Wahlempfehlung BTW … falls Sie wirklich etwas verändern wollen?

Dieser „Artikel“ ist eigentlich nur ein kurzer (aber wichtiger) Nachtrag zu allen vorausgegangenen Beiträgen, die zu den Schlagworten „Aktion KEHRWOCHE“ ~ Aktion LANDRAT ~ „Operation LUTHER = Bestellung einer ECHTEN Staatsbürgerschaft“ ~ und („eigenmächtig“ von uns beigesteuert) „Aktion Deutschland“ veröffentlicht wurden. Gemein ist ihnen allen der direkte Bezug zur anstehenden Bundestagswahl und zur … sehr vorsichtig formuliert … fragwürdigen und unhaltbaren Verfasstheit unseres Staats- und Gemeinwesens …

Jetzt kann zumindest eine der zentralen Fragen überzeugend beantwortet werden.

* * * * * * * * * * * * * * *

Die Qual der Wahl …

… gültig (wen?) – gar nicht – oder ungültig wählen?

Die besagte Antwort wird erneut vom Initiator und Autor der Aktion KEHRWOCHE angeboten und kann unter diesem Link direkt auf der Hauptseite der Aktion angeholt werden. Entsprechend wäre zu empfehlen, dieses Angebot auch wahrzunehmen …

Wie es von Anfang an „gute Sitte“ war, werden die dazu gehörigen Dateien aber auch auf der Kehrwoche-Seite unseres Blogs angeboten … unter der Rubrik „Operation Luther“ und mit einem vorangestellten „Aktuell!!!“ gekennzeichnet.

Für beide Bezugsquellen gilt, dass alle notwendigen Informationen zwar in der erstgenannten Datei „Wahlboykott oder ungültig wählen 090910“ enthalten sind, die letzte Seite aber schlecht lesbar ist. Deshalb wird darauf hingewiesen, dass auch die Datei „Finanz_08“ eingesehen respektive heruntergeladen werden sollte, in der sich auch die Tabelle vom Ende der Hauptdatei befindet.

Die herangezogenen Gesetze … Bundeswahlgesetz und Bundeswahlordnung … können auf der Internetseite der „Bundesregierung“ (respektive ebenfalls auf der oben genannten Hauptseite oder unten stehend!) per Download bezogen werden.

Sie sollten nachschauen und lesen, was Ihnen dort an Informationen angeboten wird … und danach sollten Sie noch einmal sehr genau darüber nachdenken, was Sie am 27. September tun wollen. Hierbei steht die Frage, ob Sie das bisherige politische System weiterhin am Leben erhalten oder den Weg für echte Basisdemokratie ohne Wenn und Aber frei machen wollen, unzweifelhaft im Mittelpunkt!

Hier also noch die Gesetzestexte:

Bundeswahlgesetz (BWahlG) – bwahlg_pdf

Bundeswahlordnung (BWO) –bwahlo_1pdf

Tun Sie es … und finden Sie heraus, wie Sie letzten Endes doch eine echte Wahl haben können!

2 Antworten

  1. Die einzig richtige WAHL ist die Möglichkeit, dem System mitzuteilen
    „Wir stehen nicht mehr zur Verfügung“!!!! Das geht nur, wenn wir den „Pseudozettel“ per Briefwahl oder in der Wahlkabine schriftlich für ungültig erklären.

    Laßt uns gemeinsam die „richtige“ Wahl treffen.

  2. Hallo Annaka,

    so ist es – wie immer man es auch drehen und wenden mag. Der Weg ist aufgezeigt worden und nun hängt es „nur noch“ davon ab, dass auch genug Menschen bereit sind, ihn ohne Wenn und Aber zu gehen … das gilt im besonderen Maße für Menschen, die sich im Internet und anderswo kompetent kritisch zu den herrschenden Verhältnissen und ihren vielfältigen Stilblüten äußern.

    Gerade von diesen müsste man nicht nur erwarten, sondern definitiv verlangen können, dass sie die Spuren der Ursachen bis zur wahren Wurzel des Übels zurückverfolgen und konkret dort mit der Arbeit an Lösungen ansetzen.

    Aber so langsam haben wir doch genug davon, gegen die Ignoranz, Oberflächlichkeit und teilweise auch bornierte Besserwisserei Anderer zu argumentieren, wenn letzten Ende doch nichts dabei rumkommt.

    Nicht nur, aber gerade deswegen vielen Dank für den Kommentar und die aufmunternde Aufforderung!

    Beste Grüße
    HDZ

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: