• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Clustervision – Bertelsmann-Sarrazin-Manöver – Hintergründe … und Kommentar

Heute möchte ich Ihnen in Ergänzung des gestrigen Beitrags weitere Informationen in Wort und Bild zur Verfügung stellen, die mir von Clustervision per Mail zugesandt wurden. Dabei handelt es sich einerseits um eine Zusammenfassung und qua zweiter Videoclips anschaulichere Gestaltung der Ausgangsinformationen und andererseits sowohl um individuelle Einschätzungen des Autors als auch um ebensolche Beiträge von ausländischen Mailkontakten desselben. Diese sind in englischer Sprache übermittelt worden und ich werde mich bemühen, sie in „verständliches Deutsch“ zu übertragen. (Sofern gewünscht, können Sie den Artikel und die Übersetzung auch in einem Dokument zusammengefasst herunterladen … an gleicher Stelle!)

Zu guter Letzt und deshalb folgerichtig am Ende des Artikels werde ich noch einen Kommentar meinerseits sowie weitere externe Beiträge zum Thema anschließen. Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

In der heutigen Ausgabe empfehle ich (nachdrücklich) Artikel von Adam Keller, Gideon Levy, Jonathan Cook, Laureen Booth und vom Koordinierungskomitee des Populären Kampfes …

Dabei soll und darf der Dank, den wir Ellen Rohlfs und Inga Gelsdorf für die Übersetzungen und Lopez vom Womblog für die Übermittlung nicht untergehen, den wir wie immer ebenso gerne wie aufrichtig abstatten. Weiterlesen

Uri Avnery: Rot und grün

Mit dem obligatorischen und von Herzen kommenden Dank an Ellen Rohlfs für die Übersetzung und die Genehmigung zur Veröffentlichung, sowie an unseren Freund Lopez vom Womblog, möchten wir unserer neuesten Ausgabe der Themenschwerpunkt-Leseempfehlungen auch den jüngsten Artikel von Uri Avnery vorausschicken.

Auch wenn es – gerade jetzt – einige Aspekte zu geben scheint, bei denen der Autor den realistischen Bezug zur Historie (nicht jener, die als Geschichte verkauft wird, sondern den tatsächlichen Ablauf der Weltgeschehnisse protokolliert) etwas verliert, ist es erneut ein empfehlenswerter Beitrag, da er zu guter Letzt den Kern dessen aufzeigt, was zu tun ist, um diesem endlosen und unmenschlichen Trauerspiel ein Ende zu setzen. Wichtig ist dabei aus meiner Sicht eben auch, dass die ewige Pauschalierung von Argumenten (einschließlich Schuldzuweisungen und Kritik) aufhören und endlich eine ausschließlich an den Fakten und Taten der beteiligten und verantwortlichen Kontrahenten orientierte Diskussion beginnen muss, welche dann auch, eine konstruktive und ehrliche Zusammenarbeit der friedliebenden Aktiven vorausgesetzt, eine gerechte Lösung für den Nahost-Konflikt erreichen kann. Weiterlesen

Weiterleitung: Presseerklärung von Wiebke Diehl – Ehefrau von Firas Maraghy

Im Vorlauf der nächsten Folge unserer Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina gehen wir auf eine von Ellen Rohlfs geäußerte Anregung ein und erfüllen deshalb gerne die Bitte, die untenstehende Presseerklärung durch Veröffentlichung weiterzuverbreiten.

© Collage Erhard Arendt

Palästina-Portal

.

Zum Thema des Hungerstreiks von Firas Maraghy und einer umfassenden Beleuchtung der Hintergründe und Fakten verweisen wir auch diesmal auf die entsprechende Seite des Palästina-Portals. Kommentare, wie zum Beispiel bezüglich des „Angebots“, dass der Direktor des „Registration and Civil Status Department“ des Innenministeriums Israels, Amos Arbel, das „Problem der Familie lösen würde“, verkneife ich mir für den Augenblick lieber! Weiterlesen

Externe Info: Clustervision zum Tavistock – Bertelsmann – Sarrazin – Manöver

Regelmäßige und aufmerksame Leser/innen werden schon am Titel erkennen, dass Clustervision sich eines Themas annimmt, das auch bei uns meistens zu heftigen allergischen Reaktionen führt. Weiter möchte ich das für den Moment nicht kommentieren und die Bühne voll und ganz Clustervision überlassen.

In absehbarer Zeit werde ich mich der Gesamtthematik sicherlich noch einmal in einem eigenen und ausführlichen Artikel annehmen.

Insbesondere der schon lange bekannten und von Seiten der „Eliten“, ihrer nutznießenden Trittbrettfahrer und deren nützlichen Idioten auch heute auf Hochtouren betriebenen Kombination von klassischer Massenmanipulation (Stichwort: Mind Control), Desinformation in Tateinheit mit Volksverhetzung (aktuell vor allem gegen Migranten und den Islam) und MachtdialektikWeiterlesen

Adalberts Meckerecke (X) über Atomstreit „mal anders“ und ähnlich ärgerlichen Kokolores

Bevor ich mich an die Erledigung der Aufgabe mache, die ich mir an anderer Stelle vorgenommen habe und mir wichtig genug erscheint, um dieses Vorhaben auch ohne Wenn und Aber durchzuziehen, möchte ich einen „kleinen Beitrag“ für die hiesige Bloggemeinschaft liefern.

Zur Einstimmung ein ebenso gelungenes, wie diverse mit meiner Weltanschauung verbundene und die BRD betreffende Ansichten auf den Punkt bringendes Kunstwerk eines von Moltaweto verlinkten Blog-Kollegen, bei dem man ruhig auch mal lesen sollte! (Ich hoffe, er wird mir diese gut gemeinte Zweckentfremdung nicht übelnehmen!?)

©pop helge arts ~ Grafikquelle

Weiterlesen

Außer der Reihe – Weltpolitische Bestandsaufnahme II

Im Sinne des Auf- und Ausbaus einer angemessenen und vernünftigen Kooperation mit entsprechender Arbeitsteilung habe ich mich zu einer weiteren „außerplanmäßigen Wortmeldung“ entschlossen. Weiterlesen

Gastbeitrag Rainer Weigt – Druck braucht Gegendruck

Heute veröffentlichen wir einen Beitrag, der zwar vor allem der Ankündigung einer für den 6. Oktober geplanten Veranstaltung mit eher regionalem Charakter dient, aber auch einem Thema gilt, welches (wenigstens) „bundesweit“ von elementarer Bedeutung ist.

Wir teilen die Meinung unseres Gastautors und respektieren seine Intentionen, die naturgemäß, geradeso wie sein soziales, gesellschaftliches und politisches Engagement; vorrangig dem politischen Geschehen in den „neuen Bundesländern“ gelten. Aus diesem, im Übrigen auch der selbstauferlegten Verpflichtung zur sach- und zielbezogenen Solidarität wegen, die wir immer über alle möglichen marginalen Meinungsunterschiede stellen, werden wir diesmal auch von einer „kritischen Kommentierung“ hinsichtlich der angeführten Organisationen absehen, die bei früheren Veröffentlichungen immer mal wieder ergänzend angeführt wurde. Warten wir es einfach ab, inwiefern diese den kernigen Worten auch entsprechende Taten folgen lassen werden.

Sowohl der Darstellung des vorrangig zu lösenden Problems als auch der bildhaft und textlich zum Ausdruck gebrachten Zielsetzung, bei der Rainer Weigt mit Fug und Recht die Eigenverantwortung der Menschen in „unserem Land“ einfordert,  können und müssen wir uneingeschränkte zustimmen! Weiterlesen

Hans Fricke – Offener Brief an Lothar de Maizière („Unrechtsstaat“ DDR)

Mit dem uns per Mail zugegangenen Offenen Brief wandte sich Hans Fricke an den letzten Ministerpräsidenten der ehemaligen DDR. Hintergrund: dessen Erklärung gegenüber der Passauer Neuen Presse in Bezug auf die BRD-Totschlagpropaganda „Unrechtsstaat DDR“.

Wir veröffentlichen den Brief in schweigender Übereinstimmung und Solidarität. Weiterlesen

PM Survival International 24.08.10 – Überwältigender Sieg für Dongria Kondh (Indien)

Die nachfolgende Pressemitteilung veröffentlichen wir natürlich mit besonderer Freude – und halten uns deshalb ausnahmsweise auch mit zu realitätsbezogenen Unkenrufen zurück.

© Toby Nicholas / Survival

Wenigstens für diesen Augenblick, der durchaus einen besonderen Markstein im ansonsten uneinnehmbar erscheinenden Reich der transnationalem Privatgesellschaft repräsentiert, sollten wir uns mit den tapfer und entschlossen für ihre Rechte eintretenden Dongria Kondh und ihren internationalen Freunde / Unterstützer freuen! Weiterlesen