Externe Info – Clustervision: Buchvorstellung Ware Kind und historische Hintergründe

Wir haben wieder einmal interessante und akut extrem wichtige Post von Clustervision erhalten, die wir unseren Leser/innen unbedingt umgehend weiterleiten möchten. Da die Informationen im Vordergrund stehen sollen, erspare ich Ihnen und uns lange Vorreden und erlaube mir stattdessen, am Ende der weitergeleiteten Mail noch einen Kommentar dazu abzugeben.

Hier also die Informationen, die meiner Ansicht nach definitiv uns alle angehen und deshalb auch größtmögliche Beachtung und Verbreitung finden sollten:

* * * * * * * * * * * * * * *

Neue Clustervision Produktion im September

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Ware Kind, Gender Mainstreaming u. NWO [1/2]

Buchvorstellung mit historischen Hintergründen zum Taschenbuch:

Ware Kind v. Peter Strawanza
– im Internet zu finden mittels der URL:
www.warekind.de

Es wird etwas zu den Ursachen, den Wurzeln der im Buch behandelten, sittenwidrigen Vorgänge erzählt.

Teil 1:

http://www.youtube.com/watch?v=w0-Lb16RdtQ

bebildert; 15 Minuten; in Deutsch

*****

Ware Kind, Geheimgesellschaften u. NWO [2/2]

2. Teil d. Vortrages über die Zusammenhaenge zwischen Feminismus, Entrechtung der Väter, Familiengerichtsprozeßen, Oligarchen (Superreichen), Bevölkerungsreduktion, Zerstörung des Nationalstaates, und Errichtung einer sogenannten „Neuen Weltordnung“, die keine neue ist, sondern eine uralte, feudale und tyrannische Theokratie – „Alter Wein in neuen Schläuchen“ also.

Teil 2:

http://www.youtube.com/watch?v=5iO2weJgm74

bebildert; 15 Minuten; in Deutsch.

Schönen Herbst noch!

CLUSTERVISION
WEB BROADCASTING

* * * * * * * * * * * * * * *

Kommentar AmSeL:

Die noch nicht vollständige Dokumentation bietet in den bisher vorliegenden Teilen eine profunde und – leider – vollumfänglich nachvollziehbare Abhandlung zum genannten Themenspektrum an. Dieses beschäftigte und beschäftigt uns schon sehr lange und hat uns auch Einblick in die perfiden Machenschaften der sogenannten „STS-Industrie“ (Scheidung – Trennung – Sorge) gewinnen lassen, in dem sich die „aufgestellten Behauptungen“ hinsichtlich der gezielt herbeigeführten und keinen anderen als den im Vortrag genannten Zwecken dienenden Zerstörung von Familien absolut widerspiegeln. Als wir letztmalig (Mai/Juni 2007) direkt mit dieser Thematik zu tun hatten, sprachen glaubhafte Erhebungen von einem „Markt“ mit einem Volumen von etwa 20 Milliarden Euro per anno!

Auch wir haben uns „unbeliebt“ gemacht, als wir die Behauptung aufzustellen wagten, dass nicht nur die Entwicklung dieser STS-Industrie, sondern auch und vor allen Dingen die „Wirkkette“ Feminismus – massive Promotion (womit aufdringliche und öffentlichkeitswirksame Aktionen wie bspw. der „Christopher-Street-Day“ und das „mediengerechte Outing von Berühmtheiten“ gemeint ist, sowie alles, was damit zusammenhängt, sonst nichts!) von Homosexualität – Gender Mainstreaming zur elitären Strategie von „teile und herrsche“ gehören. Genauso wie man durch das Aufeinanderhetzen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen (aktuell vorrangig „Migranten“ und „nicht profitabel verwertbare Humanressourcen“ gegen die sogenannte „Mitte der Gesellschaft“) Uneinigkeit und im weiteren Verlauf eine Ellbogen- und Fahrradfahrer-Mentalität (Wettbewerb nach dem Schema „nach oben buckeln und nach unten treten“) etablierte, ist auch die Zerstörung natürlicher (Familien-) Strukturen ein herausragend wichtiger Aspekt der NWO-Agenda.

Deshalb ist der Vortrag von Clustervision hochgradig empfehlenswert! Man sollte ihn sich sehr aufmerksam anhören (was nicht so sonderlich schwer sein sollte, da er trotz des ernsthaften Themas sehr kurzweilig gestaltet ist!) und auch die verschiedenen Hinweise verfolgen, welche der Autor für die dringend anzuratende Vertiefung der individuellen Recherchen anbietet.

Es ist, wie von unserer Seite immer wieder behauptet (und zwar ganz ohne Anlehnung an die hinlänglich bekannten dubiosen Lehren von Theosophie und Anthroposophie – New Age!), nun einmal so, dass in Bezug auf die gezielte und rigorose Zerstörung der Gesellschaft alles mit allem verbunden ist und ausnahmslos auf das Wirken derselben „Kreise“ zurückzuführen ist. Insofern kann es beim besten Willen nicht von „Intelligenz“ zeugen, wenn man diese unwiderlegbaren Fakten aus Gründen der „vermeintlichen Seriosität“ oder nicht zuletzt dem Eigennutz dienender Anpassung ausblendet und weiterhin fragwürdige Symptomkosmetik betreibt.

Da der Vortrag auch in seiner (noch) unvollendeten Form alle relevanten Informationen liefert, erachte ich es als unnötig, nochmals auf alle Details einzugehen. Aus diesem Grund möchte ich meine nachdrückliche Empfehlung für diese Clustervision-Produktion und das in ihr vorgestellte Buch mit einem „guten und freundschaftliche Rat“ an Sie alle beschließen:

Aufwachen ist in höchstem Maße angezeigt – und dann sollte man ohne Wenn und Aber versuchen, hinter die Fassaden unserer Gesellschaft zu blicken, die sich – aus elitärer Perspektive aus gutem Grund – mit jedem Tag weiter davon entfernt, eine Gemeinschaft zu sein!

Advertisements

2 Antworten

  1. „Aufwachen ist in höchstem Maße angezeigt“

    Es sind anscheinend inzwischen doch viele Menschen bereit dazu. Auch in meinem weiteren Kontaktumfeld, stellen sich immer mehr Menschen Fragen.
    Trotzdem schalten sie an einer bestimmten Stelle einfach ab, so als hätte man bei einem Elektrogerät den Stecker heraus gezogen.

    Diesen Menschen steht dann die Frage ins Gesicht geschrieben: Gut, ich wache ganz auf, ABER was dann?

    Das System scheint einfach übermächtig zu sein. Ich würde ja am liebsten sagen (Verzeihung wegem dem harten Ausdruck) – Leute, scheisst auf das System, denn es hat nur eines im Sinn, nämlich Euch alle kaputt zu machen und es versucht dies unentwegt. Tiere haben auch kein System und seht, der himmlische Vater ernährt sie doch. Das müssten wir Menschen dann doch auch fertig bringen. Tun wir auch, nur das System will uns nicht frei lassen. Es wird Euch vielmehr niemals in Ruhe lassen, denn die Reichen und scheinbar Mächtigen sind ohne Euch ein Nichts.

    Liebend gerne möchte ich den Tag erleben, an dem die Reichen, Mächtigen und alle deren Handlanger dumm dastehen werden und dann erkennen müssen, dass sie einfach ein NICHTS sind.

    Jochen

  2. Ich schliesse mich meinem Vorredner an, es widert mich schon an, die jährlichen Spendengalas, mit denen man die kleinsten dieser Opfer etwas entschädigen will, jene, die von der Armut betroffen sind, ohne dem Hintergrund auf den Grund zu gehen. Wir wissen ja, dass auch unser Gesundheitssystem bankrott ist , doch das nutzt man, damit sich eine bestimmte Patientengruppe wie ein Krebsgeschwür verselbständigt, aus dem sich dann in der nächsten Generation ein ganzes Spektrum an Süchten unter Persönlichkeitungen entwachsen,Süchte wie z. B. auch Kaufsucht betrifft. Diese müssen ja alle finanziert werden und wo will man das Geld herholen als aus der dummen Mittelschicht über eine „Scheinehe“ der Borderliner , die immer dramatisch endet.
    Jene Scheinehen mit einem ausländischen Ehepartner in Deutschland, da passt der Staat, doch eine Scheinehe mit einem deutschen Borderliner, das begrüsst er sogar !! Es ist also nicht unsere Schuld, sondern unsere Politik, die uns auch noch in die Wüste schicken will, wenn bei uns nichts mehr zu holen ist , damit sie auch noch unsere Rente an uns einsparen können, die sowieso schon ausgegeben ist. Es ist der moderne Holo-caust, den wir im Kreise unserer Familie erleben wüssen …..(…)

    MfG Mary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: