Kinder oder „Kiddies“ ?

Sie tummeln sich praktisch überall, alle Welt meint sie zu kennen und zu wissen wo sie herkommen. Denn Kinder fallen schließlich nicht einfach so vom Himmel. Wirklich nicht? Ich habe nun endlich für mich in Erfahrung bringen können, was Kinder definitiv sind und für was sie von manchen Leuten gehalten werden. Wollen Sie es auch wissen?

Was mich angeht, so musste ich erst in die Tiefen des Internets vordringen und verschiedene Kommunikationsforen durchforsten, um dort an einer Stelle eine extrem moderne Mutter zu treffen die mir einen Tipp gab, durch den ich endlich Klarheit darüber erhielt was die kleinen Zweibeiner angeht. Diese Mutter hält nicht besonders viel davon, ihre Kinder mit der gleichnamigen Bezeichnung zu versehen. Nein, für sie sind diese kleinen Wesen „Kiddies“, sich selbst vergessende und Computer versessene niedliche kleine Monster, die hin und wieder bei Musik auch gerne „abzappeln“.

Aha, dachte ich mir, diese Eltern haben sich ihre kleinen Monster wahrscheinlich erst mühsam an Land ziehen müssen. Denn gewöhnlich zappeln eigentlich nur Fische, wenn sie mit einer Angel aus dem Wasser gezogen werden.
Als ich die Mutter jedoch um nähere Auskunft bat, ob sie denn auch einen Angelschein besitzt und wo sich die besten Fanggründe für „Kiddies“ befinden, da zeigte sie sich plötzlich sehr verstockt.

Welches Geheimnis verbarg diese Mutter vor mir? Meine detektivische Spürnase hatte aber an diesem Punkt bereits die Fährte aufgenommen und der Weg führte mich schnurstracks über das dreifache double u zu wikipedia. Ja klar, wohin auch sonst? Haben Sie vielleicht etwas anderes erwartet liebe Leser und Aufklärungswillige?

Diesen Geschichten in denen Menschenfrauen von Aliens entführt werden, von denen sie für medizinische Versuche missbraucht werden und sie dann neun Monate später mit außerirdischen Genen verseuchte Hybride gebären, denen habe ich persönlich noch nie Glauben geschenkt.

Was ich dann aber unter wikipedia lesen konnte, das war eine dermaßen aufwühlende Erkenntnis, dass ich mich davon immer noch nicht ganz erholt habe. Aber lesen Sie bitte selbst! Setzen Sie sich dafür auf einen Stuhl mit Lehnen an denen Sie sich festhalten können bei Bedarf, denn es könnte Sie glatt vom Hocker werfen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kind

Ich zitiere wikipedia: „Ein Kind ist ein Mensch, ….“

UNGLAUBLICH! Wie Sie nun selbst feststellen können, sind Kinder also RICHTIGE Menschen. Wer hätte das gedacht?

Normale menschliche Kinder scheinen heutzutage aber leider nicht mehr so gefragt zu sein. Hochmoderne Eltern wollen lieber auf Wii-PC/Konsolenspiele versessene „abzappelnde Kiddies“ haben. Hatte ich mit meiner zu Anfang erwähnten Vermutung, dass sich erwachsene Menschen kleine „Kiddies“ einfangen müssen um Eltern zu werden, etwa doch Recht?

In den weiteren Tiefen des dreifachen double u, wurde ich dann abermals fündig, was der Begriff „Kiddies“ exakt bedeutet und diesmal war es nicht nur aufwühlend für mich, sondern vielmehr regelrecht schockierend. Lesen Sie bitte unter folgendem Netzverweis selbst was „Kiddies“ sind und was unsere moderne Zivilisation an Nachwuchs hervorbringt.

http://www.stupidedia.org/stupi/Kiddie

Da finden es Eltern heutzutage niedlich bis schick, wenn sie ihren Nachwuchs als „Kiddies“ bezeichnen und dabei scheinen sie selbst oft gar nicht zu wissen, dass sie die kleinen menschlichen Lebewesen auf zwei Beinen, die sie als das Liebste ansehen (sollten!) was sie haben, selbst erniedrigen. Die Mutter mit der ich gesprochen habe, die wusste es zumindest NICHT.

