Externe Zusendung: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus

Affäre Brandt … oder besser: Heister-Neumann/Wulff

Heute gibt es eine „echte Premiere“ auf unserem Blog. Wir stellen ein Thema vor, ohne uns zuvor persönlich damit befasst und entsprechende Recherchen angestellt zu haben. Wir schreiben also – ausgenommen einen Kurzbericht vom NDR und die Aussage einer von der Politik der niedersächsischen Kultusministerin Heister-Neumann direkt betroffenen Frau – sozusagen ins Blaue hinein.

Über einige Ecken hatten wir allerdings schon einiges über diese Person und zahlreiche gegen sie erhobenen Vorwürfe sowie über die Folgen ihrer „segensfreien“ Arbeit mitbekommen, so dass wir der Bitte der Absenderin, die Sache einer weiteren Verbreitung und Öffentlichkeit zuzuführen, gerne erfüllen möchten. Und darüber hinaus passt der Fall natürlich hervorragend zur „gewohnten Qualität“ unserer politischen Klasse, die ganz generell mehr als nur in Frage gestellt werden muss!

* * * * * * * * * * * * * * *

Die Meldung des NDR (inklusive eines Videos – 2:24 min) stammt vom heutigen Mittwoch, Stand 17:32 Uhr.

Im Zentrum steht der „Fall Brandt“ … oder auch die „Affäre Brandt“ … bei der es um ein Disziplinarverfahren geht, das angeblich auf direkte Veranlassung der Kultusministerin gegen den Gesamtschullehrer und Landesleiter der GEW (Lehrergewerkschaft) Eberhard Brandt eingeleitet wurde.

Ihm wird vorgeworfen, Unterricht an seiner Wolfsburger Gesamtschule „geschwänzt“ zu haben, wogegen der Beschuldigte und auch die ihn unterstützenden Oppositionsparteien im niedersächsischen Landtag behaupten, dass die Ministerin die Bearbeitung des üblichen Freistellungsantrags verschleppt und damit die Affäre selbst initiiert habe.

Für die zweite Version spricht auch, dass die betreffenden Akten durch die Landesregierung für „vertraulich“ erklärt wurden (spricht immer unzweideutig dafür, dass etwas verschleiert werden soll), aber einige vertrauliche Akten waren dennoch an die Öffentlichkeit gelangt, die gegen die ministerielle Version und für die Aussagen des Betroffenen und seiner Unterstützer sprechen.

Die Oppositionsparteien (SPD. LINKE, Grüne/Bündnis 90) und andere Kritiker sehen die Affäre aus diesem Grund als den Versuch der Kultusministerin an, auf diesem Wege ihren schärfsten Kritiker mundtot zu machen und stellten deshalb einen Antrag auf Entlassung der Ministerin Heister-Neumann (CDU), welcher heute jedoch mittels Regierungsmehrheit von CDU und FDP im niedersächsischen Landtag abgeschmettert wurde.

Den Titel verdient sich dieser Artikel durch das Verhalten des auch nicht gerade als „uneingeschränkt seriös“ („VW/Porsche-Affäre“ und ähnliches mehr) zu bezeichnenden Ministerpräsident von Niedersachsen – Christian Wulff, der seine Ministerin in Schutz nahm und ihr „erstklassige Arbeit“ bescheinigte, was zumindest bei vielen Eltern in Niedersachsen entweder schallendes Gelächter oder aber tosende Empörung hervorrufen dürfte. – Da Herr MP Wulff selbst maßgeblich für die desolaten Zustände in Niedersachsens Schulen verantwortlich ist, passt der gewählte Titel nicht nur, sondern kann als Synonym für die Arbeitsmoral sowie die fachliche und ethische Kompetenz unserer politischen Klasse gewertet werden!

Eine der Personen, die so denkt und fühlt, ist zweifellos die Frau und Mutter, welche uns diesen Artikel zugesendet hat und die wir zum Abschluss auch noch zu Wort kommen lassen möchten, in dem wir den Begleittext der Zusendung zitieren.

Ich bin persönlich betroffen. Dieser Frau hat der hiesige Landkreis zu verdanken, daß der zuständige Schulpsychologe in den nächsten Landkreis – fernab jeglicher öffentlicher Verkehrsmittel – verlegt wurde. Und unser Landkreis ist kein Einzelfall.

Gibt es in den Schulen Probleme, müssen schlechter gestellte Eltern quasi auf den Besuch beim Schulpsychologen verzichten, weil dieser unerreichbar für sie ist! Selbst die Psychologen reagieren darauf mit kopfschüttelndem Entsetzen.


Ich will keinen Artikel darüber verfassen, weil ich dafür nur noch böse Worte und Beleidigungen übrig habe. Die Heister-Neumann-Wulff-Affäre ist so niveaulos, daß mir die richtigen Worte fehlen.

Zitat Ende.

Wir möchten Sie nun darum bitten, den Artikel und vor allem den kurzen Filmbericht des NDR selbst zu studieren, sich eine eigene Meinung zu bilden und dann – wenn Sie möchten – hier Ihre Kommentare dazu abzugeben.

2 Antworten

  1. Was hat nur die Seele der Menschen von sich Selbst soweit im Griff, dass sie sich Selbst nicht mehr trauen können – sind wir doch Alle Eins, doch der Verstand vernebelt uns die Sicht – nicht vor den Geschehnissen, sondern vor uns Selbst.

    Der Philosoph Descartes glaubte, er habe die fundamentale Wahrheit gefunden als er seine berühmte Aussage machte: “ Ich denke, also bin ich.“

    Damit hat er den grundlegensten Irrtum ausgedrückt, nämlich den, Denken mit Sein und Identität mit Denken gleichzusetzen.

    Sie suchen im „Aussen“ nach Vergnügen und Erfüllung, nach Wertschätzung, Sicherheit und Liebe, während sie einen Schatz in sich tragen, der all diese Dinge beinhaltet und zugleich unendlich viel größer ist als alles, was die Welt anzubieten hat.

    Um diesen Kommentar nicht ganz so trostlos ausklingen zu lassen, denn es gibt auch kleine Freuden, die uns das Leben schenkt. Was mich besonders gefreut und vor allem zum lachen gebracht hat:


    Wir sind nicht alleine, wir sind viele, wir wissen es nur noch nicht.
    Sehr bemerkenswert, wie dieses junge Paar (besonders das Mädchen) über die politischen Lügen informiert ist. Dies teilen Sie uns auf ihre Art mit – einfach Klasse !

  2. Hallo Andreas,

    herzlichen Dank für diesen wirklich tief in das „menschliche Dilemma“ vordringenden Kommentar – der mich persönlich auch ohne die mitgelieferte Auflockerung vollkommen überzeugt und vereinnahmt hat. Letzteres ist allerdings auch gelungen und muss im Gesamten komsumiert und verarbeitet werden!

    Beste Grüße
    der einschlägig bekannte Freund

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: