• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Karthago erneut in Flammen – freier Autor muss vor Gericht

Am 19.02.2010 stolperte ein unbekümmerter, dafür aber sehr kritikreicher Mitmensch namens Frank Anonym beim Vorbeilesen hier im Blog, über einen nach seiner Ansicht verdächtigen Artikel mit dem Titel „Das Dumme ist die Summe seiner Teile oder warum der Iran nicht hören will“. Die Anklage von Frank gegen den Autor lautet folgendermaßen: Weiterlesen

Streitpunkte: BRD, Linke und „Revisionismus“ – ein Schlusspunkt

In letzter Zeit hat es ja recht hitzige „Debatten“ gegeben, von denen die meisten in Gestalt von „Fernduellen“ geführt wurden und werden, die wir aus hinreichend dargelegten Gründen (ebenso wie ähnlich betroffene Seiten) nicht zu befördern bereit sind. Die Möglichkeiten, direkt und zivilisiert, vor allem aber ergebnisoffen mit uns und über unsere Standpunkte zu diskutieren, sind in ausreichendem Maße vorhanden.

Es hat aber auch einige Gespräche gegeben, die dieser Form der Kommunikation entsprachen, kontrovers, aber in einer offenen und freundlichen Atmosphäre geführt wurden und letztlich offenbarten, dass es gewisse Punkte gibt, an denen aus unterschiedlichen Gründen eine Annäherung nicht möglich oder aus individuellen Gründen nicht erwünscht zu sein scheint.

Das akzeptieren wir einerseits und werden andererseits unsere Konsequenzen daraus ziehen. Auf der anderen Seite werden wir uns davon nicht beirren lassen und jene Fragen, die uns aus fundiert dargelegten Gründen interessieren, auch weiterhin einer Beantwortung zuzuführen versuchen. Weiterlesen

Externe Info: „Mittlerer Skandal“ in München … bezüglich Prof. Ilan Pappe

Wie wir finden, passt diese Meldung, die uns heute per Mail weitergeleitet wurde, ziemlich gut in die aktuelle „Faschismus2.0– und  Querfront-Dikussion“, weil viele davon angegriffene Menschen unter einer Form der Meinungsunterdrückung zu leiden haben, die wir aus „bestens bekannten“ Tagen nur zu gut kennen (sollten). Zum „eigentlichen Thema“ werden wir im Laufe des Tages noch einen eigenen, absolut neutral gehaltenen und an „die breite Masse 😉 unserer Leser/innen“ gerichteten Artikel veröffentlichen.

Vorausschicken müssen und möchten wir schon mal, dass wir von diesen Diskussionen zwar grundsätzlich nichts halten, weil sie zu Lasten der tatsächlichen Probleme und Missstände geführt werden … aber dennoch (gerade deswegen) hinterfragen müssen, wie es jeder objektiv denkende Mensch tun sollte, „von wo nach wo diese >Querfronten< denn eigentlich verlaufen“ und von wem sie gesteuert werden!? Weiterlesen