Leseempfehlungen des Tages 04.09.09

Auch wenn man versucht, hin und wieder etwas positives oder wenigstens humorvolles aufzustöbern … die Zeiten und „die Welt“ werden zusehends verrückter, während die Menschen andererseits scheinbar mit aller Macht dagegen ankämpfen, aus ihren Tagträumen aufzuwachen und die düstere Realität rings um uns her ohne „rosa Brille“ oder Mainstream-Filter sehen zu müssen? – Es wird aber auch mit jedem Tag schwieriger, ob dieser Konstellation nicht „auszuflippen“ oder in Resignation zu verfallen …

* * * * * * * * * * * * * * *

ad sinistram Ein gefühlskalter Menschenschlag

Kommentar zu und Nachruf auf den geschassten CDU-Ministerpräsidenten von Thüringen, der definitiv nicht dem Mainstream entnommen ist  … gewohnt treffsicher und eloquent stellt der gute Roberto die Fakten richtig und enthüllt die wahren Gründe für die CDU-Schlappe und den lawinenartigen Niedergang ihres bemitleidenswerten, moralisch und ethisch integren Spitzenkandidaten Dieter Althaus. Gelungen ist der Artikel allemal und man darf sich selbst ein Bild davon machen, ob er sich noch süffisanter Ironie oder doch schon angemessen deftigem Zynismus bedient!

Daniel Neun (Radio Utopie) Massenmord der Bundeswehr in Afghanistan

Auch wenn man generell zur Vorsicht mahnen sollte, wenn es um die Kommentierung solcher Nachrichten geht, halten wir die Behandlung des Falles durch das deutsche Militär, die verantwortliche Regierung und auch durch die Medien ebenfalls für ungeeignet, die tatsächlichen Sachverhalte wenigstens glaubhaft zu vermitteln (wobei hier definitiv davon ausgegangen werden muss, dass dies auch gar nicht in der Absicht der Genannten lag und liegt!). Fakt ist und bleibt aber, dass wir uns aus diesem Gemetzel heraushalten und es auch nicht länger tolerieren oder gar rechtfertigen dürfen!

Gert Flegelskamp Schmierenjournalismus

Ein sachlich nüchterner Artikel über die Politik und den Journalismus „für die bürgerliche Mitte“, die dank konservativer „Volkspolitik“ dem „gesellschaftspolitischen Klimawandel“ zum Opfer fällt … also: schmilzt! Dass beide sich gegen das Schreckgespenst der LINKEN vereinen und auf Teufel komm raus verhindern wollen, dass sich allen bisherigen Mühen zum Trotz doch eine „sozialistische“ Mehrheit durchsetzen und diesem Land ein neues Gesicht verleihen könnte, ist ganz bestimmt nicht verwunderlich … doch lesen Sie besser selbst, denn der Autor hat das nicht nur ausführlich, sondern auch überzeugend aufgeschlüsselt.

Hartmut Barth-Engelbart (via Womblog)Somalia: ObamUSA lässt Äthiopier für sich marschieren

Berechtigte und noch dazu sehr gut verpackte Frage hinsichtlich der Protestbereitschaft von Friedensbewegung und Linken hinsichtlich der diversen Stellvertreterkriege, bei denen auch die BRD für den transatlantischen Kriegsherrn marschiert … der Beitrag ist inhaltlich, aber vor allem wegen seiner „gedichteten Zwischentöne“ ausgesprochen lesenswert und soll hier auch nicht weiter kommentiert werden. Selber lesen macht klug und informiert!

Kinder-Alarm (via Lumperladen)Man findet immer wieder … (Der etwas andere Busfahrer)

Man kann Harald nur beipflichten und den Kindern von „Schwalbe“ von Kinder-Alarm nur danken, dass sie diese Geschichte zur weiteren Verbreitung mit nach Hause gebracht haben. Nun ja, vielleicht ist letztlich halt doch was dran, dass wir Erwachsenen mehr von den (richtigen – also nicht auf die eine oder andere Weise entfremdeten) Kindern lernen sollten? Oder aber von lebensschlauen Busfahrern?

Klaus Wallmann (Randzone via Mein Politikblog)EU-Studie: Aufstandsbekämpfung

Das kommentieren wir nicht mehr, da wir es in diversen Artikeln bereits „angekündigt“ haben. – Es muss deshalb „nur“ noch einmal empfohlen werden, das Buch „Mastercode“ von Scott McBain zu lesen … dort wird perfekt beschrieben, wie sich die „Eliten der Welt“ vor den Massen der Untermenschen und Sklaven abzugrenzen gedenken! – Es mag eine „neue Studie“ sein, aber die Pläne liegen mindestens schon seit einem Jahrzehnt vor …

Lobby Control (via Mein Politikblog)RWE lässt Azubis demonstrieren

Die Info ist sicherlich interessant, bietet uns aber wenig Ansatzpunkte für eine Kommentierung … eben „made in USA“ und wie üblich mit einiger Verspätung auch in Deutschland entdeckter „Graswurzel“-Kampagnen-Lobbyismus … nichts, was über den großen Teich zu uns „exportiert“ wird, hat irgend einen tieferen Nutzwert – abgesehen natürlich als Mittel zur Verdummung oder Unterdrückung der Menschen!

