• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Besondere Leseempfehlung … Wolf Wetzel

Der unten als PDF angebotene Text wurde uns heute per Mail und mit der ausdrücklichen Genehmigung zur Weitergabe zugesandt. Da er die „Finanzkrise“ nicht nur sehr umfassend analysiert und die verschiedenen Stadien aufzeigt, die sie bis zu ihrem augenblicklichen Stand durchlaufen hat – der aber kaum schon als ihr Höhepunkt angesehen werden kann – sondern die dahinter steckenden Abläufe beim Namen … Der Finanzkrieg … nennt, halten wir es für geboten, ihn an unsere Leser/innen weiterzuleiten.

Besonders bemerkenswert ist unserer Ansicht nach, dass – zu Recht – keine politische und sonstige Vereinigung sowie keine gesellschaftliche Gruppierung oder Richtung von der Kritik verschont bleibt!

Nicht zuletzt, weil er neben einer ausführlichen Darstellung von Zusammenhängen und Entwicklungen auch klar benennt, was jetzt definitiv als Gebot der Stunde anzusehen ist und als solches auch solidarisch verwirklicht werden sollte, halten wir es für voll umfänglich angemessen, dem Artikel eine besondere Leseempfehlung zu widmen. Weiterlesen

PE H.-P. Thietz: Das EURO-Desaster – zurück zu Drachme und D-Mark!

Die nachfolgende Presseerklärung des ehemaligen Abgeordneten der letzten DDR-Volkskammer und des Europa-Parlaments ist uns per Mail zugegangen. Die darin aufgestellten Behauptungen und Forderungen decken sich mit der Meinung diverser kritischer Fachleute, welche diese (bspw. Prof. Dr. Hankel) schon vor der EURO-Zwangseinführung aufgestellt hatten. Deshalb kann unserer Ansicht nach kein Zweifel daran bestehen, dass die jetzige Krise – wenn sie nicht ohnehin „hausgemacht“ ist! – sehr wohl voraussehbar war und dies einen Grund mehr dafür liefert, dass die wahren Verursacher und Schuldigen die von ihnen eingebrockte Suppe gefälligst auch selbst auslöffeln sollten.

Bei rigider – also weit über die Forderungen von Herrn Thietz hinaus und ins Eingemachte der betrügerischen Finanzmarkt-Spekulationen und –Manipulation hinein reichender – Umsetzung, wäre es also möglich, die Sache zu bereinigen, ohne dass die Bevölkerung Griechenlands oder irgend eines anderen Staates (unseren Pseudo-Staat einbezogen) wieder und wieder zur Bereicherung der Hochfinanz zur Ader gelassen wird. Weiterlesen