• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Eine kleine Frage in die Runde … bezüglich Florian Gerster und anderer Lobbyisten

Liebe Freunde, Nachbarn (vorzugsweise virtuelle) und Mitbürger/innen … wie weit dürfen es die zu Pseudowärtern mutierten obersten Schwachsinnigen unserer heiß und innig geliebten, wenn auch nicht wirklich existierenden Republik noch treiben? Wie lange dauert es noch, bis aus einer Herde von anständigen und willigen, gleichzeitig aber leider auch rückgrat- und meinungslosen Mitläufern eines durch und durch kranken und korrupten Systems endlich eigenverantwortlich denkende, fühlende und handelnde menschliche Wesen werden?

Tut mir Leid, wenn ich das jetzt so knackig und ungeschönt auf den Punkt bringen muss … aber es ist wahrlich nicht mehr zu ertragen, was (nicht nur, aber – für uns besonders fatal und beschämend – gerade) hierzulande abgeht! Weiterlesen

Eine alternative Leseempfehlung … Oberbegriffe: Peak Oil und Finanzkrise (2. Welle)

In diesem Artikel geht es ausnahmsweise einmal nicht darum, unserem Ruf als „gewohnheitsmäßige“ Skeptiker und Verschwörungstheoretiker gerecht zu werden. Wir finden schlicht und ergreifend, dass die nachfolgend vorgestellten Beiträge wichtige Informationen enthalten und dringend notwendige Denkansätze liefern, um einerseits verstaubte und insgesamt fragwürdige Thesen abzulösen und andererseits mit dem dummdreisten Geschwafel von angeblichen Experten aufzuräumen, das uns einreden soll, die Weltfinanzkrise sei „so gut wie überwunden“.

Deshalb geben wir hiermit den gut gemeinten Rat, die angebotenen Artikel zu lesen und dabei nicht mit vorgefasstem Denken an diese Herausforderung heranzugehen. Wir sind aufrichtig überzeugt davon, dass es sich lohnen wird. Weiterlesen

Klein Dummie und seine Mutti Anna Luehse (VI) ~ Die Entschuldigung

Neben meinem neuen beruflichen Engagement als Weltreporter, hat mir ein liebenswerter Kommentarschreiber namens Jan geraten, auch das Kuscheln nicht zu vergessen. Ist gar keine so schlechte Idee für uns alle, finden Sie nicht auch?

Selbstverständlich bin ich am liebsten bei meiner Familie Zuhause, wie bestimmt jeder andere Familienvater auch. Wenn mein Söhnchen jedoch mit seiner Fragerei anfängt, dann versuche ich mich immer dünne zu machen. Denn das hält man dann manchmal wirklich im Kopf nicht aus, was der alles wissen will. Aber zum Glück hat meine Anna das richtige Händchen dafür und findet immer die passenden Worte, um unserem Sohn alles bis ins letzte Detail zu erklären.

Wie es aussieht, hat unser Kleiner heute anscheinend mit einem Problem zu kämpfen und es könnte sogar sein, dass er etwas verbrochen hat. Wenn Sie wollen, dann lauschen Sie doch jetzt dem aktuellen Mutter-Sohn Gespräch und erfahren Sie, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege. Ich sage jetzt auf Wiedersehen, denn mein Taxi zum Flughafen wartet auf mich. Weiterlesen

Externe Info: Hartz4-Plattform – PE zu Ausstellung „Noch 12 Tage …“

Gerne setzen wir unsere Serie von Veröffentlichungen im Zusammenhang mit der Entscheidung des BVerfG über die Verfassungsmäßigkeit der Hartz-IV-Regelsätze mit der neuesten Presseerklärung von Brigitte Vallenthin – Sprecherin der Hartz4-Plattform – fort. Diesmal geht es um eine besondere Form des „Countdowns“, die wir hiermit nachdrücklich unterstützen möchten. Weiterlesen

Islamophobie – Christenverfolgung – Antisemitismus … Waffen im „Heiligen Endkampf“?

In letzter Zeit häufen sich Berichte – sowohl in den regulären Medien als auch auf Internetseiten, die sich mit den oben genannten und anderen Begriffe wappnen und mehr oder weniger überzeugt in Richtung „Endzeit und heiliger Krieg“ argumentieren. Dabei stützen sich die Autoren in der Regel auf nachvollziehbare Fakten … oder besser: auf tatsächlich überall auf der Welt und in verschiedenen Erscheinungsformen anzutreffenden „religiösen Gegensätze“, die sich leider sehr häufig auch in gewaltsamer und blutiger Verfolgung entladen. Weiterlesen

Aufruf zur Zivilcourage gegen verlogene Kriegstreiberei

Nicht ohne Grund haben wir in den letzten Tagen in unseren Artikeln verstärkt Themen rund um die Kriegstreiberei von USA, NATO und EU (unter nicht unerheblicher Federführung der BRD-Regierung) veröffentlicht. Wir können und wollen die scheinheilige Verlogenheit nicht mehr hinnehmen, mit der sich politische Verantwortliche im Dienste der hinlänglich bekannten Kapitalinteressen zu Bewahrern von Frieden, Freiheit und Demokratie erklären, während sie in Wahrheit fremde Länder okkupieren – aus den ebenso hinlänglich bekannten Gründen, die man Ressourcensicherung und geostrategische Dominanz nennt. Weiterlesen

Afghanistan – (Düsen-)Jäger, (Bomben-)Sammler und kaputte Krieger

Was besagt die afghanische Relativitätstheorie? Fragt man jemand von der Bundeswehr, so sagt derjenige bestimmt: Das es dort relativ sicher ist. Denn man hält den (Front-)Einsatz dort für wichtig. Fragt man einen deutschen Politiker, so sagt der bestimmt: Das es dort relativ unsicher ist. Denn man braucht schließlich einen Grund, um weitere deutsche Soldaten dorthin zu senden. Fragt man einen afghanischen Bauern, so sagt der bestimmt: Bei uns im Land ist relativ viel Sand. Fragt man einen Taliban, dann sagt der bestimmt: Auf der ganzen Welt so berühmt zu sein, ohne mich dabei jemals von der Stelle bewegt zu haben, das ist schon ein tolles Gefühl. – Es ist eben alles relativ. Weiterlesen

BRD zwischen Kriegstreiberei und „vernünftiger Abwägung“

Die Kriegspropaganda wird von Tag zu Tag offensichtlicher, wobei die sogenannten seriösen Qualitätsmedien nachweislich alles daran setzen, die unterschiedlichen Variationen der bundesdeutschen Kriegstreiberei getreu dem „Tina-Prinzip“ als alternativlose Notwendigkeit im Kampf für „Frieden, Freiheit und Demokratie“ schönzureden. Wir sind der Meinung, dass man so etwas nicht unbeantwortet lassen darf, weshalb wir uns erdreisten, mal einen speziell darauf und auf aktuelle „Medienfakten“ bezogenen Artikel zu veröffentlichen. Weiterlesen

Die etwas andere Leseempfehlung … Wie viel Irrsinn verkraftet die Weltgemeinschaft noch?

Selbst wenn man sich der Dauerberieselung durch TV und Presse entzieht, weil man sich nicht länger von den mehr oder minder kreativen Sprachrohren in Diensten der globalen Kapitaldiktatur verblöden lassen möchte, kommt man nicht umhin, sich jeden Tag aufs Neue und zudem noch mit unaufhaltsam zunehmender Tendenz über den ungebremst grassierenden Irrsinn … und die erschreckend vielen Menschen zu ärgern, die sich davon nach wie vor ins Bockshorn jagen – oder ganz und gar im Sinne der Brandstifter indoktrinieren lassen.

Das alles zwingt uns natürlich nicht dazu, unsere diesbezügliche Meinung kundzutun und in einem weiteren leserunfreundlichen, da langen Artikel zu veröffentlichen. Dass wir es hier und heute trotzdem wieder tun, ist insofern vorrangig dem Selbstschutz geschuldet, da wir andernfalls an der sich kontinuierlich aufbauenden Wut ersticken würden. Außerdem hilft die „öffentliche Verarbeitung“ auch dabei, gefährliche und kontraproduktive Gefühlsstürme zu vermeiden. Deshalb, frei nach dem Motto „wir wissen nicht, was der freundliche Apotheker an der Ecke empfiehlt“, möchten wir unsere Eigenmedikation auch jedem anderen Menschen kostenlos und unverbindlich anbieten und darum bitten, sie mit der gleichen Zielsetzung auch an- und einzunehmen … Weiterlesen

Ein Huhn rupft man, bevor es gebraten wird

Ich nehme heute hier meine Tätigkeit als Artikelschreiber auf und bitte eventuell vorkommende Fehler in der Artikelgestaltung noch zu entschuldigen. Als Thema für meinen ersten Artikel habe ich mir den kommenden Sonderbeitrag für Kassenpatienten ausgesucht.
Kritische Bemerkungen werden gerne entgegen genommen. Aber bitte bedenken Sie, meine Motivation als Artikelschreiber lebt auch von Lob. Weiterlesen