• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Aktuell: Israel demonstriert sein Recht auf Selbstverteidigung gegenüber Gaza Freedom Flottille

Wir möchten vorausschicken, dass es leider gewohnt schwierig ist, objektiv verwertbare Informationen über den Ablauf der gewaltsamen Kaperung des Führungsschiffes des Hilfskonvoys zu erhalten. Da dies aber unbestreitbar vorrangig der bekannt restriktiven und einseitigen Informationspolitik der militärischen Führung Israels zuzuschreiben ist, deren Verteidigungs-Propaganda bereits auf Hochtouren läuft, nehmen wir uns das Recht zu einem Kommentar heraus und schließen diesen mit einer Reihe von externen Artikeln zum Thema ab. Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Wie üblich ist dieser Sammlung von Leseempfehlungen unser Dank an das bewährte Team von Ellen Rohlfs und Womblog vorauszuschicken. Die Zusendung und Genehmigung zur auszugsweisen oder vollständigen Veröffentlichung wird dankbar angenommen und als Fortsetzung unserer Serie umgesetzt. Auf Kommentare unsererseits wird heute verzichtet. Weiterlesen

Edwin Rutledge: Mearsheimer und der rechte Flügel der israelischen Linken

Um auch einmal eine andere Stimme und Sichtweise zum „Nahostkonflikt“ vorzustellen, die auch Kritik an einigen Argumenten des – grundsätzlich – sehr von uns geschätzten Uri Avnery zu äußern wagt; wie man zugeben muss zu Recht, haben wir diesen Artikel aus den Zusendungen von Womblog/Ellen Rohlfs ausgewählt, um ihn als eigenständigen Artikel zu veröffentlichen. – Die nächste Folge unserer „Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina wird noch im Laufe des Abends veröffentlicht werden. Weiterlesen

Gastbeitrag Hans Fricke: Bundespräsident berührt Tabuthema

Der nachfolgend veröffentlichte Beitrag, der uns wie immer per Mail zugegangen ist, beleuchtet die „missverstandenen Äußerungen“ des Herrn Köhler in einem weiter gefassten Kontext. Dieser macht unserer Ansicht nach nicht nur deutlich, dass die aktuelle „Afghanistanstrategie“ der BRD lediglich als Fortsetzung einer langen Geschichte in Sachen Machtexpansion in Richtung Zentralasien anzusehen ist, die immer vorrangig wirtschaftlichen Interessen gegolten hatte.

Insofern kann man es nachvollziehbar nennen, wenn Köhler und andere tragende Stützen der Kriegsparteien der BRD nach seinen unbedachten Interview-Aussagen um Schadensbegrenzung bemüht sind, wodurch die ausgeplauderten unbequemen und die elitengesteuerte Kriegstreiberei schonungslos aufdeckenden „Interna“ allerdings mitnichten widerlegt, sondern als ein unfreiwillig abgeliefertes Exempel von höchst seltener „diplomatischer Ehrlichkeit“ anmutet…

Herr Fricke hat das ausführlicher und kompetenter belegt, deshalb lesen Sie seinen Artikel am besten selbst! Weiterlesen

Ist der (bundes)deutsche Michel überhaupt noch fähig zum aufrechten Gang?

Um es unserer persönlichen Erfahrung und darauf aufbauenden Sichtweise folgend gleich vorwegzunehmen: man muss diese Frage wahrscheinlich als rein rhetorisch bezeichnen, da sie alleine in den letzten zwölf Monaten gleich mehrfach unmissverständlich negativ beantwortet wurde. Wir stehen – nicht nur, aber auch und vor allem – aus diesem Grund ziemlich dicht vor dem unwiderruflichen Ausstieg aus dem ebenso frustrierenden wie undankbaren „Job“ des unverdrossen weiter um Aufklärung und Erwachen bemühten Blogs … aber einen letzten Vorstoß wollen wir doch noch einmal wagen. Weiterlesen

Gastbeitrag Muskelkater: Wer ist hier feige, bitteschön?

Bei so manchen Themen kann einem das Lachen schon vergehen oder auch mal heftig im Halse stecken bleiben … zum Beispiel bei jenem Thema – im weitesten Sinne Gewalt gegen Schwächere –, welches der Muskelkater im nachfolgend veröffentlichten Gastbeitrag aufgreift. Trotzdem muss man solche Missstände immer wieder ansprechen – und dann ist es vorteilhaft, wenn man sie so direkt und emotional behandelt, wie dies der fiktive Junior in den zu Recht beliebten Vater-Sohn-Dialogen zu tun pflegt.

Deshalb … gute und lehrreiche Unterhaltung! Weiterlesen

Kommentierte Leseempfehlungen 24. – 26.05.10

Heute veröffentlichen wir wieder einmal eine kleine Sammlung von kommentierten Leseempfehlungen, die sich auf drei aktuelle Themenschwerpunkte konzentrieren. – Wir finden, dass alle Artikel nicht nur lesenswert sind, sondern auch informativ im Sinne von einem Angebot an erweiterten Sichtweisen, die man bei der Beurteilung und Behandlung der betreffenden Themen unbedingt nutzen sollte. Weiterlesen

Koch-Rücktritt … Grund zur Freude und Erleichterung? Doch wohl eher nicht …

Nachdem mir gestern die „sensationelle Ankündigung“ Roland Kochs zugetragen wurde, sich noch dieses Jahr aus allen politischen Ämtern zurückziehen und in die Wirtschaft wechseln zu wollen, hatte ich mir zunächst vorgenommen, dies nicht weiter zu kommentieren und mir als direkt betroffener (Hesse) und ebenso bekennender wie unversöhnlicher Koch-Gegner stattdessen meinen Teil zu denken. Einen Tag, zahllose Artikel und die beunruhigende Erkenntnis später, dass diese Entscheidung des hessischen Ministerpräsidenten von den meisten Kommentatoren zu oberflächlich und vor allem unter Missachtung der Möglichkeiten, die sich einem Mann vom Charakter eines Roland Kochs durch diesen Schritt eröffnen werden, damit umzugehen scheinen, habe ich mich anders entschieden. Weiterlesen

Panik der elitären NWO-ler heizt Kriegsgefahr an …

… doch das ist nur ein hervorstechender Aspekt, der unwiderlegbar aufzeigt, dass die selbsternannten Weltenherrscher bei der Umsetzung ihrer Pläne nachhaltig in Verzug geraten sind und nun – wie das berüchtigte in die Enge getriebene Raubtier – buchstäblich alles in die Waagschale werfen, um den unerwartet stark aufgebrandeten Widerstand in einer globalen Kraftanstrengung und mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln endgültig zu brechen.

Und wieder einmal ist es mehr oder weniger allein der menschliche Faktor, der darüber entscheiden kann und muss, ob diese degenerierten Psychopathen und ihre zahlreichen Handlanger und Marionetten mit ihrer Strategie der künstlich erzeugten/aufrechterhaltenen und forcierten Spannung und des Schreckens Erfolg haben oder letztendlich doch am geeinten Widerstand der erwachenden Menschheit scheitern werden! Weiterlesen

Leseempfehlungen zum Themenschwerpunkt Israel/Palästina

Ergänzend zur Veröffentlichung des aktuellen Artikels von Uri Avnery bieten wir unseren Leser/innen hier noch eine kurze, aber wichtige Liste von zusätzlichen Leseempfehlungen zum Thema Israel/Palästina an. – Es wäre unserer Ansicht nach wünschenswert, die gelieferten Informationen zu lesen und zu verarbeiten … und sich dann ebenfalls – jede und jeder im Rahmen ihrer/seiner Möglichkeit – dafür einzusetzen, damit diese verlogene und von falscher Doppelmoral nur so strotzende Ungerechtigkeit im Nahen Osten endlich beendet werden kann. Wenn „unsere“ Politiker/innen und sonstige Persönlichkeiten sich schon nicht dafür einsetzen, sondern lieber noch mehr Öl aufs Feuer des Konflikts im Nahen und Mittleren Osten gießen, dann sollten wir als Zivilgesellschaft uns umso energischer dafür einsetzen und uns mit den gleich denkenden und fühlenden Menschen in der ganzen Welt zusammenschließen, um den Begriff „Solidarität“ mit einem überzeugenden und lebendigen Sinn zu erfüllen.

In diesem Sinne – nicht vergessen und nicht zögern, aber trotzdem wünschen wir unseren Leser/innen sonnige Pfingstfeiertage, die man auch zum Nachdenken benutzen kann! Weiterlesen