Micah Zenko (CFR/L.A. Times via Principiis obsta)Israel hat den Iran im Visier

Zitat: „Israel wird sich von den USA nicht von einem Überfall auf den Iran abbringen lassen, sagt Micah Zenko vom Council on Foreign Relations. ~~ Wenn der Iran bis Ende September nicht auf die internationalen Vorschläge zu seinem Atomprogramm eingegangen ist, wird Israel nach den Erfahrungen aus der Vergangenheit allein handeln …“ Kommentieren muss man den Artikel eines Mitglieds des CFR wahrlich nicht mehr, aber wir empfehlen ihn gerade deshalb und insbesondere all den Träumern, die meinen und andere davon zu überzeugen versuchen, dass Obama irgend einen Einfluss auf die rechten Kriegstreiber Israels ausüben könnte. – Lesen und zwar sorgfältig … dann versteht man schon sehr gut, was da auf uns zukommt und definitiv nicht mehr aufzuhalten ist!

Rudolf Stumberger (Freitag) Projekt Daumenschrauben (Arbeit als Abschreckung)

Daran kann man eigentlich kaum noch etwas kommentieren … der Artikel bietet aktuelle Eindrücke und einiges an Hintergründen zu den Gedankenspielen der Konservativen hinsichtlich des Einsatzes einer „nicht mehr ganz neuen Idee“ zur „Konsolidierung (= Reduzierung mit dem Planziel >Null<) der Sozialausgaben“ in direkter Verbindung mit dem Fernziel „Vollbeschäftigung“ … anders als mit Sarkasmus lässt sich das nicht mehr ertragen! – Und übrigens, weil es ja aktuell auch so ein heißes Thema ist: wie weit sind derartige Planspiele wirklich noch von Faschismus entfernt?

Ulla Jelpke (junge Welt via Mein Politikblog)Stimmen von rechts

Also ehrlich … unsere Meinung zu CDU/CSU ist ja hinlänglich bekannt, aber wenn man dieses „Law and Order“ – Gefasel liest (oder gar hört), muss es einem regelrecht eiskalt den Rücken runterlaufen. Nicht nur, weil man hinter den fragwürdigen und durchsichtigen Fassaden des „Bürger- und Opferschutzes“ die wahren Absichten dieser Damen und Herren zu deutlich hervor schimmern sehen kann, sondern vor allem, weil auch dieser Mist dem „US-amerikanischen Original“ nachempfunden ist. Zwar steht die „BRD“ den USA in Sachen Rechtsverdrehung und Rechtsbeugung in kaum einer Hinsicht nach, aber ein paar Nischen sind hier ja noch nicht ausgefüllt – was mit dem ratifizierten EU-Vertrag fraglos umgehend abgestellt werden soll. – Da gibt’s nur eines zu sagen: Nee danke, hatten wir alles schon mal und können wir nicht mehr gebrauchen!

Wahrheiten.orgHenle, Pasteur und Koch: Wie funktioniert die Virenlüge wirklich?

Aus unseren persönlichen Diskussionen wissen wir, dass sich eine gewisse Abneigung gegen die „alternativen“ Theorien des Stefan Lanka einer hartnäckigen Beliebtheit erfreut … allerdings fragen wir uns mit fortschreitendem Wissenszuwachs bezüglich der verlogenen, kriminellen und gefährlichen Machenschaften der Pharma-, Gen- und Biotechnik-Branche mit jedem derartigen Argument mehr, ob das eventuell auch eine Folge der von Generation an Generation weitergegebenen und in Ermangelung einer nachhaltigen Entkräftung (bisher) zur Weisheit letztem Schluss erklärten Schulweisheit sein könnte? – Man kann und muss jedem und jeder Leser/in zumindest empfehlen, den Artikel zu lesen und das etwa 100 Minuten lange Video anzuschauen, um sich dann „ins stille Kämmerlein der eigenständigen Überlegungen und Recherchen zurückzuziehen“. Angesichts der aktuellen Bedrohungslage ist das eventuell der Unterschied zwischen Unwissenheit und Untergang auf der einen und eventuell noch rechtzeitigem Erwachen und Überleben auf der anderen Seite!?! Wie immer … Ihre Entscheidung!

Wolfgang Kötter (Freitag via Mein Politikblog)Krankheit als Waffe

Zitat: „Nicht nur die grassierende Schweinegrippe lässt ahnen, was geschehen könnte, wenn Militärs, Terroristen, oder Kriminelle Infektionskrankheiten als Waffe verwenden …“ … in erster Linie – das müssen wir leider eingestehen – empfehlen wir diesen Artikel (auch im Zusammenhang mit den Artikel von Wahrheit.org), weil dieses „offizielle Gerede über Gefahrenabwehr“ auf diesem Gebiet mal wenigstens ein halbes Jahrhundert zu spät kommt. Fraglos liefert er auch eine Reihe von wichtigen und interessanten Informationen, aber es ist doch „etwas naiv“, diese Gefahr erst jetzt, durch die „enormen Fortschritte“ von wissenschaftlicher Forschung in jüngster Zeit, für akut gegeben zu halten. – Wir sollten diesen Artikel lieber als Vorbereitung auf das verstehen, was gerade gegen uns alle geplant und in absehbarer Zeit auch eingesetzt werden wird! – Es kursieren genug Warnungen und eventuell werden wir das Risiko auf uns nehmen, eine solche „Verschwörungstheorie“ auch noch einmal weiterzuleiten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: