Was haben Religion, Weltpolitik, Kriege und Satanismus gemein?

Nichts fasziniert die Menschheit mehr als die Welt des Geheimen und Unbekannten … außer natürlich die „Theorien“, die von unterschiedlichsten Menschen darüber angestellt und verbreitet werden. Der gängige Begriff dafür lautet „Verschwörungstheorie“ und wird von den „angeprangerten Eliten“ und dem Großteil der „Normalbürger/innen“, die den elitären Regeln aus von Fall zu Fall variierenden Gründen bedingungslos folgen, entweder als Schwachsinn oder gefährliche Spinnerei abgetan …

Aber wer entscheidet denn darüber, ob etwas die Darstellung von wenig bis gar nicht bekannten Wahrheiten … oder eben das Hirngespinst von unzurechnungsfähigen Zeitgenossen ist, die sich damit ja nur Aufmerksamkeit verschaffen wollen, um ihrem „mutmaßlich bedeutungslosen Dasein“ zu entrinnen? – Alleine die ehrliche und wirklichkeitsbezogene Beantwortung dieser Frage sollte offenbaren, dass auch in dieser Frage eine andere zu stellen ist: Cui bono?

Also: wem nutzt es, wenn sich die Menschen zwar von „fantastischen Geschichten“ ablenken und aus der Realität des wahrhaftigen Irrsinns unserer Welt entführen lassen – dann aber, der „wissenschaftlich untermauerten Expertenmeinung der Herrschenden“ folgend, alles darin enthaltene ins Reich der psychopathischen und/oder paranoiden Hirngespinste verweisen?

Machen Sie sich mal ein paar Minuten ihre eigenen Gedanken darüber.

* * * * * * * * * * * * * * *

Wir haben uns unsere Gedanken auch gemacht und sind zu folgendem „individuellen“ Ergebnis gelangt … Nachdem wir uns in den letzten Tagen ausschließlich mit der „banalen Realität“ rings um uns her auseinander gesetzt haben, dachten wir uns, dass es mal wieder Zeit für eine „richtig schöne, mehr oder weniger diabolische Verschwörungstheorie“ wäre. Nicht zuletzt, um „der harschen Kritik“ am Böke-Artikel in der jungen Welt etwas von ihrer Schärfe zu nehmen und all den vielen „Faschismus-Gegnern“, die ihre Berufung darin gefunden zu haben glauben, alternative Medien und Internetseiten zu jagen (mittelalterliche Hexenverfolgung, ick hör dir trapsen), wenigstens den Anspruch auf Existenzberechtigung zu bewahren!

Wir müssen zunächst einmal eingestehen, dass der Titel dieses Artikels nicht wirklich trifft, worum es uns geht, wenn wir unten folgend zwei Video-Empfehlungen weiterleiten. Das Ganze ist aber zu komplex und läuft auf erschreckende Weise auf ein oftmals zitiertes, aber selten klar genug definiertes Zentrum hinaus, dass es uns „wenig sinnvoll erschien“, diesen Mittelpunkt schon in der Titelzeile zu verraten.

Was die Empfehlungen selbst angeht, wollen wir eigentlich keine Wertung vornehmen – es sollte jede und jeder selbst entscheiden, wie sie/er darüber denkt und ob das, was hier vermittelt werden soll, glaubhaft ist oder nicht. Der Absender „Clustervision“ wird den meisten wahrscheinlich bekannt sein und bei einigen Menschen diese, bei anderen jene Gedanken hervorrufen. Die zweite Empfehlung geht auf einen Ursprung zurück, der eventuell überwiegend als fragwürdig empfunden werden könnte (wir waren und bleiben in dieser Hinsicht neutral), was aber auf keinen Fall davon abhalten darf, den siebzig Minuten langen Film anzuschauen. Die Form und Auswahl der Informationen ist unbedingt empfehlenswert und wird sicherlich bei vielen Zuschauer/innen einige „Überraschung“ auslösen.

Für beide Empfehlungen gilt, dass sie sich auf Informationen und größtenteils auch auf Bezugsquellen derselben berufen, die man als seriös bezeichnen muss und ohne großen Aufwand selbst überprüfen kann, um sich davon zu überzeugen, dass die Vermittler der Informationen sich auch wirklich an nachvollziehbare Fakten gehalten haben.

Tja, mehr wollen wir dazu eigentlich gar nicht vorausschicken – deshalb wünschen wir Ihnen ein nicht unbedingt unterhaltsames, aber unzweifelhaft höchst interessantes Eintauchen in die Welt des Okkulten und Geheimen

Vorwegnehmen möchten wir deshalb nichts mehr, sondern überlassen die weitere Einführung ins Thema dem Absender der nachfolgenden Mail, erlauben uns aber, hier schon auf einen „persönlichen Nachsatz“ hinzuweisen, den wir für angebracht und notwendig halten.

* * * * * * * * * * * * * * *

Info Cluster Vision

* * * * * * * * * * * * * * *

Guten Tag und Hallo,

hier ist Clustervision‘ s  neueste  Video Seite:

http://www.youtube.com/profile?user=grandmasteryeager&view=videos

Dort befinden sich alle 5 Teile der Serie „Enthüllungen – The Top of the Pyramid“

Inhalt:
Enthüllungen über die Göttliche Harmonikale Ordnung und ihren Gegenspieler, den organisierten Satanismus.

Die Serie wird in den kommenden Tagen zügig fortgesetzt.

* * *

Es befinden sich weitere Filme über organisierten Satanismus auf meinem Kanal; z. B. „Spaziergang mit multidimensionalen Entitäten“, Teil 1 u. 2; in diesem Beitrag wird die starke Durchsetzung unserer Alltagskultur mit satanischen Symbolen gezeigt; überall können wir satanische Bilder, Piktogramme, Logos u. Darstellungen von satanischen Entitäten u. Dämonen wahrnehmen.

„Ist doch cool.“ meinen manche, uninformierte Mitmenschen.

Ist das wirklich „cool“?

Satanisten glauben, ihre Opfer für Luzifer u. Ahriman müssten gezeichnet sein, müßten markiert sein, damit ihr Herr u. Gebieter diese annimmt.

Ob wir diesen Quatsch „glauben“ oder nicht, spielt keine Rolle, denn Satanisten glauben daran und  – vor allem! – handeln danach.

Und wer Augen hat zu sehen, kann satanische Markierungen in unserer Gesellschaft wahrnehmen;

man achte mal auf Videospiele, Computergames, Literatur ( Harry Potter, et al ), Poster, auch Kleidung;  dies alles gibt es besonders für Kinder und Jugendliche;

gerade die Jugend wird bewußt ahrimanisiert; und was „ahrimanisiert“ bedeutet, erfährt man u. a. in den Teilen 4 und 5 von „Enthüllungen“.

[Hier der erste Teil als Ausgangspunkt]

Diese Email kann veröffentlicht u. weiter versendet werden.

Freundliches Tschuess !

CLUSTERVISION
web broadcasting
Deutschland

* * * * * * * * * *

Später erfolgte Ergänzung:

Im Zusammenhang mit meinen Arbeiten über organisierten Satanismus verweise ich auf folgenden Film, in dem Satanismus auch von verschiedenen anderen Menschen thematisiert ist.

Titel:
Video Germania

http://vimeo.com/6219728

Vielen Dank für den Hinweis auf den Film an Jessie Marsson und an den Filmemacher selbst für seine Arbeit, Sascha Haarp.

Ich warne davor, Satanismus als zwar existierend, aber als rein menschliche Erfindung – also ohne reale „Grundlage“ – zu betrachten, wie es einige „Spezialisten“ in dem Film tun.

* * * * * * * * * * * * * * *

Zusätzliche Anmerkung AmSeL-Team

Zu dem im Nachtrag empfohlenen Film sollte und muss angemerkt werden, dass er „ziemlich sprunghaft“ anmutet, weil verschiedene Berichte – scheinbar wahllos – miteinander verknüpft wurden. Obwohl uns dazu eigentlich die Zeit fehlt, haben wir die knapp 70 Minuten investiert und können somit „aus eigener Erfahrung und erster Hand“ bestätigen, dass diese Zusammenstellung sehr wohl einen überzeugenden Sinn macht und – wie es auch der unter dem Videofenster eingeblendete Text verrät, seine nahezu perfekte Erklärung in der Begründung einer sehr mutigen farbigen US-amerikanischen Kongressfrau der Demokraten findet, mit der diese ihre (einsame) Ablehnung hinsichtlich der Entscheidung in Bezug auf den Krieg gegen den Irak mit wenigen Worten zu einem Ausrufezeichen macht, das wir alle auch für uns beherzigen sollten!

