• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Externe Info trueten.de über geplatzte Gerichtsverhandlung „Stuttgarter NS-Täter“

Der nachfolgende Artikel über den für heute angesetzten Gerichtstermin zur Klage gegen das Buch „Stuttgarter NS-Täter“ von Karl-Horst Marquart ging uns per Mail zu. Wir veröffentlichen ihn nicht nur, weil er an sich höchst interessant ist, sondern auch, weil er ein grausig-gutes Mosaiksteinchen zum ewigen Mythos von der Entnazifizierung nach dem Zweiten Weltkrieg liefert. Was hier am Beispiel eines ehemaligen städtischen Bediensteten, der sich um nationalsozialistische „Ideale verdient gemacht“ hat, aufgezeigt wird, ist nur ein Fitzelchen der Spitze des Eisbergs, die bislang über dieses Kapitel unserer Geschichte ans Licht gekommen ist. Es zieht weite Kreise und schließt sowohl Unternehmen (Konzerne) als auch „Spitzenkräfte“ in politischer, juristischer, wissenschaftlicher, wirtschaftlicher, geheimdienstlicher und militärischer Verantwortung ein, die es auch im „befreiten und entnazifizierten Deutschland“ der Nachkriegszeit zu gesellschaftlichem Ansehen und beruflichem Erfolg bringen konnten … mit anderen Worten: der Artikel behandelt einen „wichtigen Tropfen“ unverarbeiteter Wahrheit in einem Fass ohne Boden. Weiterlesen

Vom unüberwindlichen Hang zum Schein, der alles Sein ad absurdum führt

Mit dem nachfolgenden Beitrag möchten wir mal einige der Gedanken in die Diskussionen der Bloggerszene werfen, die uns seit geraumer Zeit umtreiben. Viele Menschen werden sicherlich sagen, dass diese Darstellung einer subjektiven Meinung zu einem solchen Diskussionsfeld ähnlich bedeutsam ist wie der berüchtigte Sack Reis, der in China umfällt, oder auch nicht. Dem möchten wir nicht einmal widersprechen … gehen unserer Intention aber trotzdem nach, weil uns „die Sache“ trotz aller Störfaktoren nach wie vor zu wichtig ist. Weiterlesen