• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Externe Info – Clustervision: Andersdenkende werden für verrückt erklärt

Die nachfolgende Mail erreichte uns heute Morgen und wir veröffentlichen Sie auf besonderen Wunsch und mit Genehmigung aller daran beteiligten Autoren / Absender. Es geht vorrangig um den Fall „Jane Buergermeister“ … aber Clustervision stellt die grundlegende Problematik mit dem immer mehr Überhand nehmenden, manipulativen und der reinen Machtsicherung in Verbindung mit ungebremst voranschreitendem Kontrollausbau geschuldeten, konzertierten Machtmissbrauch durch Staaten, Gerichte, Psychiater, Gutachter und „sonstige Experten“ vom größeren Gesamtzusammenhang ausgehend dar. Weiterlesen

Externe Info: Vorstellung der Petition „Trauma-Aufruf“

Von einem Freund wurden wir heute auf diese Petition aufmerksam gemacht. Wir haben uns die Seite und alle dort angebotenen Informationen sorgfältig angesehen und sind zu dem Urteil gelangt, dass dieses Anliegen eine breite gesellschaftliche Unterstützung nicht nur dringend benötigt, sondern auch unbedingt verdient hat. Weiterlesen

C-3POL jagt Dr. No Chemtrails

Nach offizieller Verlautbarung des Umweltbundesamtes (UBA) gibt es keine Chemtrails. Was das UBA sagt ist definitiv wahr, denn unsere Behörden haben bekanntlich IMMER Recht und sie wollen nur unser Bestes – unsere Gesundheit erhalten.
Die weißen Streifen, die im Vorbeiflug, beim Hin- und Herflug oder auch durch Flugzeuge auf Fastkollisionskurs, in Form von Parallelen, Kreuzen, Schachbrettmustern, einfachen Linien und bogenförmigen Gebilden bis hin zu Kreisen hinterlassen werden, sind ganz gewöhnliche Kondensstreifen, die sich dadurch bilden, dass die heißen Triebwerke der Flugzeuge auf die kühlere Luft treffen. Es gibt also keinen Grund zur Sorge. Das jetzt erst einmal zur Beruhigung und nun lassen wir ein paar von den Menschen zu Wort kommen, die anderer Ansicht sind. Das Ganze wird abgerundet mit etwas Video- und Bildmaterial. Weiterlesen

Wie Herr Zahlemann die neuerliche Gesundheitsreform verkraftet

Da ging ich heute Morgen bestimmt nicht aus reinem Vergnügen mit einem 500 Euro Schein zum Hausarzt, um mich mal durchchecken zu lassen. Da sagte die junge Dame an der Anmeldung, das Krankenkassenkärtchen bitte. Ich ganz unlieb zu ihr, die wollen jetzt nur noch Bares sehen. Wer die, sagte die junge Dame. Die viel für unsere Gesundheit auf der hohen Kante liegen haben, entgegnete ich ihr. Dann legen Sie sich mal da im Zimmer auf die Bahre, ich schicke gleich den Arzt zu ihnen rein. Der Arzt kam nach einer Stunde mit seinem Laptop unter dem Arm zu mir herein und sagte, wollen wir erst mal gucken wo ich sie finde. Denn sie kommen ja so selten. Tja, bei den Preisen Herr Doktor, kann es sich Unsereins auch nicht leisten sich öfter blicken zu lassen. Weiterlesen

Besondere Leseempfehlung des Tages: Lupo cattivo

Heute möchten wir einmal einen Artikel empfehlen, der uns vor allem aus zwei Gründen besonders angesprochen und berührt hat …

Erstens, weil er einen mutigen Schritt und eine außergewöhnliche Aufklärungsarbeit repräsentiert, wovon viele Menschen in ähnlicher oder identischer Lage profitieren könnten. Da es sich um den Bereich „Gesundheit/Medizin“ handelt, auf dem von offizieller Seite seit vielen Jahren eine dem Profit und der Machtbehauptung unterworfene Desinformationspolitik betrieben wird, muss man es unserer Meinung nach als doppelt lohnend umschreiben, sich einmal eingehender mit dem Bericht des „bösen Wolfs“ zu befassen, da er nicht nur einen umfassenden Erfahrungsbericht abliefert, sondern auch eine enorme Menge an wissenswerten Details anbietet. Weiterlesen

Gastbeitrag Rainer Weigt – Gesundheitsvorsorge am Beispiel Brandenburg

Der nachstehende Bericht unseres Gastautors  datiert im Original vom vergangenen Mittwoch und wurde uns am vergangenen Wochenende zwecks Veröffentlichung zugesandt. Da wir (als „Wessies“) nur sehr wenig über die politische Realität in den neuen Bundesländern mitbekommen und davon ausgehen, dass es vielen unserer Leser/innen ebenso geht – vor allem aber, weil dieses Thema aufgrund der aktuellen politischen Debatten sowie der zu erwartenden „kundenunfreundlichen“ Beschlüsse hochbrisant ist, haben wir uns dafür entschieden, diesen Beitrag zu veröffentlichen. Weiterlesen

Buchvorstellung … Besondere Lese- und Freundschaftsempfehlung der AmSeL-Redaktion

Das Thema dürfte regelmäßigen Leser/innen unseres Blogs ebenso bekannt sein wie unsere uneingeschränkte Unterstützung der Kampagne … deshalb ohne lange Umschweife:

Musterung

Staatlich legitimierte Perversion
By Lars G Petersson

ISBN: 978-1-84991-122-1
Published: 2010
Pages: 265

http://chipmunkapublishing.co.uk/shop/index.php?main_page=product_info&products_id=1611

Bald auch über AMAZON.de erhältlich. Mehr Info unter: www.musterung.us/book/

Weiterlesen