der WM sagte, Ziel eines terroristischen Anschlages sein. Das mit Johannesburg scheint jetzt gegessen zu sein. Außer jemand hätte die Absicht, die eben neu gegründete Fußballmetropole wieder in ihren Urzustand zurück zu versetzen. Wer weiß schon, wofür die Fußballfelder da in der Zukunft noch alles gut sein können. Wo Rasen wächst, kann man vielleicht auch anderes für die notleidende Bevölkerung von Afrika anpflanzen. Vom Fußballspielen werden eben nicht alle satt. Weiterlesen