Aus Kindern werden also heute „Kiddies“ gemacht und dies ist nur ein kleiner Schritt nach vorne für die Computerindustrie, aber ein unermesslich großer RÜCKSCHRITT für die gesamte Menschheit, denn so werden aus Heranwachsenden „Kiddies“ später dann höchstwahrscheinlich noch größere Dummies.
Wissen die Menschen wirklich nicht was sie ihren Kindern antun und sich selbst damit letztendlich auch? Wenn nicht, dann ist die Wahrscheinlichkeit jedoch sehr groß, dass ein paar Wenige die alles gerne total unter ihre Kontrolle bringen wollen, SEHR GENAU wissen was sie tun um großen Einfluss auf uns alle auszuüben.

Seid wachsam Leute, denn sie haben uns alle bereits an der Angel!

8 Antworten

  1. Hallo und guten Tag, Jochen!

    Da bist Du aber wirklich in „Tiefen“ – nicht nur des www – vorgestoßen, um diese Fakten zu sammeln und in einen Artikel zu verpacken, der viel Grundsätzliches (im wahrsten Sinne des Wortes) über die Degeneration unserer Spezies aufzeigt.

    Natürlich, ich vergaß … die „Gesellschaft“ und erst recht der Staat oder gar die Industrie (in diesem Fall nicht nur die Computerspiele-Hersteller, sondern die gesamte „Unterhaltungsindustrie“ – Du weißt schon, die Industrie, welche die Massen UNTEN HALTEN soll!) können natürlich nichts dafür! Liegt alles einzig und allein an den Versagern der Unterschicht (nicht nur, aber selbstverständlich vorrangig mit Migrationshintergrund), die ihre Kinder verwahrlosen lassen … usw. usf.
    Sorry, wenn ich hier so abrupt abbreche, aber dieser verlogene Schwachsinn, der – wie üblich – Wirkung (Symptome) mit Ursache verwechselt, ist nur noch im Suff zu ertragen – und da ich bekennender Nicht-Trinker (alkoholischer Getränke) bin, ermahnt mich mein Selbsterhaltungstrieb, mich damit nicht mehr als unbedingt notwendig abzugeben.

    Ich würde mal sagen, dass die Auswahl und letztendlich auch die Argumentation Deiner beiden Quellen genug über die Entwicklung aussagen, die dem von Dir leider absolut zu Recht (da sehr weitverbreitet anzutreffenden) aufgezeigten Ist-Zustand vorausgegangen ist. Gerne können wir noch mehr ins Detail gehend und die verlogene Propaganda der (tatsächlich) Verantwortlichen aus dem Nebel der Desinformation hervor zerrend darüber diskutieren, aber das müsste dann bis zum Wochenende warten.

    Nun ja, vielleicht fühlen sich ja noch andere Menschen angesprochen oder auch dazu berufen, in diese Diskussion einzusteigen (????). Warten wir es mal ab, ansonsten erst einmal vielen Dank für den Artikel und herzliche Grüße bis dann

    Hans

  2. Lieber Freund und Artgenosse Jochen,

    eigentlich wollte ich mir Deinen letzten Artikel durchlesen bin aber dann doch erstmal hier gelandet. Werde es später nachholen.
    Im Moment befinde ich mich im totalen Krieg. Mit dem MS-Produkt Windows-Vista. Bei der Entwicklung haben die wohl zu oft v(S)iesta gehalten. Den Rechner hab ich schon ein paar Jahre. Da gab es nur noch Vista vom Mr. So oft hab ich noch nie ein System neu starten müssen wie das hier. Das nur nebenbei.
    Nun zu Deinem Werk. Erstmal schliesse ich mich dem Hans an – ist ja klar. Wieder alles auf den Punkt gebracht. Glückwunsch.
    Das mit den Entführungen wird immer wieder falsch berichtet. Es wurde noch nie eine Frau von Ausserirdischen entführt. Es wurden aber viele Ausserirdische von Frauen entführt, mit der Begründung, dadurch würden ihre Kinder eine höhere Kuh kriegen. Pardon – einen höheren IQ sollen die wohl kriegen. Und um sich nicht die Blösse zu geben drehen die dann die Sache einfach um. Deshalb siehst Du auch keine ET’s hier. Die haben Muffensausen vor den Frauen. Anastasia wollte das auch mal machen. Die wurde aber schon Lichtjahre vorher erkannt. Da haben die dann einen grossen Bogen gemacht.
    Wollte mich nur mal kurz melden.