Insgesamt bringt der Film unserer unmaßgeblichen Meinung nach eine Menge Licht in ein diffuses Dunkel, in dem die wahren Intentionen und Strippenzieher verborgen sind, welche hinter allem stecken, was man mit Begriffen wie „Streben nach Weltherrschaft“, Zionismus (als Ideologie, die mitnichten jüdisch-religiösen Ursprungs ist), unzähligen anderen „Spielarten der Macht“ und letztendlich „Neue Weltordnung“, „Eine-Weltregierung“ und „Eine Weltreligion“ verbinden kann und muss … Insofern sprechen wir nicht nur eine ausdrückliche Empfehlung für den Film aus, sondern bitten auch darum, die darin aufgestellten Behauptungen selbst zu recherchieren – was im Internet derzeit noch uneingeschränkt möglich ist.

Als „neutralen“, also nicht mit Jesuiten, Freimaurern, Iluminaten, Zionisten oder was auch immer sonst verbundenen Ansatz würden wir beispielsweise den Experten Norman Solomon vorschlagen, der in mehreren Interviewausschnitten sein Wissen über US-amerikanische Präsidenten – Medien – Kriege zur Verfügung stellt … aber es gibt natürlich noch zahllose weitere Ansatzpunkte, die es verdient haben, sich eingehender damit zu befassen!

3 Antworten

  1. Nochmal Hallo Hans u Team,
    war ein langer Tag heute für mich. Nach sehr langer Pause wieder mal nen Ausflug ans Wasser gemacht. War schön anstrengend aber auch sehr erholsam. Auf einer Bank mit einem Buch und Blick über’s Wasser.Was will ich mehr? Na ja, ich konnte mich nicht mit nem Kommentar vorhin zurückhalten. Jetzt bin ich auch mit dem Video durch. Nicht alles, aber vieles war mir bekannt. Ja, wenn man genau hinsieht hat alles denselben Ursprung. Die US Admin verrät sich ja immer selbst. Kriege anfangen mit Staaten die eben keine ABC Waffen haben. Sonst würden die ausser Drohungen nichts weiter machen. Hinterhältig halt. Mir hat damals mal ein Angehöriger der US Militärjustiz gesagt: Wenn die Russen in W-Berlin einfahren sind wir weg.
    Und unsere Clowns sprachen immer von den Schutzmächten. Nun, ich wusste es besser, war aber auch nicht der einzige.
    Ist immer dasselbe. Die wenigsten wollen die Wahrheit hören.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team eine gute Nacht. Ich muss jetzt auch in meine Heia.
    Der müde Jan

  2. Hello, Wirklich interessant. Bin ein totaler Harry Potter Fan.

  3. @Jan

    Freut uns natürlich sehr – trotz der Anstrengung, die damit verbunden ist, dass Sie wieder in Ihre gewohnte Lebensgestaltung zurückgefunden haben. Hört sich schon sehr idyllisch und entspannend an … leider haben wir kein „ausreichend großes Wasser“ im erreichbarer unmittelbarer Nähe, aber etwas in etwa vergleichbares sollten wir wohl auch mal machen, um aufgebrauchte Energien zu regenerieren.

    Tja, ist eben nicht alles (oder genauer: recht wenig) schimmernde Freiheit und Demokratie, was man so von der Nachkriegszeit und insbesondere der „uneigennützigen Hilfe“ der siegreichen Spitze unserer ehemaligen Feinde und heutigen „Freunde“ überliefert … aber Sie sagen es ja schon goldrichtig: Die wenigstens wollen die Wahrheit hören – geschweige denn umfassend wissen!

    Dann hoffen wir mal, dass Sie sich gut ausgeschlafen und entsprechend ausgeruht einem neuen Tag zuwenden konnten und verbleiben, wie immer mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen

    Hans, Elke & das Team

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: