Chemtrails aktuell

Folgende Mail, plus Foto, habe ich heute genau so aus zuverlässiger Quelle erhalten. Ich habe nichts hinzugefügt oder weggelassen. Wollte es einfach nur so weitergeben und hoffe, es tut der Seriosität des Blogs hier keinen Abbruch.

Folgende Dateien oder Links können jetzt als Anlage mit Ihrer Nachricht gesendet werden:
Chemtrail_Sensation-763928

Erstmals in der Geschichte der Chemtrailsforschung ist es gelungen, und zwar mit Hilfe der brandneuen Technologie der Telegas-Chromatografie, die meisten Inhaltsstoffe eines Chemtrailsfluges (in der Nähe von Bonn am 31. August 2008, 21:05 aufgezeichnet) zu analysieren. Jetzt haben wir endlich den sicheren Beweis: Diese Flüge finden tatsächlich statt. Die Staatsanwälte werden jetzt einiges zu tun bekommen.
Die Giftstoffe können aufgrund der neuen Technologie eindeutig identifiziert werden. Hauptsächlich aufgrund ihrer farblichen Zusammensetzung und Lichtdurchlässigkeit. Verwendet wurde ein GCMS———von———in Verbindung mit dem neu entwickelten Telerelevator derselben Firma. Die gefundenen Verbindungen sind giftig bis hochgiftig und wirken speziell negativ auf das gesamte Nervensystem, das Gehirn (bewirkt wahrscheinlich Erweichung) und auf den gesamten Bronchialbereich.

Diese Verbrecher!!!!

15 Antworten

  1. Hallo Jochen,

    mach‘ Dir mal wegen der „Seriosität des Blogs“ keine Gedanken … es bleibt jedem selbst überlassen, ob er Chemtrails für „VT“ oder real hält, wir für unseren Teil nehmen sie schon seit geraumer Zeit wahr und sehr ernst.

    Insofern gehst Du also voll und ganz in der „Philosophie“ auf, die unsere Marschroute der Wahrheitssuche und Informationsweitergabe bestimmt, da wir uns in Fällen, die wir für relevant halten, auch nicht vor Konfrontation mit Vertretern der gegensätzlichen Meinung scheuen.

    In diesem Sinne – danke für die Weiterleitung! Was die neuen Erkenntnisse angeht, werden wir in absehbarer Zeit sicher bedeutend schlauer sein – und wir wissen doch, wie viele der ehemals als VT bezeichneten „Geschichten“ sich letztendlich als Wahrheit herausgestellt haben!

    Beste Grüße
    Hans

  2. mal davon abgesehen, dass diese „meldung“ alt ist, ist sie inhaltlich natürlich schwachsinn:

    http://152210.homepagemodules.de/file.php?url=http%3A%2F%2Ffiles.homepagemodules.de%2Fb152210%2Ff40t47p114n1.pdf&r=1&content=%26Uuml%3Bber+Chemtrails+und+Internetquellen+

  3. @GOS

    Da wir bei der Gewährleistung von Meinungsfreiheit grundsätzlich keine Ausnahmen zu machen versuchen, lassen wir Ihren Kommentar zu und sogar den als Beleg für Ihre wahrlich profunde Kritik mitgelieferten Link stehen. Diese Quelle wartet leider nicht mit wissenschaftlichen Thesen auf, wohingegen die Chemtrail-Kritiker (die im Artikel aufgestellte Behauptung klammern wir davon bis zu einer eingehenderen Klärung gerne aus) sehr wohl mit wissenschaftlichen Beweisen aufwarten können. – Im Übrigen ist sowohl die von Ihnen artikulierte Kritik als auch die Quelle von einer Art, die den Verdacht, dass es Ihnen ernsthaft um einen konstruktiven Dialog gehen könnte, definitiv nicht aufkommen lässt. Auch deshalb lassen wir beides stehen und empfehlen unseren Leser/innen, sich selbst eine Meinung zu bilden.

    Leute, die so argumentieren, beharren gewöhnlich auch darauf, dass bei Institutionen wie IPCC, PIK, RKI, STIKO oder PEI ausschließlich kompetente, integre und jedem individuellen Vorteilsdenken abholde Spitzenwissenschaftler arbeiten, die nicht nur niemals auf die Idee kämen, ihre sogenannte Wissenschaft in den profitablen Dienst von Macht- und Profitinteressen zu stellen, sondern ihre wertvolle Arbeit selbstverständlich immer und ausschließlich nur zum Wohle der Menschheit leisten … träumen und/oder „trollen“ Sie weiter, aber erwarten Sie bitte nicht, dass Sie uns damit beeindrucken oder ins Bockshorn jagen könnten.

    MfG

  4. Informative LINKS zum Thema:

    http://www.wakenews.net
    http://www.chemtrail.de
    http://www.chemtrails.de
    http://forum.wahrheiten.org/viewtopic.php?f=12&t=88

    Was „die Meldung ist alt“ betrifft. Ja, alt vielleicht, aber trotzdem immer noch aktuell.

  5. Hallo Jochen,

    nur nen kurzen Kommentar. Chemtrails sind für mich REAL. Da ich ein älterer Jugendlicher bin, kann ich mich natürlich an den Himmel von vor vielen Jahrzehnten erinnern. An das dunkle Blau und die klare Luft. Ja, auch in der Stadt war die Luft viel klarer und besser. Als ich dann im Netz darauf aufmerksam wurde, habe ich mich ins Zeug gelegt. Täglich habe ich den Himmel beobachtet. Hab ich übrigens schon als Kind gemacht.
    In den letzten Jahren wurde es immer intensiver. Spinner sind für mich die, die eine Tatsache abstreiten. Übrigens ist es auch ein Teil des HAARP Waffensytems.
    Alles restliche sollte eigentlich bekannt sein. Ach ja, ein ehemaliger Pilot einer Luftwaffe hat mir das sogar bestätigt. Auskünfte wer oder was von welcher Luftwaffe werden mit Sicherheit nicht gegeben.
    Gute Arbeit Jochen, weiter so.

    Erstmal beste Grüsse bis zum nächsten Senf

    Jan

  6. Der von mir verlinkte Artikel diente vor allem zwei Zwecken: Erstens um zu zeigen, die Meldung ist alt, der Original-Link (http://chemtrails.bplaced.com/) und außerdem, dass es sich dabei um frei erfundenen Quatsch handelt, der die Chemtrailtheorie-Anhänger auch noch veräppelt, das sollte doch wenigstens auffallen?!

    Desweiteren gibt es für die ganze Chemtrail-Geschichte keine glaubwürdigen Beweise. Manche Menschen stecken ihre ganze Energie in Chemtrail- oder Ufo“Forschung“ und verlassen dabei nie einen Pseudowissenschaftlichen rahmen, der keiner sachlichen Debatte stand hält. Ich verurteile diese Menschen nicht, denn eine kritische Grundhaltung und offene Augen zu haben und Sachen auf den Grund gehen zu wollen ist nunmal sehr wichtig. Aber der Artikel hier ist ein gutes Beispiel, wie leicht man via Internet an der Nase herumgeführt werden kann.

    Ich fände es für obige Personen vernünftiger sich erstmal der Probleme zuzwenden, die tatsächlich objektiv nachweisbar vorhanden sind derer gibt es zu genüge und auch dort bedarf es dringendst der Aufklärung anderer und des Widerstands vieler!

  7. @GuiltyOfSilence

    „…das sollte doch wenigstens auffallen?!“

    Wie schon ganz zu Anfang klargestellt, habe ich hier zunächst ohne weitere Wertung nur eine an mich geschickte eMail veröffentlicht.

    Was meine persönliche Meinung zu der absichtlichen Erschaffung von diesen weißen Streifen am Himmel anbelangt, möchte ich sagen, sie sind Realität. Schachbrettmuster und hin und her fliegende Flugzeuge, die ich selbst beobachtet habe, sind für mich dafür der Beweis. Ob die das jetzt nur machen, um das Sonnenlicht davon abzuhalten zur Erde durchzudringen (zur Wetterbeeinflussung) oder ob auf diese Weise Giftstoffe der besonderen Art versprüht werden, kann ich selbst natürlich nicht nachprüfen.
    Jedenfalls bleibt das Thema an sich aktuell, selbst wenn die obige eMail alt sein sollte oder es sogar ist. Das Alter der eMail ist eigentlich irrelevant.

    Was Beweise angeht, jetzt wird es lustig. Millionen Menschen glauben auch an Jesus Christus, obwohl sie ihn nie persönlich getroffenen haben und nur dem Glauben schenken können, was über ihn aufgeschrieben worden ist. Der Beweis für seine Realität kommt irgendwann oder er kommt nicht. Für mich selbst brauche ich dafür keine weiteren Beweise, denn ich bin mir sicher, dass es ihn gibt. Damit hängt natürlich auch die Gegenwart eines Gottes zusammen und da bin ich mir auch sicher, dass es ihn gibt. Über das Thema Glaube/Religion werde ich aber auch noch an anderer Stelle schreiben.

    Kurz zur Evolution. Die wird in der Schule und von den Wissenschaftlern gelehrt und allgemein wird den Menschen so eingetrichtert, dass die Entstehung des Lebens auf der Welt so und nicht anders abgelaufen ist. Obwohl inzwischen längst festgestellt worden ist, dass die Beweise für die Evolution so nicht aufrecht erhalten werden können. Selbst Wissenschaftler geben zu, dass ihre Theorie von der Evolution mehr als am Wanken ist.

    Kurzum, NIEMAND weiß etwas genaues, bis es nicht eindeutig verifiziert oder widerlegt worden ist. Für Sie sind Chemtrails (ich sage lieber weiße Streifen) Quatsch und für mich sind sie am Himmel deutlich erkennbar. Darüber können wir uns jetzt die Köpfe heiß reden, bringt aber vorerst nichts.

    Jeder soll sich dazu nur einfach selbst Gedanken machen (dürfen) und die richtige Spur zur Wahrheit aufnehmen. Wie ich eben z.B. auch auf der Website von Politik-Global lesen konnte, machen sich sehr viel Menschen Gedanken über die Realität von Chemtrails. Sehr gut so, denn irgendwann kommt doch alles an die Öffentlichkeit.

    Politik-Global:
    Wissenschaftlicher NACHWEIS der CHEMTRAILS

    http://www.politikglobal.net/gefahren/chem/chemtrailsscientificallyproven.html

  8. @GOS

    Ganz grundsätzlich mal eins: wenn man einen nicht wissenschaftlich fundierten (einen solchen zu präsentieren dürfte auch schwer fallen) Beitrag aus dem Internet als „Gegenbeweis“ zu benennen versucht, sollte dies gerade in einer Zeit, in der immer mehr über die verschiedensten Formen der inszenierten „Gegenpropaganda“ des Systems ans Licht kommt, nicht unbedingt als überzeugend bezeichnet werden können … frei nach dem Motto: wer hier wen und aus welchem Grund zu „veräppeln“ versucht, müsste zunächst einmal grundlegend geklärt werden.

    Da wir uns weder ausschließlich noch vorrangig mit Chemtrails oder ähnlichem beschäftigen … diese Themen im Sinne einer globalen Zusammenhängen dienenden Aufklärung unserer Mitmenschen aber sehr wohl für relevant halten, kann ich aus dem Stehgreif keine Quellen angeben (wird aber eventuell in einem separaten Artikel nachgeholt), dennoch ist es definitiv so, dass es absolut eindeutige wissenschaftliche Belege für die Existenz von „ungewöhnlichen Kondensstreifen“ gibt, die hochgradig giftige Substanzen enthalten … das gerne als Erklärung dafür ins Spiel gebrachte „Bemühen um Gegenmaßnahmen zur Klimaerwärmung“ ist in etwa genauso glaubhaft, wie die gesamte „Wissenschaft zur anthropogenen Klimaerwärmung“. Das bedeutet unter anderem, dass man unbestreitbare und nachvollziehbare wissenschaftliche Belege und nicht bloß persönliche (ob eigene oder die anderer Leute darf dahinstehen) Ansichten anführen sollte, wenn man andere Aussagen widerlegen möchte … aber das nur so nebenbei.

    Was nun das letzte Argument angeht, kann man es definitiv als falsch adressiert bezeichnen. Wer unseren Blog kennt, der/die weiß auch, dass wir uns vorrangig mit anderen Problemen befassen, die man durchaus als von elementarerer Art bezeichnen kann. Allerdings gehören alle Themen, die belegen, dass eine selbsternannte Elite mit der Welt und den Menschen machen zu können glaubt, was ihr beliebt und den eigenen Zielen dient, mit in das Spektrum, das man als ernsthaft um Wahrheit als Grundlage aller möglichen Problemlösungen bemühter Mensch aufzeigen muss.

    Natürlich bedeutet das für manchen Mitmenschen eine gehörige Erschütterung des (mehr oder weniger) heilen Weltbilds, aber darauf können und werden wir keine Rücksicht nehmen.

    MfG

  9. hi! den link hatte ich nur gepostet, weil in ihm zusammengefasst steht: der artikel, der hier aus „seriöser quelle“ mit dem zusatz „diese verbrecher“ gepostet wurde ist eine mit erfundenen methoden, begriffen und inhalten gespickte verballhornung- soweit sollte man doch mit etwas vernunft schon von alleine kommen können? wenn man sich mit dem thema sinnvoll auseinandersetzen will ok, aber ein solches posting schadet der seriösität eines jeden blogs, davon solltet ihr euch als betreiber im klaren sein.
    lg
    gos

  10. @GuiltyOfSilence

    „aber ein solches posting schadet der seriösität eines jeden blogs, davon solltet ihr euch als betreiber im klaren sein.“

    Es gibt nichts, was uns mehr Schaden zufügen könnte, als jene, die uns zur Zeit beherrschen (wollen).