    Herzliche Affengrüsse aus der Höhle und dem Theater der Geisteskranken
    auch von meinem Freund dem Bären

    Jan

  3. […] Kinder oder Kiddies? von Jochen Mitanna, der heute bei „der AmSeL“ erschienen ist (=> Klick), nicht exemplarisch anzuführen vergessen, in dem ein meiner Ansicht nach extrem gravierender […]

  4. Lieber Jan und auch lieber Hans!

    „Artgenosse Jochen“

    Jan, meine Anna ist im Grunde nicht viel anders im Wesen als Deine liebste Anastasia. Ihr gelingt es nur besser dies zu kaschieren. Ständig geht sie mir damit auf die Nerven, ich solle mehr für mein Aussehen tun und mir endlich den Pelz abrasieren. Wenn ich das Gemeckere nicht mehr aushalte, dann könnte es mal geschehen, dass ich visuell aus Deiner Art schlage. Damit wirst Du einfach leben müssen.

    Was den organisierten Wahnsinn angeht, so kann man ihn nicht mit normalen Mitteln bekämpfen, das merke ich immer wieder. Unsere Spaßgesellschaft verträgt den Ernst nicht mehr. Auch wenn dem so ist, dass der Ernst der Lage der Dinge schon längst Herr geworden ist. So werde ich auch wieder versuchen, mich dieser, so wie es aussieht, unausweichlichen Situation mit mehr Witz zu stellen. Was sich dann auch in diversen zukünftigen Artikeln niederschlagen könnte. Sollte es dann anfangen zu regnen, so werde ich jedoch jegliche Schuld von mir weisen. Denn im Grunde bin ich ein sehr sonniges Gemüt.

    Jan, das mit Deiner Erklärung zu Außerirdischen, den Frauen und den Kühen auf unserer Erde, wäre vielleicht noch ausbaufähig. Wir sollten mal sehen, ob wir eine(n) Architekten/-in finden, der uns etwas Außerirdisches bauen kann.

    Danke für die Grüße von Deinem Freund, dem Bären. Liebe Grüße zurück an ihn.

    Haste La VISTA MS Baby!🙂 Ja, ist Schrott dieses Programm, habe ich auch gehört.

    Hans sagt: „Sorry, wenn ich hier so abrupt abbreche“

    @Hans
    Ich entleihe mir an dieser Stelle Deine gesagten Worte Hans. Sei mir also bitte nicht böse, wenn jetzt nur noch das hier von mir kommt, was zwischen diesen Klammern steht [ ].

    Liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende,
    an dem man sich vielleicht auch hier wieder trifft (?),
    (Nein, ich vergesse doch an dieser Stelle auch die Elke nicht!🙂 )

    Jochen

  5. Betreff: Thema Außerirdische:

    Der Trick der NWO ist einfach der, die Menschen so zu verblöden, damit sie einfach an alles glauben:

    MOONTRUTH

    Hier gibt’s Details:

    http://mondlandung.homepage24.de/

    Heutzutage ist es offensichtlich noch viel leichter die Menschen zu verblöden als früher:

    „Bewusstseinsveränderung durch neue Technologien?“

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/09/forscher-befurchten-bewusstseinsverande.html

    Man kann den Leuten wirklich nur empfehlen aufzuwachen, bevor es eines Tages zu spät für sie sein wird.

    Die Wissenschaftler (wer sind diese Leute, wer bezahlt sie?) geben vor zu wissen, was es für tolle Objekte am Rande des Universums gibt, Exoplaneten sogar, die ähnlich unserer Erde seien, man zeigt uns Gläubigen Bilder von der Marsoberfläche, weiß angeblich was auf der Rückseite der Sonne vor sich geht, dabei kennen sie noch nicht einmal die Rückseite des Mondes oder können uns ein gestochen scharfes Foto von dem sich angeblich auf dem Mond befindlichen Mondauto vorzeigen. Wer an die ganzen Lügen weiter glauben will, dann bitte, aber ich glaube an etwas viel Besseres.

    LG Anna

  6. Info in eigener Sache!

    Ich entdeckte mich soeben selbst auf wikipedia.org. Leider war mir vorher gar nicht gesagt worden, dass dieses Internetlexikon für Menschen auch die Gefahr der Selbsterfahrung in sich birgt. Dort auf diesen wiki-Seiten steht Folgendes über mich zu lesen:

    „Der Artikel „Jochen mitanna“ existiert nicht in diesem Wiki. Du kannst den Artikel erstellen (Anleitung).“

    Danke, aber ich schreibe meine Artikel sowieso immer persönlich und ganz ohne wiki, zumindest fast.

    Desweiteren steht unter wikipedia zu Jochen Mitanna:

    „hethitischsprachigen Mitanna und in den Hieroglypheninschriften (L)Mi-ta-ni. … Aššur-Uballit I. von Assur schüttelte das mitannische Joch ab.“

    Wem es außer Aššur-Uballit I. von Assur noch gelingt das mitannische Joch abzuschütteln, den möchte ich bitten mir das auf dem Postweg in Hieroglyphen mitzuteilen. Übers Wochenende bin ich zu Hause oder zu Gast bei Freunden.

    Wer diese Chance verpasst, der hat mich für immer am Hals. Wie jeder der diesen Blog hier liest, ganz bestimmt ebenfalls bestätigen kann, wenn er nur will. Wenn er nicht will, dann sehe ich mich dazu gezwungen, den Rechtsweg nach links zu nehmen.

    Mein Bekannter Aššur-Uballit I. war früher der Meinung, ich könnte seinen Kiddies noch einiges beibringen.
    Nicht lange danach wurde es dem Guten jedoch schmerzlichst bewusst, dass er sich hinsichtlich seiner Hoffnung kräftig in den Finger geschnitten hatte. Wer auf mich hört, dem hilft nur noch Beten und ein fester Glaube an Gott.

    Info ENDE

  7. Beeindruckend und schon wieder mal höchst interessant! Wegen der Kuh, die bei mir bekanntlich nicht hoch genug fliegt, beschränke ich mich jedoch auf den Teil

    Wer diese Chance verpasst, der hat mich für immer am Hals. Wie jeder der diesen Blog hier liest, ganz bestimmt ebenfalls bestätigen kann, wenn er nur will

    (das mit dem rechts blinkenden und dann links abzweigenden Weg lasse ich mal weg!) und bin so frisch, fromm, fröhlich, frei Dich diesbezüglich beim Wort zu nehmen😀

    Darüber hinaus würde ich mich freuen, wenn Du zukünftige Entdeckungen dieser Art ebenfalls unter Umgehung des Postwegs mit uns teilen würdest!

  8. Hallo Hans,

    ich werde C3-POL mit weiteren Aufdeckungen und Entdeckungen beauftragen, unseren moltawetischen Geheimdienst(ler).😉

    Falls er sich aber auf der Umgehungsstraße des Postweges mit dem Rad überschlägt oder ihm wegen Raserei mit dem Rad ein Protokoll ausgestellt werden sollte, dann schicke ich das auch an Dich weiter und selbstverständlich auf direktestem Weg.🙂

    Letzte Meldung von C3-POL: „Habe mich innerhalb der Pyramide von Gizeh verirrt, bitte um ein Ortogramm.“

    Dieser Trottel!

    Liebe Grüße, Jochen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: