• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Gastbeitrag Rainer Weigt – Kurzbericht zum Atom-Protest 2011 (28.05.11)

Leider mit einer leichten Verzögerung, aber nichtsdestotrotz gerne und die im Text dargestellte Meinung des Autoren voll und ganz teilend, leiten wir hiermit seinen Bericht zur Berliner Demo weiter. Weiterlesen

Solidarische Weiterleitung – Bitte um Hilfe für Familie und Kinder in Gaza

Gestern erreichte mich diese Mail über die gewohnte Vermittlung unseres Freundes und Kollegen vom Womblog. Wir bitten darum, sowohl die kurze Einleitung von Ellen Rohlfs als auch die ergänzenden Informationen von Dr. Gabriele Weber zu lesen. Dokumente, welche die betreffende Situation eingehender schildern, werden im Anschluss daran zum Lesen und Herunterladen zur Verfügung gestellt. – Obwohl es mich schon ordentlich in den Fingern juckt, sehe ich davon ab, die geschilderte Situation und insbesondere das Verhalten von UNO, westlichen Regierungen und Weltöffentlichkeit angesichts der fortgesetzten Menschenrechtsverletzungen und anderer klar gegen die Menschlichkeit gerichteten „Verteidigungshandlungen“ Israels weiter zu kommentieren. Die Fakten, die in den angebotenen Artikeln von Vera Macht präsentiert werden, sprechen für sich und lassen sich beim scheuklappenfreien Studium der tatsächlichen Vorgänge im nahen Osten auch umfassend nachvollziehen!

Insofern bitten wir unsere Leser/innen auch aus begründeter Überzeugung, der ausgesprochenen Bitte um Unterstützung im Rahmen der individuellen Möglichkeiten nachzukommen. Weiterlesen

Arbeitsstelle gesucht: Blogger helfen Bloggern

Bei unserer gemeinsamen Freundin Julie entdeckt … wir möchten uns gerne an der Verbreitung dieses Stellengesuchs beteiligen:

 

Unser Freund und Kollege Peter vom Womblog sucht eine neue Arbeitsstelle in der Region Montabaur, an der er seine Fähigkeiten einbringen kann. Näheres auf seiner Bewerbungsseite. Es wäre schön, wenn wir auf diese unkonventionelle Art und Weise helfen könnten.

Jagd auf Walter Herrmann und die „Kölner Klagemauer“

Dieses Thema, das ich persönlich leider absolut bezeichnend für unsere Gesellschaft nennen muss, habe ich schon lange verfolgt – und zwar mit beständig wachsender Besorgnis. Natürlich standen und stehen in deren Mittelpunkt der mutige Mann und sein in der Tat bemerkenswertes Projekt. Doch im Laufe der Zeit und mit Zunahme der Belege dafür, dass wieder ein gefährlicher Zeitgeist in Deutschland sein Unwesen treibt, der nur in ein neu anmutendes Gewand gekleidet und mit einem anderen Etikett behängt wurde, entwickelt sich daraus mehr und mehr eine globale Sorge.

Um Sie, geschätzte Leser/innen mit Walter Herrmann und seinem Projekt bekanntzumachen – und auch darüber aufzuklären, warum ich dieses Thema mit unaufhörlich intensiver werdender Unruhe beobachte, möchte ich Sie zu einem informativen Abstecher zum Palästina-Portal einladen: Weiterlesen

Tipps und Informationen – gegen Sommerloch und Abstumpfung

An Stelle von Leseempfehlungen oder anderen speziellen Informationen möchte ich Ihnen heute zwei Aktionen/Veranstaltungen empfehlen, bei denen sie entweder aktiv mitwirken und damit Eigenverantwortung, Selbstbewusstsein und Rückgrat beweisen können – oder aber sich über heftig umstrittene Aspekte unserer jüngsten „wiedervereinigten“ Vergangenheit schlau machen können.

Kurze Appetitanreger – es handelt sich um die Teilnahme am (zweiten) Offenen Brief von Herrn Prof. Wilhelm Hankel an die Bundesregierung (Griechenland / „Eurokrise“) sowie um eine Buchpremiere und Diskussion rund um die „sogenannte Wiedervereinigung“ und einige – gelinde gesagt – gerade im Schatten der endlosen „Jubiläums-Jubelfeiern“ kontrovers diskutierte Fakten, die dabei von offizieller Seite allzu gerne unter den Teppich gekehrt werden.

Sozusagen außer der Reihe, aber nichtsdestotrotz sehr ernst gemeint, möchte ich zum Schluss noch einmal an das Thema „Personenstanderklärung“ erinnern und dazu auffordern, sich etwas eingehender damit zu befassen, sofern sie dies bisher noch nicht getan haben sollten. Weiterlesen

Sidney Levy (JVP) – Aufruf zur Unterzeichnung eines offenen Briefes an ADL, AJC und SWC

Der untenstehende Artikel ist die Übersetzung einer Mail, die ich heute von der Organisation Jewish Voice for Peace erhalten habe. Auslösender Faktor ist der geplante Bau einer Moschee in der Umgebung von „Ground Zero“, sowie die extrem heftigen und scheinheiligen Reaktionen einiger jüdischer Organisationen darauf.

Leider muss ich dazu sagen, dass die zum Ausdruck gebrachte Meinung des Vertreters der JVP meine über Jahre gewachsene Meinung über die „großen jüdischen (zionistischen!) Organisationen“ lediglich bestätigt. Da dies viele Menschen aber immer noch anders sehen – wie ich betonen muss und möchte wider alle Fakten und darauf basierend besseres Wissen – unterstütze ich nicht nur diese Aktion (wie viele andere zuvor auch), sondern stelle die dazugehörige Darstellung auch als Grundsatzinformation aus einer anderen (US-amerikanischen und internationalen) Perspektive zur Verfügung. Weiterlesen

Externe Info: Vorstellung der Petition „Trauma-Aufruf“

Von einem Freund wurden wir heute auf diese Petition aufmerksam gemacht. Wir haben uns die Seite und alle dort angebotenen Informationen sorgfältig angesehen und sind zu dem Urteil gelangt, dass dieses Anliegen eine breite gesellschaftliche Unterstützung nicht nur dringend benötigt, sondern auch unbedingt verdient hat. Weiterlesen