  11. @ Jochen und Mitlesende,

    ja, den Vortrag kenne ich und hatte ihn vor einiger Zeit auch schon mal verlinkt. Stammt zwar schon aus dem Frühjahr 2008, dürfte in Bezug auf die Situation sowie die gelieferten Fakten aber unverändert aktuell sein.

    Habe da auch noch eine interessante „VT“ aus Italien aufgeschnappt – zahlreiche hochinteressante Videos inklusive – die man sich anschauen sollte, bevor man sich schein-beruhigt zurücklehnt und weiter glaubt, es sei ja nichts dran … es ist schlicht und ergreifend nur ein Mosaikstein im Gesamtbild des Kriegs der selbsternannten Eliten gegen Natur und Menschheit!

    http://lupo-cattivo.blogspot.com/2010/02/chemtrailing-die-depressions-strategie.html

  12. @GOS

    Haken wir das doch einfach und endlich mal ab. Der von Ihnen kritisierte Artikel – einschließlich der Benennung des fraglichen Artikels (PDF, mitsamt Link zum Originalartkel, der von unserem Teammitglied nicht veröffentlicht wurde) – wurde hier aus einer Mail heraus veröffentlicht, weil das Thema – wie zuletzt dargelegt – zu jenem Spektrum der elitären Manipulationen gehört, das wir ebenfalls reflektieren, da wir es im Sinne einer umfassenden Aufklärung unserer Mitmenschen für unabdingbar halten. … Punkt …

    Insofern würden wir uns für die Warnung Ihrerseits hinsichtlich der Möglichkeit, dass die Glaubwürdigkeit/Seriosität unseres Blogs schaden könnte, grundsätzlich bedanken … wenn das Problem nicht bedeutend vielschichtiger wäre und wir schon seit einiger Zeit nicht mehr allzu viel darauf geben würden, was (insbesondere) andere Blog- und Seitenbetreiber von uns und unserer Arbeit halten.

    Sehen Sie, es ist doch ganz simpel: wir schreiben und veröffentlichen, was wir im Sinne unseres Engagements für sinnvoll und wichtig erachten. Menschen, die das lesen und eine andere Meinung vertreten, eigene Ansichten oder Informationen hinzufügen wollen oder auch Fragen dazu haben, können sich direkt im Kommentarbereich zu Wort melden – oder die ebenfalls zur Verfügung gestellten übrigen Kontaktdaten nutzen, um unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit uns in Verbindung zu treten.

    Das ist alles … wir geben nichts auf Kritik oder Diffamierungen, die hinter unserem Rücken geübt oder verbreitet werden – und wenn es bezüglich unserer Arbeit Fragen, tatsächlichen oder vermeintlichen Anlass zur Kritik oder ähnliches gibt, kann man uns gerne offen und direkt damit konfrontieren – wenn es einem Mindestanspruch hinsichtlich gegenseitigem Respekt genügt, wird man darauf von uns auch stets vernünftige Antworten erhalten.

    Zum Schluss schließe ich mich dem Schlusswort von Jochen an

    mfG
    HDZ

  13. Von Jochen M. nachgereicht … wegen technischer Probleme von uns gepostet …

    Petition:

    Klimaschutz – Kein Einsatz von Geo-Engineering über Deutschland vom 03.02.2010

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?PHPSESSID=875f84c5a7b6397178f8966cf2a27168&action=petition;sa=details;petition=9847

    Für die Mitunterzeichnung ist Registrierung erforderlich.

  14. Nicht alles, was in der veröffentlichten Meinung bestritten, unterschlagen oder diskreditiert wird, gibt es nicht. Da wurde bereits im Jugoslawienkrieg seitens unseres damaligen Verteidigungsministers die Behauptung aufgestellt, daß keine radioaktiven Waffen eingesetzt wurden. Und was im Irak-Krieg und im Gaza-Krieg passierte und in Afghanistan immer noch an der Tagesordnung ist, kann man unter http://www.afghanistanafterdemocracy.com -victims of du- anschauen. Dennoch macht das Land, von dem nach der Aussage Helmut Kohls anläßlich der Wiedervereinigung „nie wieder Krieg ausgehen wird“ bei solchen Kriegsverbrechen mit.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: