Gastbeitrag Rainer Weigt zum Rosenmontag

Nach dem beliebten und vom politischen Poeten immer wieder trefflich angewandten Motto „in der Kürze liegt die Würze“ wird die auch durch das BVerfG nicht im mindesten verbesserte Situation für eine stetig zunehmende Zahl von Menschen dargestellt … und auch ein Gebot der Stunde angemahnt, das als erster Schritt hin zu einem Veränderungen friedlich aber bestimmt erzwingenden Widerstand an- und ernstgenommen werden muss.

Trotzdem oder auch gerade deswegen … „wolle mer en reilosse?“ – Narrhalla-Marsch …

* * * * * * * * * * * * * * *

Rosenmontag 2010-02-15

< <> >

Zum Rosenmontag grüß ich heute,

mit Hallo die Montagsdemo Leute.

Die Montags zu der Demo gehen,

weil sie die Welt nicht mehr verstehen.

Sie hören viele große Worte

und kriegen nichts ab von der Torte.

< <> >

Im Gegenteil, sie werden belogen,

am Ende mit Hartz IV betrogen.

Merkel will Freiheit Recht und Menschlichkeit verbuchen,

während wir dies vergeblich suchen.

Westerwelle und Koch sie jetzt noch Toppen,

drum müssen wir die baldigst stoppen.

* * * * * * * * * * * * * * *

Mit närrischen Grüßen

Rainer Weigt 15.02.2010

Tel. 0170-1515677

3 Antworten

  1. Hallo Hans, eigentlich müsste es ja heissen Hallo Rainer Weigt,

    ich weiss. Sehr gut. Ich habe mir das kopiert, in der Annahme es ist gestattet. Und vielen Dank an den Autoren und hoffentlich häng dier Spruch an vielen Toren.
    Ich hab’s versucht.

    Herzliche Grüsse an Sie, Elke und den Rest. Und selbstverständlich an den Autor

    Jan

  2. Hallo Jan,

    selbstverständlich ist es gestattet😉 – de facto sogar gewünscht, wobei ich in der glücklichen Lage bin, sagen zu können, dass sich dies auch aus Sicht des Autors so verhält. Hoffen mir mal, dass diesem Beispiel noch so manche/r andere Leser/in folgen wird.

    In diesem Sinne – stellvertretend für alle Adressaten
    herzliche Grüße retour … und danke ebenfalls.

    Hans.

  3. Hallo Jan und alle anderen,
    über Reaktionen auf meine Beiträge freue ich mich immer. Ich schreibe ja nicht nur für mich. Besonders freue ich mich wenn diese ungekürzt weiterverwendet werden. Ich versuche ja hauptsächlich Denkanstöße zu geben und werden diese weitergegeben um so besser. Ich versuche mit möglichst wenig Worten manches anzudenken und für eigenes Denken Raum zu lassen. Denn was jemand selbst erkennt, setzt sich besser fest als ich es mit langen Erklärungen schaffen kann. Für eventuelle Nachfragen steht ja auch meine Tel. Nr. dabei.
    Mit herzlichen Grüßen
    Rainer Weigt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: