Externe Info – Clustervision: Andersdenkende werden für verrückt erklärt

Die nachfolgende Mail erreichte uns heute Morgen und wir veröffentlichen Sie auf besonderen Wunsch und mit Genehmigung aller daran beteiligten Autoren / Absender. Es geht vorrangig um den Fall „Jane Buergermeister“ … aber Clustervision stellt die grundlegende Problematik mit dem immer mehr Überhand nehmenden, manipulativen und der reinen Machtsicherung in Verbindung mit ungebremst voranschreitendem Kontrollausbau geschuldeten, konzertierten Machtmissbrauch durch Staaten, Gerichte, Psychiater, Gutachter und „sonstige Experten“ vom größeren Gesamtzusammenhang ausgehend dar.

Dass diese Problematik, von der immer mehr Andersdenkende aus den unterschiedlichsten Gründen direkt betroffen werden, ein Thema repräsentiert, das hierzulande (aber auch andernorts) viel zu selten aufgegriffen und angemessen behandelt wird, gehört zu den Konsequenzen der weitreichenden Anpassung unserer Gesellschaft an die „von oben“ aufgestellten „Regeln“. Der Grund schlechthin, warum unsere Welt und Gesellschaft so krank ist.

Zum „Fall Buergermeister“ noch eine persönliche Anmerkung vorweg:

Wie auf dem Blog nachgelesen werden kann, hatten wir uns frühzeitig aus den Diskussionen rund um dieses Reizthema ausgeklinkt und die von Frau Buergermeister aufgedeckten Fakten im Laufe der Zeit als authentisch beurteilt, weshalb wir uns auch ohne Vorbehalte den diesbezüglichen Ausführungen von Clustervision anschließen. Über alles Weitere, was eventuell tatsächlich nicht so optimal verlaufen ist oder bei dem einen oder anderen Menschen Anlass zu kritischem Nachfragen geweckt haben mag, ist an dieser Stelle definitiv nicht zu diskutieren, denn das, was in diesen Tagen der Journalistin droht, kann in Kürze bereits jeden von uns treffen, die wir eben nicht systemkonform denken, schreiben und handeln! Insofern wäre Solidarität nicht nur angesagt, sondern – wieder einmal – gleichzeitig auch der beste Selbstschutz!

So viel von meiner Seite, nur zum Beitrag von Clustervision.

* * * * * * * * * * * * * * *

WEITERLEITUNG – FREI zur Weiterverarbeitung

ARTIKEL :

ANDERSDENKENDE WERDEN FUER VERRUECKT ERKLAERT
Amts- und Machtmissbrauch von Gerichten, Psychiatern, Gutachtern

Autor: Clustervision, 4.8.2010

.

Nicht nur in Deutschland werden Andersdenkende gezielt durch Entmündigung zum Schweigen gebracht, auch und häufig in Österreich, wie man unten in dem Artikel [PDF-Anhang, HDZ] des Dokumentationszentrums über den Fall Jane Buergermeister lesen kann.

Jane verdient Anerkennung wegen ihrer selbstlosen Aufklärungsarbeit über den Schweinegrippenbetrug. Ihre Arbeit hat wesentlich dazu beigetragen, dass diese Kampagne der WHO ( und der in ihr agierenden Pharmalobby) scheiterte; die Kampagne hatte zum Ziel, möglichst viele Menschen zu impfen, dadurch krank zu machen und so zu KUNDEN der Pharmalobby – oder gar schlimmeres.

Die Praxis der Entmündigung und Entrechtung ist eine subtilere Form der Tyrannei, als es der Faschismus in Uniform war, aber um nichts weniger Tyrannei als es die mittelalterliche Inquisition war und der Nationalsozialismus.

Denn fragen Sie sich mal, wie man beweisen will, „normal“ zu sein, wenn einen der gerichtliche Vorwurf trifft, „verrückt“ zu sein?!

Alleine das ist schon schwierig, bzw. unmöglich, da „geistige Normalität“ nicht materialistisch exakt, mit Zahlen und Daten also, definiert werden kann, – sondern eben nur geistig – geisteswissenschaftlich.

Noch schwieriger ist es, wenn man es mit einer selbstgefälligen, arroganten Justiz zu tun hat, die Beweise nicht zur Kenntnis nimmt und der zugearbeitet wird durch sogenannte Gutachter und Psychiater, die aus eigener Selbstherrlichkeit erklären, wer „normal“ ist und wer nicht.

Diese Psychiater und Gutachter sind selbstverständlich organisiert. Mittels ihrer Organisationen definieren sie, was normal, und was „verrückt“ ist.

Interessant in dem Zusammenhang ist, dass die Meister der Gehirnwäsche, das Tavistock  Institut of Human Relations, großen Einfluß auf die Organisationen der Psychiater des Abendlandes, der USA, Großbritanniens und Kanadas hatten und haben. (Quelle lesen: The Tavistock Institut of Human Relations; Dr. John Coleman; www.coleman300.com)

Dieser Einfluß (die Definitionshoheit über Normalität und Verrücktheit)  wird ausgeübt mittels verschiedener Organisationen, die das Tavistock umkreisen wie Satelliten und personell eng verflochten mit ihm sind.

Das Tavistock und seine Chefwissenschaftler, z. b. Edward Bernays, orientierten sich bei ihren Arbeiten an den Theorien Sigmund Freuds. Sie entdeckten, dass man die heilenden Eigenschaften der Psychotherapie auch „andersrum“ einsetzen kann; d.h. also statt zum Heilen zum Krankmachen.

Diese „Umkehrtechnik“  nennt man „reversed psychology“.

Das Krankmachen schafft man durch physische und psychische Überlastung des Einzelnen oder sogar ganzer Nationen.

Die Überlastung wird durch Dauerbeschuss hergestellt, – wie in einem Schützengraben des 1. Weltkrieges, in denen Soldaten dem Dauerfeuer des Feindes ausgesetzt waren und viele dies psychisch nicht verkrafteten. Tatsächlich waren die so neurotisierten Soldaten die „Vorbilder“ für die Meistermanipulatoren des Tavistock. (Videos davon auf YouTube; search: Kriegsneurose)

Die medizinisch-psychologischen Erfahrungen mit den durch Dauerbeschuß neurotisierten Soldaten wurden zur Grundlage des Propagandakonzeptes des Tavistock; ihm  gelang es damit , die Bevölkerung von Großbritannien und den USA, die ursprünglich zu 85 % gegen einen Krieg mit Deutschland waren, in eine wahre Kriegshysterie gegen Deutschland zu treiben. (Siehe o. gen. Quelle und andere Historiker, z.B. Antony Sutton)

Diese Methoden der Gehirnwäsche (und andere) werden auch heute, allerdings viel verfeinerter und subtiler, genutzt, um die IDEOLOGIE der herrschenden Oligarchen und Internationalen Banker zu verbreiten, aufrecht zu erhalten und zu schützen vor Kritikern.

Dies geschieht derzeit andauernd durch die Mainstream Massenmedien, die Bildungssysteme, die politischen Parteien, und viele sogenannte „Fachleute“  des kapitalistisch-sozialistischen Internationale Banker Systems.

Jane Buergermeister soll nun, vielleicht als „abschreckendes Beispiel“ für alle Andersdenkenden, mittels dieses Psychiatrie-Systems zum Schweigen gebracht und bestraft werden dafür, dass sie selbstlos warnte vor den Gefahren der Impfung  gegen die angebliche Schweinegrippe.

Falls Sie nichts anderes tun können, leiten Sie diese Email bitte an Ihre Kontakte weiter; dadurch wird das Bewusstsein über Amts- u. Machtmissbrauch in der Bevölkerung erhöht.

Und vergessen Sie niemals: das herrschende System WILL, dass SIE sich hilflos fühlen.
Denn das GEFUEHL der Hilflosigkeit unterbindet jede Aktion bereits im Ansatz und nutzt so dem herrschenden System.

Kein Mensch ist hilflos; jeder kann, auf seine Art, mit wenigen Mitteln, Widerstand leisten gegen ein Todessystem, das auf den Weltkrieg III, ausgelöst durch einen Krieg gegen Iran, zugesteuert wird.

Ein Mittel des Widerstandes gegen Krieg ist es, Informationen in Familie, Freundeskreis, Nachbarschaft, Betrieb, usw. usf. weiterzusagen.

Geben Sie sich nicht geschlagen, bevor Sie gekämpft haben.

.

Clustervision
web broadcasting

http://www.youtube.com/user/grandmasteryeager

*** PDF-Anhang ***

7 Antworten

  1. „Dies geschieht derzeit andauernd durch die Mainstream Massenmedien, die Bildungssysteme, die politischen Parteien, und viele sogenannte „Fachleute“ des kapitalistisch-sozialistischen Internationale Banker Systems.“

    Du hast die Kirche/Religion nicht genannt Hans.

    Die Leute treten aber immer noch in Scharen aus der Kirche aus. Was ich sehr gut finde. Jetzt sollten sie allmählich damit beginnen, aus den von Dir genannten Systemen auch auszutreten und versuchen etwas völlig neues zu schaffen, das wirklich auf Nächstenliebe gegründet ist. So wie Jesus sich das von uns wünscht.

  2. […] ersten Beitrag möchte ich Ihnen einen Artikel vorstellen, den ich bei meinem Freund und Kollegen Moltaweto entdeckt habe. Er handelt davon, wie man Menschen die die Wahrheit verbreiten, in unserer modernen […]

  3. […] This post was mentioned on Twitter by Andi Ganja and Andi Ganja, Die Abteilung. Die Abteilung said: Externe Info – Clustervision: Andersdenkende werden für verrückt erklärt http://is.gd/e2qOZ […]

  4. Ihr Lieben,

    schön, daß es doch eine Menge Menschen gibt, die an der Umwandlung des unguten, alten Systems in ein neues, lebenswerteres mitwirken!

    Vor mehr als 30 Jahren wusste ich, nach verzweifelten Versuchen, unwissend wie ich damals war, daß ich so nicht leben kann, daß ich krank werde, bzw. es bereits war: Ich konsumierte damals sogenannte illegale -Drogen und wurde dafür als junge Frau mehrfach verurteilt und somit zwangsläufig an der Teilnahme des sogenannten normalen Lebens gehindert! Immer schon spürte ich jedoch, daß etwas nicht stimmte in unserer Kirche, in unserem Staat! Welch ein Glück, kann ich heute nur schreiben! Meine Auseinandersetzungen und Kämpfe mit Ämtern und Behörden sind noch immer nicht beendet doch habe gelernt, daß diese wohl zu meinem Leben gehören, so wie Aufstehen, Waschen, Zähneputzen und …..die Praxis der HOMA-Therapie, die eine wirkliche wundersame Kraftquelle ist, und die ich ganz allein praktizieren konnte, ohne irgendeiner Gruppe angehören zu müssen! Und aktiven, wirksamen Umweltschutz leistete ich dabei auch noch! HOMA-THERAPIE ist eine jahrtausendealte Technik aus den Vedischen Wissenschaften der Bioenergetik, der Medizin und Psychotherapie, der Land- und Forstwirtschaft, der Klimatechnik und mehr! Es gibt hierzu unzählige Erfahrungsberichte von Wissenschaftler/n/innen und anderen Privatpersonen weltweit! Ich kann diese Techniken nur wärmstens weiterempfehlen, denn ich kenne keine andere Sache, die so kostengünstig so viele verschieden Bereiche umfasst und kinderleicht zu erlernen ist. Daß Chemiekonzerne weltweit bisher versuchten dieses wundervolle Geschenk an die Menschheit, speziell für diese Zeit zurückgegeben aus alten Überlieferungen, „auszumerzen“ und andere üble Machenschaften anwendeten,verwundert kaum,oder? Gerne bin ich bereit die Techniken und das Wissen an wahrhaft Interessierte weiterzugeben! OM
    Nun noch etwas anderes: Kennt Ihr das Buch von Leo A. Nefiodow: „Der sechste Kondratieff“? Hier findet Ihr 14 Merkmale für geistige Gesundheit nach Abraham Maslow (maslowsche Bedürfnispyramide, sicher bekannt)
    1. Sie besitzen eine bessere Wahrnehmung der Realität; Fähigkeit, Menschen u Sachverhalte richtig zu beurteilen
    2. Sie können sich selbst, andere und die Natur akzeptieren ; Mangel an Schutzfärbung, Verteidigung oder Pose, abneigungen gegen Gekünstelheit, Lüge, Heuchelei, Eindruckschinden
    3.sie besitzen Natürlichkeit, Spontanität, Einfachheit; sie lassens ich durch Konvention von wichtigen Aufgaben nicht abhalten, Bescheidenheit
    4. Sie sind problemorientiert, sachorientiert, nicht ich-orientiert
    5. Sie haben ein Bedürfnis nach Privatheit; ohne Unbehagen einsam sein zu können
    6. Sie sind autonom, aktiv und wachstumsorientiert; Unabhängigkeit von der psychischen u. sozialen Umwelt, Antrieb durch Wachstums- Leitungsmotivation
    7. sie besitzen eine unverbrauchte Wertschätzung; grundlegende Lebensgüter werden mit Ehrfurcht, Freude, Staunen geschätzt
    8. Sie wurden von mystischen Erfahrungen geprägt; Ich-Verlust u. Erfahrung der Transzendenz
    9.sie besitzen Gemeinschaftsgefühl; tiefes gefühl dr Identifikation, Sympathie u. Zuneigung
    10. sie können die Ich-Grenze überschreiten; intensive personelle Beziehungen
    11. Sie haben eine demokratische Charakterstruktur; freundlicher Umgang mit Menschen, ungeachtet der Klasse, Rasse, Erziehung, des Glaubens
    12. sie besitzen ein starke ethische Veranlagung; feste moralische Normen, keine chronische Unsicherheit hinsichtlich des Unterschieds zwischen richtig und falsch
    13. Ihr Humor ist philosophisch, nicht feindselig; sie lachen nicht über feindselige,verletzende oder Überlegenehitswitze
    14. gesunde Menschen sind ohne Ausnahme kreativ; sie leisten Widerstand gegen Anpassungsdruck

