Gastbeitrag Rainer Weigt … in aller Kürze: ein „Lied für den Frieden“

Das nachfolgende Lied trägt zwar den Titel „Ostermarschlied“, kann und sollte aber für jede Zeit und jeden dem Frieden gewidmeten Anlass geeignet erscheinen. Da es ein kurzer, eingängiger und vor allem die wesentlichen Dinge zusammenfassender Text ist, empfehlen wir ihn unseren Leser/innen als Einstieg in einen bewussteren und nachdrücklicheren Einsatz für Frieden sowohl innerhalb unserer Grenzen als auch überall auf der Welt.

Der Umstand, dass die Bundeswehr in Afghanistan nichts verloren hat, wird zwar nicht explizit angesprochen, sollte aber als Grundsatzverständnis für jegliche Friedensbestrebung angesehen werden können.

* * * * * * * * * * * * * * *

Ostermarschlied mit aktuellem Text

Wir wollen Frieden für alle Zeiten,

lasst Guttenberg allein, mit den Afghanen streiten.

Keine Auslandseinsätze, keine Atome,

wir wolln weltweit atomwaffenfreie Zone.

Drum merkts Euch Merkel und Westerwelle,

wir wollen Frieden, heut noch auf die Schnelle.

* * * * * * * * * * * * * * *

Aktueller Text.

Rainer Weigt 18.04.2010

Tel. 0170-1515677

* * * * * * * * * * * * * * *

Eine Antwort

  1. Wir dürfen die Welt nur so sehen, wie andere es von uns wollen. Ob wir es wollen oder nicht. Friß oder stirb! Alles nicht mehr normal!

    http://www.seite3.ch/Kaczynski+Absturz+Keine+Leichen+/437283/detail.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: