• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Es gibt weder Eugenik noch Pläne zur Reduzierung der Weltbevölkerung?

… oder: wenn es Programme gibt, die man bei weitest möglicher Auslegung als derartigen Zielen und Motiven geschuldet anerkennen könnte, dann sind diese mit der „NS-Diktatur“, die sie „laut Nürnberger Prozessen“ erfunden und alleine betrieben hat, natürlich untergegangen?

Diese beiden Fragen stelle ich hier wieder mal „einfach so in den Raum“, nachdem wir von einem engagierten Menschen (danke Wolfgang!), den wir auch zu den Lesern unserer Seite zählen dürfen, auf das nachfolgende Video hingewiesen wurden. Weiterlesen

Eine habe ich noch … Meine finale individuelle Bestandaufnahme

Die vergangenen knapp zwei Wochen seit der Veröffentlichung meines letzten Eigenartikels habe ich für „etwas Erholung“ und intensives Nachdenken darüber zu nutzen versucht, welchen „sittlich-moralischen“, vor allem aber sachdienlichen Nutzwert die Arbeit vorzuweisen hat, die ich allein auf diesem Blog schon seit gut zwei Jahren investiert habe.

 

So in etwa definiere ich den aktuellen Stand des „Informationskriegs“ – und die Sackgasse oder Wüste, die sich vor uns auftut, wird nur zu einem sehr geringen Maße durch die „Selbstverteidigungs-Maßnahmen“ des mehr als nur angeschlagenen „elitären Systems“ bedingt. Ihre größte Bedrohung entwickelt sie durch Fehlinterpretationen, Tellerrand- und Konkurrenzdenken und häufig auch anpassungswütige Selbstzensur auf Seiten der Kritiker…

© Fotocollage David Dees Quelle

Das Ergebnis, welches diese eingehende Analyse zutage gefördert hat, ist einerseits zwar zutiefst ernüchternd und frustrierend, auf der anderen Seite  aber auch wichtig, da es mir schonungslos aufzeigte, wo „wir Aufklärer und Wahrheitssucher“ aktuell stehen und warum es als illusorisch zu bezeichnen ist, wenn man die Hoffnung zu nähren versucht, dass auf dem bisher eingeschlagenen und verfolgten Weg jemals ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden könnte.

Deshalb habe ich den Entschluss gefasst und mir vorgenommen, ihn diesmal (endlich) auch ohne Wenn und Aber umzusetzen, meine zeitintensive und energieraubende Arbeit auf diesem Feld zu beenden und den hiesigen Blog nur noch als Informationsplattform (externe Infos und solidarische Weiterleitungen) und Archiv weiterzuführen. Dafür gibt es schwerwiegende und klar benennbare Gründe, welche im Zuge dieser Bestandaufnahme auch aufgeführt werden sollen. – Das soll und darf nun niemanden abschrecken … denn was ich „noch zu sagen hätte“, dauert zwar zweifelsohne länger als eine Zigarette, dürfte (sollte?) aber auch für viele meiner Leser/innen interessant, vielleicht sogar bedeutsam sein … Weiterlesen

Externe Info: PM Bundesausschuss Friedensratschlag zu Köhler-Rücktritt (mit Kommentar)

Wir hatten bewusst nicht auf den Rücktritt des Bundespräsidenten reagiert, da sich der Sachverhalt für uns als „offensichtlich“ darstellte, was letztlich auch durch die Begründung des Herrn Köhler für seine Entscheidung recht eindeutig untermauert wurde. Da uns die nachfolgende Pressemitteilung heute per Mail zugegangen ist und den zentralen Punkt hervorhebt, den man in Bezug auf den „Fehltritt“ des BP in Afghanistan, die anschließende Empörung bei diversen Damen und Herren der Kriegsparteien und nicht zuletzt auch mit Blick auf die Rücktrittsentscheidung keinesfalls übersehen sollte, veröffentlichen wir diese nicht nur, sondern fügen im Anschluss auch noch einen Kommentar an, der die Angelegenheit kurz aus unserer Sicht beleuchten soll. Weiterlesen

Uri Avnery: Hallelujah, die Welt ist gegen uns!

Mit einem kollegialen Dank an den Womblog für die Weiterleitung dieser Übersetzung des neuesten Artikels von Uri Avnery von Frau Ellen Rohlfs, veröffentlichen wir diesen nicht nur aufgrund seiner Aktualität und interessanten These. Insbesondere in Verbindung mit der aktuellen Aktion der Organisation „Free Gaza“ verweisen wir gleichzeitig auf einen neuen Themenschwerpunkt Israel/Palästina, der im Laufe des heutigen Abends veröffentlicht werden wird. Weiterlesen

Der Vulkanausbruch in Island und das Flugverbot im weiter gefassten Kontext?

Vorab ein paar Fragen, die wir einleitend in den Raum stellen möchten:

Frage Nummer eins: gibt es eine okkulte Agenda hinter den Bestrebungen rund um die „New World Order“? – Frage Nummer zwei: Wäre es möglich, dass die Zunahme an Erdbeben in letzter Zeit, ebenso wie der Vulkanausbruch auf Island, etwas mit „tektonischer und/oder elektromagnetischer Kriegsführung“ zu tun haben könnte? – Frage Nummer drei: könnte es sein, dass wir uns in den hektischen Vorbereitungen zu einem kriegerischen Überfall auf den Iran befinden? Weiterlesen

Politische Ponerologie … oder: keine Macht den Psychopathen

Zu diesem Titel hat mich ein Artikel vom gestrigen Tag inspiriert, den ich heute gefunden habe. Leider fehlt mir und meinen Mitstreitern die Zeit, um uns genauso ausführlich wie früher über die schriftlich verfassten Gedanken unserer „virtuellen Nachbarschaft“ zu informieren, aber einige Seiten checken wir dennoch regelmäßig. Ganz neu ist mir und uns dieses Thema zwar nicht, aber es gefällt uns ausgesprochen gut, wie es hier verarbeitet wurde. Weiterlesen

Klimawandel: Infame Abzocke versus Verschwörungstheorie

Den oben angegebenen Titel kann man meiner Ansicht nach sicherlich zu dem Faktum erklären, an dem sich die widerstreitenden kritischen Geister spalten. In den letzten Wochen hatte ich diverse kontroverse und gerade deshalb höchst interessante Diskussionen mit Befürwortern der These vom menschengemachten (anthropogenen) Klimawandel. Dabei sind mir zwei Faktoren klar geworden, ohne deren Beachtung man kaum Fortschritte bei einem vernünftigen Umgang mit der Thematik erzielen kann … Weiterlesen