    Die tägliche Praxis von HOMA-Therapie hilft dabei, all dieses zu realisieren http://www.homa1.com

    In aller Herzlichkeit Kornelia Maria

  5. Hallo Kornelia Maria,

    danke für die ausführliche Darstellung. Auch wenn wir normalerweise keine „Werbung“ verbreiten möchten, machen wir im vorliegenden Fall gerne mal eine Ausnahme, da es sich um eine Möglichkeit handelt, die jeder Mensch selbst überprüfen können sollte. Da dies ohne eine Beschäftigung mit dem betreffenden Thema schwerlich möglich ist, möchten wir lediglich sicherstellen, dass Leser/innen, die des Englischen nicht mächtig sind, auch direkt auf die deutschsprachige Seite gelangen (viele schrecken leider beim Anblick englischer Texte sofort zurück und übersehen, dass es auch eine deutsche Version gibt). Deshalb also: http://www.homa1.com/deutsch/index.htm

    Danke auch für die zusätzlichen Informationen, von denen man ausgehen kann, dass sie für einige unsere Leser/innen nicht unbedingt als bekannt vorausgesetzt werden können. Was die „maslowsche Bedürfnispyramide“ angeht, hat unsere Beschäftigung damit leider ergeben, dass sie im Mainstream eher als Mittel der Manipulation im Sinne des herrschenden Systems angewendet wurde und wird … aber das muss natürlich nicht heißen, dass man als Individuum daraus nicht trotzdem wertvolle Erkenntnisse ableiten könnte. Für all jene, die selbst noch nicht über den Begriff gestolpert sind, hier eine sehr kurze Erläuterung …

    http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Maslowsche_Bed%FCrfnispyramide.html

    … aber seine „Grundbedürfnisse“ in Sachen Information kann man wahlweise natürlich auch bei Wikipedia befriedigen.

    Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße retour
    Hans

  6. Hallo, Ihr Lieben, lieber Moltaweto,

    danke für die Antwort! Mir ging es weniger um die Bedürfnispyramide, denn um die 14 Punkte, die sich mit der geistigen Gesundheit menschlicher Wesen befassen!

    Ich empfinde es als sehr lobenswert, daß andere Interessierte sich nun auch weiter informieren können, und Du,lieber Hans hast schon ganz recht: hier geht es wohl kaum um irgendeine geschäftliche Werbung, sondern einzig und allein um die Tatsache der Informationsweitergabe zum Zwecke der Selbsthilfe!

    Bin froh, wenn Menschen lernen, sich auf sich selbst zu verlassen, denn zu sehr auf andere!

    Schön, daß es Euch gibt Kornelia

    P.S. um nicht zu vergessen: auch wenn Entdeckungen zunächst im Guten, für das Gute gedacht waren (denken wir an die Atombombe), gab es bisher immer Menschen, die versuchten diese Entdeckungen für ihre egoistischen machtspielchen einzusetzen und der allgemeinheit soi viel Schaden zufügten! Möge sich dies jetzt ändern!

  7. Fall Jane Bürgermeister – Brutaler Rachefeldzug der österreichischen Pharmarichterin Michaela Lauer – Gericht Hietzing b. Wien.
    Beschwerde an die EU Kommission u.a..

    Weiteres im Blog der Weltanschauungsgemeinschaft Ringvorsorge …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: